Die neuesten Audios

RSS-Feed
  • Bannerbild radioBERLIN-Expertenrunde (Foto: Colourbox)
    colourbox

    EXPERTENRUNDE 

    Teller statt Tonne

    Zu Gast ist Raphael Fellmer: inzwischen betreibt er einen Online-Shop sowie vier Supermärkte, die überschüssige und abgelaufene aber noch genießbare Lebensmittel verkaufen.
  • Berlin und Janine; Comic: Jürgen Jürgens

    BERLIN UND JANINE 

    Janines Wochenrückblick 18.1.2019

    War das wieder ne Woche! Die Berliner Modewoche hat begonnen, an deutschen Flughäfen streikt das Sicherheitspersonal und die spitzeste Zunge der Stadt schaut sich die Handball-WM an.
  • Bruno Mars (Quelle: Charles Sykes/Invision/AP)
    Charles Sykes/Invision/AP

    Bruno Mars - Versace On The Floor

    Wie DJ David Guetta einem Song von Bruno Mars den letzten Schliff gibt.

  • Joe Jackson (Quelle: imago/Future Image)
    imago/Future Image

    Pop Life vom 17. Januar 2019

    Sendung verpasst? Kein Problem, denn hier können Sie noch einmal die komplette Sendung bis zu sieben Tage nach Erstausstrahlung nachhören.

  • hertha echo logo Bild: hertha-echo.de
    hertha-echo.de

    17. Januar 2019 

    30 Jahre "Hertha Echo" Fan-Radio

    Hertha Echo, Fan-Radio seit genau 30 Jahren, am 16. Februar 1989 ging es im Offenen Kanal im Kabelradio los. Von der ersten Minute an als Kapitän auf dem Spielfeld: Manfred Sangel (59), Hertha Fan seit früher Jugend. Manfred ist gelernter Maler und Lackierer, arbeitet jetzt in einer Zeitarbeitsfirma und disponiert dort Handwerker. Seit 30 Jahren ist er jeden zweiten Donnerstag um 19:00 zu hören. Seit 2003, also quasi seit der Halbzeit, kann man das Hertha-Echo auch im Autoradio hören, aktuell auf der 91,0. Bevor Mitte Februar Schluss mit dem Hertha Echo ist, kommt Manfred Manne Sengler zu Ingo Hoppe. Zwei Hörfunkprofis reden über die Faszination Radio.

  • Billy Idol (Quelle: imago/teutopress)
    imago/teutopress

    Billy Idol - Mony Mony

    Wie ein Song, den Billy Idol als Teenager hört, ihm als Mittzwanziger einen Riesenhit beschert.

  • Herbstbrüder (Quelle: Pressefoto)
    Pressefoto

    Deutsche Vita vom 16. Januar 2019

    Die Musiker Cihan Morsünbül und Markus Bremm lernten sich 2015 während der Castingshow "The Voice of Germany" kennen.  Ein halbes Jahr später trafen sie sich in Berlin wieder – und die HERBSTBRÜDER waren geboren.

    Songs wurden geschrieben, die Straßen Berlins wurden beschallt und eine erste EP aufgenommen. Über wohlmeinende Ordnungshüter, klamme Finger und die besten Spiel-Plätze berichten Cihan und Markus in "Deutsche Vita".

  • Zoo-Direktor Andreas Knieriem (Foto: radioBERLIN 88,8 / Matthias Bartsch)
    radioBERLIN 88,8 / Matthias Bartsch

    16. Januar 2019 

    Dr. Andreas Knieriem (Zoo- und Tierparkdirektor)

    Dr. Andreas Knieriem, Direktor Zoo und Tierpark hatte im vergangenen Jahr eine Menge Grund zur Freude: Er durfte sich über seltene Tiergeburten freuen. Panzernashorn Karl, Giraffenbaby Ella, die 4 Sumatra-Tiger Seri und Kiara sind Mädchen, Willi und Oscar Jungs. Und seit Anfang Dezember hoffen alle auf einen gesundes Heranwachsen vom Eisbärbaby. Dafür spricht Ingo Hoppe mit Andreas Knieriem und natürlich daüber, wie geht es weiter im Tierpark und Zoo. Was wird 2019 alles neu gebaut oder umgestaltet und gibt es eine Chance auf Pandanachwuchs?

  • Kaleo (Quelle: imago/ZUMA Press)
    imago/ZUMA Press)

    Kaleo - Way Down We Go

    Wie erst die Isländer, dann die Amerikaner und nicht zuletzt die FIFA einer 4-köpfigen Band mit einem hawaiianischen Namen verfallen.

  • Marco von Münchausen (Quelle: Pressefoto/Sascha Huettenhain)
    Pressefoto/Sascha Huettenhain

    Popsterne vom 15. Januar 2019

    Im Promitalk der Popsterne Bestsellerautor und Coach Marco von Münchhausen. Sein Motto: Vorsätze im Neuen Jahr nicht gegen, sondern MIT dem inneren Schweinehund realisieren, wie das wirklich funktionieren kann, beschreibt er sehr anschaulich, so, dass man eigentlich wirklich keine Ausrede mehr hat, nicht mit der Durchsetzung zu beginnen.

  • Blick vom Siemensgebäude in Berlin auf das Gartenfeld, wo der zukünftige Siemens Campus entstehen soll (Quelle: rbb/ Schöbel)
    rbb/ Schöbel

    15. Januar 2019 

    Die Pläne des Siemens-Campus

    Sebastian Schöbel aus unserer Landespolitischen Redaktion hat in den vergangenen Woche zusammengetragen, was schon über den neuen Siemens-Campus bekannt ist. 600 Millionen will der Konzern in Siemensstadt investieren. Was soll mit dem Geld geschehen? Welche Vision hat das Unternehmen? Was hat Berlin davon? Diese und andere Fragen erörtert Ingo Hoppe mit Sebastian Schöbel.

  • Berlin und Janine; Comic: Jürgen Jürgens

    BERLIN UND JANINE 

    Janine und die Bürotastatur

    Jetzt müssen Sie stark sein! Berlins spitzeste Zunge wirft einen Blick in ihre Bürotastatur. Was sie da so findet! Essensreste sind noch das Harmloseste.
  • The Proclaimers (Quelle: imago/ZUMA Globe)
    imago/ZUMA Globe

    Proclaimers - I'm Gonna Be (500 Miles)

    Wie sich für ein Zwillingsbrüderpaar aus Schottland plötzlich das Erfolgsrad dreht.

  • Bannerbild radioBERLIN 88,8 Hey Music; CD Großaufnahme; Foto: imago-stock

    Monday Music vom 14. Januar 2019

    Sendung verpasst? Kein Problem, denn hier können Sie noch einmal die komplette Sendung bis zu sieben Tage nach Erstausstrahlung nachhören.

  • Der Eingang des Kinderbauernhofs "Pinke-Panke" (Bild: rbb/Juliane Gunser)
    rbb/Juliane Gunser

    14. Januar 2019 

    Kinderbauernhof "Pinke Panke"

    Der Kinderbauerhof Pinke Panke in Pankow existiert seit 1991. Ende des vergangeenen Jahres gab es einen großen Schreck, denn der Jugendhilfeausschuss des Bezirks strich einen Zuschuss von 40.000 Euro. Annett Rose ist von Anfang an auf dem Hof aktiv und leitet ihn derzeit. Sie war bei Ingo Hoppe und war nach einer guten Nachricht zum Beginn des neuen Jahres erleichtert,

  • David Bowie (Quelle: imago/ZUMA Press)
    imago/ZUMA Press

    David Bowie - Absolute Beginners

    Wie es Julian Temple schafft, ein Millionenbudget zu versenken und wie ein Anruf von Michael Jackson ihn wieder ins Spiel bringt.

  • Pop-Lounge vom 13. Januar 2019

    Sendung verpasst? Kein Problem, denn hier können Sie noch einmal die komplette Sendung bis zu sieben Tage nach Erstausstrahlung nachhören.

  • rbb

    Kleeberg Show 

    Die Kolja Kleeberg Show

  • Buchcover-Ein-einfaches-Leben Bild: Promo
    Promo

    Roman 

    Buchtipp "Ein einfaches Leben"

    Eine Geschichte von sogenannten "einfachen" Leuten, die haben allerdings meistens die größten Probleme und gar kein einfaches Leben.

  • Bannerbild radioBERLIN-Expertenrunde (Foto: Colourbox)
    colourbox

    EXPERTENRUNDE 

    Glücklich im Job

    Alles Routine oder was?! Gemeinsam mit der Psychologin Elisabeth Heckel schauen wir, wie sich die Freude an der Arbeit zurückgewinnen lässt, wie wir uns auch in herausfordernden Zeiten motivieren und mutig Veränderungen anpacken, die vielleicht schon seit Längerem auf ihre Verwirklichung warten.
  • Jimmy Page (Foto: imago/i Images)
    imago/i Images

    Rock Dreams vom 11. Januar 2019

    Sendung verpasst? Kein Problem, denn hier können Sie noch einmal die komplette Sendung bis zu sieben Tage nach Erstausstrahlung nachhören.

  • radioBERLIN 88,8 Landespolitik: Jan Menzel

    11. Januar 2019 

    Blick auf die Berliner Politik

    Im Studio: Jan Menzel aus der Redaktion Landespolitik

  • Lost Frequencies (Quelle: imago/Eibner Europa)
    imago/Eibner Europa

    Lost Frequencies feat. James Blunt - Melody

    Wie James Blunt weg will von seinen Jammer-Songs und wen er dafür ins Boot holt.

  • Gutes Wedding, Schlechtes Wedding © Janina Heppner/Grafik: Ivonne Schulze
    Janina Heppner

    10. Januar 2019 

    15 Jahre "Gutes Wedding, schlechtes Wedding"

    15 Jahre "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" im prime time theater! Das frei finanzierte Theater im Kiez blickt auf über 150 Uraufführungen mit gut 200 Rollen und dem Zuspruch von gut einer halben Million Zuschauern zurück. Klar wird gefeiert und zwar mit einer sehr besonderen Folge der Kultserie mitten aus dem Wedding. Über die vergangenen und die nächsten 15 Jahre sprach Ingo Hoppe mit dem Theaterdirektor Oliver Tautorat.

  • Tom Petty (Quelle: imago/ZUMA Press)
    imago/ZUMA Press

    Tom Petty - Free Fallin'

    Wie einer der erfolgreichsten Single-Hits von Tom Petty fast niemals veröffentlicht worden wäre.

  • Vorsortierte Papierschnipsel aus Dokumenten der DDR-Staatssicherheit, die per Computertechnik zusammengesetzt werden sollen (Quelle: dpa)
    dpa

    09. Januar 2019 

    Stasi Ausstellung "Zersetzung"

    Heute war Dieter Dombrowski zu Gast. Dombrowski ist Bundesvorsitzender der Union der Opferverbände kommunistischer Gewaltherschaft UOKG und eröffnete die Ausstellung "Zersetzung. Repressionsmethode des Staatssicherheitsdienstes" im Stasimuseum, in der Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstrasse. Die Ausstellung zeigt wie die Stasi vorgegangen ist und Menschen zerstört hat. Dombrowski war selbst Opfer der Stasimethoden und hat über ein Jahr im Stasigefängnis in Cottbus gesessen.

  • Huey Lewis (Quelle: imago/teutopress)
    imago/teutopress

    Huey Lewis - I Want A New Drug

    Wie Huey Lewis den Produzenten des Films „Ghostbusters“ einen Strich durch die Rechnung macht.

  • Schauspieler Joachim Krol (Foto: imago/Future Image)
    imago/Future Image

    Joachim Król

    Er hat als "bewegter Mann" ebenso die Zuschauer erobert wie als Spezialist mit merkwürdigem Hobby auf einer Reise nach Inari. Im Promitalk erzählt Joachim Król vom schwierigen Anfang seiner Laufbahn, wie er auf den Provinzbühnen des Landes verzweifelte – und wie sein unbeirrbarer Glaube an sich selbst ihn schließlich zu den Filmen gebracht hat, die ihm zahlreiche Preise eingebracht haben und die sein ganzes Talent zeigen.

  • Little Homes Bild: dpa
    dpa

    08. Januar 2019 

    "Little Homes" für Obdachlose

    Sven Lüdecke hatte eine Idee: "Little Homes" für Obdachlose. Gebaut werden sie durch den Verein und freiwillige Helfer. Die Häuser werden durch Spenden finanziert. Die „Bewohner“ werden nach strengen Kriterien ausgewählt: Alkohol-und Drogensucht sowie Straftaten sind Ausschlusskriterien. Ingo Hoppe im Gespräch mit Sven Lüdecke.

  • Berlin und Janine; Comic: Jürgen Jürgens

    BERLIN UND JANINE 

    Janine und ihr Portemonnaie

    Das Portemonnaie der spitzesten Zunge der Stadt ist immer prall gefüllt! Da gibts jede Menge Kassenzettel, Bonuskarten, Sticker und vieles mehr. Es wird dringend Zeit für eine Optimierung!

Abbonnieren Sie unsere Podcasts

RSS-Feed
  • Musik 

    Popgerschichten - Bannerbild (rbb)
    rbb

    Popgeschichten

    Die großen und kleinen Geschichten aus der Welt der Stars und Sternchen der Popmusik. Jeden Tag neu auf radioBERLIN 88,8. Hier können Sie die Folgen als Podcast downloaden.

  • Promi-Interviews 

    radioBERLIN 88,8 Moderatorin Marion Hanel

    Popsterne

    Jeden Dienstag von 19.15 bis 22.00 Uhr wirft Marion Hanel einen Blick auf die Highlights der Woche aus Kunst und Kultur. Prominente Schauspieler, Autoren und Musiker gehören zu ihren Gästen.

  • Talk 

    Weltzeituhr; Foto: imago-stock

    Dein Vormittag

    Ab 10:00 Uhr führt Ingo Hoppe Sie durch den Vormittag. Bei ihm gibt es spannende Gäste, kontroverse Themen und Interviews. Hier können Sie die Folgen als Podcast downloaden.

  • Comedy 

    Berlin und Janine; Comic: Jürgen Jürgens

    Berlin und Janine

    Berlin ist hart, Janine ist härter! Egal ob SBahn-Chaos, der digitale Mediendschungel oder Tage, die die Welt nicht braucht: Janine hat zu allem eine Meinung!

  • Service 

    Illustration: Dolmetschen - Eine Person mit Kopfhörern (Bild: dpa)
    dpa

    Expertenrunde

    Die Expertenrunde wird jeden Samstag von 10:00 - 13:00 Uhr ausgestrahlt. Hier können Sie die Folgen als Podcast downloaden.

     

  • Lesestoff 

    Aufgefächertes Buch (Bild: imago)

    Bücher-Tipps

    Egal ob Krimi, Roman oder Sachbuch: radioBERLIN 88,8-Moderatorin Monika Burghard stöbert für Sie in den aktuellen Bucherscheinungen.

  • Kinder 

    Das OHRENBÄR-Logo, rot, mit OHRENBÄR, der in der Mondsichel mit einem Radio ruht, und der frechen Krähe (Quelle: rbb)

    Ohrenbär

    Jeden Tag gibts eine neue spannende Geschichte beim Ohrenbär.

  • Schon reingehört? 

    Logo: rbb Fernsehen
    rbb

    rbb Podcasts

    Hier finden Sie ausgewählte Podcasts des rbb.

Popgeschichten

Abendsendungen zum Nachhören

Interviews

RSS-Feed
  • hertha echo logo Bild: hertha-echo.de
    hertha-echo.de

    17. Januar 2019 

    30 Jahre "Hertha Echo" Fan-Radio

    Hertha Echo, Fan-Radio seit genau 30 Jahren, am 16. Februar 1989 ging es im Offenen Kanal im Kabelradio los. Von der ersten Minute an als Kapitän auf dem Spielfeld: Manfred Sangel (59), Hertha Fan seit früher Jugend. Manfred ist gelernter Maler und Lackierer, arbeitet jetzt in einer Zeitarbeitsfirma und disponiert dort Handwerker. Seit 30 Jahren ist er jeden zweiten Donnerstag um 19:00 zu hören. Seit 2003, also quasi seit der Halbzeit, kann man das Hertha-Echo auch im Autoradio hören, aktuell auf der 91,0. Bevor Mitte Februar Schluss mit dem Hertha Echo ist, kommt Manfred Manne Sengler zu Ingo Hoppe. Zwei Hörfunkprofis reden über die Faszination Radio.

  • Zoo-Direktor Andreas Knieriem (Foto: radioBERLIN 88,8 / Matthias Bartsch)
    radioBERLIN 88,8 / Matthias Bartsch

    16. Januar 2019 

    Dr. Andreas Knieriem (Zoo- und Tierparkdirektor)

    Dr. Andreas Knieriem, Direktor Zoo und Tierpark hatte im vergangenen Jahr eine Menge Grund zur Freude: Er durfte sich über seltene Tiergeburten freuen. Panzernashorn Karl, Giraffenbaby Ella, die 4 Sumatra-Tiger Seri und Kiara sind Mädchen, Willi und Oscar Jungs. Und seit Anfang Dezember hoffen alle auf einen gesundes Heranwachsen vom Eisbärbaby. Dafür spricht Ingo Hoppe mit Andreas Knieriem und natürlich daüber, wie geht es weiter im Tierpark und Zoo. Was wird 2019 alles neu gebaut oder umgestaltet und gibt es eine Chance auf Pandanachwuchs?

  • Blick vom Siemensgebäude in Berlin auf das Gartenfeld, wo der zukünftige Siemens Campus entstehen soll (Quelle: rbb/ Schöbel)
    rbb/ Schöbel

    15. Januar 2019 

    Die Pläne des Siemens-Campus

    Sebastian Schöbel aus unserer Landespolitischen Redaktion hat in den vergangenen Woche zusammengetragen, was schon über den neuen Siemens-Campus bekannt ist. 600 Millionen will der Konzern in Siemensstadt investieren. Was soll mit dem Geld geschehen? Welche Vision hat das Unternehmen? Was hat Berlin davon? Diese und andere Fragen erörtert Ingo Hoppe mit Sebastian Schöbel.

  • Der Eingang des Kinderbauernhofs "Pinke-Panke" (Bild: rbb/Juliane Gunser)
    rbb/Juliane Gunser

    14. Januar 2019 

    Kinderbauernhof "Pinke Panke"

    Der Kinderbauerhof Pinke Panke in Pankow existiert seit 1991. Ende des vergangeenen Jahres gab es einen großen Schreck, denn der Jugendhilfeausschuss des Bezirks strich einen Zuschuss von 40.000 Euro. Annett Rose ist von Anfang an auf dem Hof aktiv und leitet ihn derzeit. Sie war bei Ingo Hoppe und war nach einer guten Nachricht zum Beginn des neuen Jahres erleichtert,

  • radioBERLIN 88,8 Landespolitik: Jan Menzel

    11. Januar 2019 

    Blick auf die Berliner Politik

    Im Studio: Jan Menzel aus der Redaktion Landespolitik

  • Gutes Wedding, Schlechtes Wedding © Janina Heppner/Grafik: Ivonne Schulze
    Janina Heppner

    10. Januar 2019 

    15 Jahre "Gutes Wedding, schlechtes Wedding"

    15 Jahre "Gutes Wedding, schlechtes Wedding" im prime time theater! Das frei finanzierte Theater im Kiez blickt auf über 150 Uraufführungen mit gut 200 Rollen und dem Zuspruch von gut einer halben Million Zuschauern zurück. Klar wird gefeiert und zwar mit einer sehr besonderen Folge der Kultserie mitten aus dem Wedding. Über die vergangenen und die nächsten 15 Jahre sprach Ingo Hoppe mit dem Theaterdirektor Oliver Tautorat.

  • Vorsortierte Papierschnipsel aus Dokumenten der DDR-Staatssicherheit, die per Computertechnik zusammengesetzt werden sollen (Quelle: dpa)
    dpa

    09. Januar 2019 

    Stasi Ausstellung "Zersetzung"

    Heute war Dieter Dombrowski zu Gast. Dombrowski ist Bundesvorsitzender der Union der Opferverbände kommunistischer Gewaltherschaft UOKG und eröffnete die Ausstellung "Zersetzung. Repressionsmethode des Staatssicherheitsdienstes" im Stasimuseum, in der Forschungs- und Gedenkstätte Normannenstrasse. Die Ausstellung zeigt wie die Stasi vorgegangen ist und Menschen zerstört hat. Dombrowski war selbst Opfer der Stasimethoden und hat über ein Jahr im Stasigefängnis in Cottbus gesessen.

  • Schauspieler Joachim Krol (Foto: imago/Future Image)
    imago/Future Image

    Joachim Król

    Er hat als "bewegter Mann" ebenso die Zuschauer erobert wie als Spezialist mit merkwürdigem Hobby auf einer Reise nach Inari. Im Promitalk erzählt Joachim Król vom schwierigen Anfang seiner Laufbahn, wie er auf den Provinzbühnen des Landes verzweifelte – und wie sein unbeirrbarer Glaube an sich selbst ihn schließlich zu den Filmen gebracht hat, die ihm zahlreiche Preise eingebracht haben und die sein ganzes Talent zeigen.

  • Little Homes Bild: dpa
    dpa

    08. Januar 2019 

    "Little Homes" für Obdachlose

    Sven Lüdecke hatte eine Idee: "Little Homes" für Obdachlose. Gebaut werden sie durch den Verein und freiwillige Helfer. Die Häuser werden durch Spenden finanziert. Die „Bewohner“ werden nach strengen Kriterien ausgewählt: Alkohol-und Drogensucht sowie Straftaten sind Ausschlusskriterien. Ingo Hoppe im Gespräch mit Sven Lüdecke.

  • Symbolbild - Eine Mutter versucht mit ihren beiden Schulkindern zu Fuß eine Straße zu überqueren (Bild: dpa/Patrick Pleul)
    dpa/Patrick Pleul

    07. Januar 2019 

    Michael Spahn, Elternvertreter "Aktion Tausendfüßler"

    Michael Spahn, Elternvertreter an der Erich-Kästner-Grundschule in Dahlem, hat das Projekt "Tausendfüßler" gegründet. Seine Idee: Schülerinnen und Schüler werden von ihren Eltern bis zu einem vereinbarten Treffpunkt gebracht. Von dort aus legen die Kinder den Schulweg gemeinsam zurück. Dabei können ältere Schüler den jüngeren helfen.  

  • Das Rote Rathaus in Berlin-Mitte
    rbb24

    04. Januar 2019 

    Blick auf die Berliner Politik

    Zusammen mit Thorsten Gabriel aus der Redaktion Landespolitik hat Ingo Hoppe einen Blick auf die Berliner Politik in diesem Jahr geworfen. Welche Themen werden 2019 die wichtigsten in Berlin sein? Und welche Politikerinnen und Politiker könnten in der politischen Debatte den Ton angeben? Antworten auf diese Fragen in "Dein Vormittag".

  • Plattenbausiedlung in Berlin-Marzahn (Quelle: imago/Schöning)
    imago/Schöning

    03. Januar 2019 

    40 Jahre Marzahn-Hellersdorf

    Der Bezirk Marzahn-Hellersdorf feiert 40 jähriges Bestehen. Am 5.Januar 1979 fusionierten die Ortsteile Marzahn, Biesdorf, Mahlsdorf, Kaulsdorf und Hellersdorf zum Bezirk Marzahn. Dass der Bezirk mehr zu bieten hat als Plattenbauten und die "Gärten der Welt" haben vor allem junge Familien erkannt. Die Mieten sind überwiegend noch günstig und es gibt ein gutes Angebot an Kitas und Schulen. Juliane Witt (Linke) ist stellvertretende Bezirksbürgermeisterin von Marzahn-Hellersdorf. Was sie sich für ihren Bezirk wünscht, das hat sie in "Dein Vormittag" erzählt.

  • Ein BVG-Bus fährt durch Berlin (Foto: imago/Joko)
    imago/Joko

    02. Januar 2019 

    90 Jahre BVG

    Die BVG feiert 90.Geburtstag! Ab dem 1. Januar 1929 rollten Busse und Bahnen erstmals unter diesem Namen durch Berlin. Es gibt hunderttausende Fotos, Dokumente und Urkunden, die sich mit der Geschichte der BVG beschäftigen und im Archiv der BVG lagern. Axel Mauruszat ist der Leiter des Archivs und war zu Gast in "Dein Vormittag"

  • Astrologin Gabriele Hoffmann und Marion Hanel (Quelle: rbb/Marion Hanel)
    rbb/Marion Hanel

    POPSTERNE 

    Wahrsagerin und Astrologin Gabriele Hoffmann

    Ob Beruf, Gesunheit oder Liebe: Gabriele Hoffmann, Deutschlands bekannteste Wahrsagerin, eine Berliner Institution und die erste und einzige ihrer Zunft, die im amtlichen Register der Industrie- und Handelskammer verzeichnet ist, verrät Ihnen, wie für Sie die Sterne im neuen Jahr stehen.

  • Jan Menzel Bild: rbb
    rbb

    28.12.2018 

    Jahresrückblick auf die Berliner Politik

    Zusammen mit Jan Menzel aus der Redaktion Landespolitik hat Ingo Hoppe zurück auf das Jahr 2018 in Berlin geschaut. Wer waren die landespolitischen Aufsteiger und Absteiger? Welche Themen sorgten für Aufregung, was waren die politischen Tops und Flops des Jahres?- All das beim Blick auf die Berliner Politik in "Dein Vormittag".

  • Streetart am Insulaner (Quelle: Ben Linse)
    Ben Linse

    27.12.2018 

    Streetart in Berlin und Hongkong: Berlinerin führt Touristen durch Streetart-Viertel

    Alexandra Unrein ist eine Berlinerin, die inzwischen in Hongkong lebt. Dort hat sie Street Art für sich entdeckt. Inzwischen macht die Ex-Stewardess Street Art-Führungen durch Hongkong. Über die Straßenkunst in ihrer neuen Heimat und Berlin hat Alexandra Unrein in "Dein Vormittag" gesprochen.

  • 10.12.2018, Berlin: Plakate gegen den Verkauf von Mietwohnungen an die Deutsche Wohnen SE hängen an einer Gebäudefassade in der Karl-Marx-Allee
    dpa

    21.12.2018 

    Blick auf die Berliner Politik

    Zusammen mit dem Kollegen Thorsten Gabriel blickt Sarah Zerdick auf die Berliner Politik in dieser Woche. Dabei geht es u.a. um die Unterstützung des Senats für die Mieter in der Karl-Marx-Allee. Über 700 Wohnungen will das Immobilien-Unternehmen "Deutsche Wohnen" dort kaufen. Die Mieter fürchten Mietsteigerungen und Verdrängung. Deshalb hat sich Rot-Rot-Grün eingemischt und hilft den Mietern, das Vorkaufsrecht auszuüben. Ist das ein Modell für ganz Berlin? -Darüber haben Thorsten Gabriel und Sarah Zerdick in "Dein Vormittag" gesprochen.

  • Bischof Markus Dröge (Quelle: dpa/Rückeis)
    dpa/Thilo Rückeis

    20.12.2018 

    Weihnachten mit den Augen eines Bischofs

    Zu Weihnachten werden die Kirchen in Berlin wieder voll sein, auch wenn die Zahl der Kirchenmitglieder seit Jahren stark zurück geht. Ärgert das Bischof Markus Dröge, Leiter der evangelischen Kirche Berlin-Brandenburg-schlesische Oberlausitz? Und suchen seiner Meinung nach angesichts von Terror mehr Menschen Zuflucht bei Religion und Spiritualität? All das hat Markus Dröge mit Ingo Hoppe in "Dein Vormittag" besprochen.

  • Das Mahnmal für die Opfer des Terroranschlags auf dem Breitscheidplatz
    rbb

    19.12.2018 

    Zweiter Jahrestag Anschlag auf dem Breitscheidplatz

    Der Terroranschlag auf dem Weihnachtsmarkt am Breitscheidplatz jährt sich zum zweiten Mal. 12 Menschen starben am 19.Dezember 2016, 55 Menschen wurden zum Teil schwer verletzt. Wie geht es den Hinterbliebenen und den Verletzten heute? Und welche neuen Erkenntnisse gibt es zu dem Anschlag und dem Attentäter Anis Amri? Darüber hat Ingo Hoppe mit rbb-Reporter Jo Goll in "Dein Vormittag" gesprochen.

  • Der Robur am Brandenbruger Tor, Quelle: rbb
    rbb

    18.12.2018 

    "Expedition Baikal-mit dem Robur nach Sibirien"

    Vom Brandenburger Tor bis zum Baikalsee dem tiefsten und ältesten See der Welt: fast 8000 Kilometer hat ein Filmteam des rbb in einem klapprigen blauen "Robur"-Bus zurückgelegt und einen faszinierenden Film über die Reise gen Osten gedreht. Das vierteilige Roadmovie "Expedition Baikal" ist Dienstag, den 18.Dezember und Donnerstag, den 20. Dezember im rbb-Fernsehen zu sehen. Über die Dreharbeiten und die Erlebnisse mit Ländern und Leuten hat Ingo Hoppe mit Johannes Unger, Leiter der Abteilung "Dokumentation und Zeitgeschehen" und Verantwortlicher für das Projekt in "Dein Vormittag" gesprochen.

  • Schüler und Schülerinnen mit Tablets
    imago/Westend61

    17.12.2018 

    "BildungsBande"

    Kinder lernen von Jugendlichen – Kinder lernen von Kindern: beim Programm „BildungsBande“ geht es ums Lernen auf Augenhöhe. Schülercoachs der Jahrgangsstufen 7-11 und Grundschüler der Jahrgangsstufe 4 gehen einmal die Woche in Grundschulen und Kitas und unterstützen die Jüngeren beim Lernen und bei kreativen Projekten. Was das bringt, das haben Esther Schmitt von der "Bildungsbande" und Schülercoach Efe in "Dein Vormittag" erzählt.

  • Jan Menzel Bild: rbb
    rbb

    14.12.2018 

    Blick auf die Berliner Politik

    Blick auf die Berliner Politik Zusammen mit dem Kollegen Jan Menzel blickt Ingo Hoppe auf die Berliner Politik in dieser Woche. Dabei geht es u.a. auch um Verkehrssenatorin Regine Günther. Sie ist unter Druck geraten, weil sie ihren schwer erkrankten Staatssekretär Jens-Holger Kirchner in den Ruhestand schicken wollte. Einen Missbilligungsantrag der CDU hat Regine Günther überstanden. Wie es weitergeht mit der Verkehrssenatorin und mit Jens-Holger Kirchner, das haben Jan Menzel und Ingo Hoppe in "Dein Vormittag" besprochen..

  • Händel Gymnasium Bild: Privat
    Privat

    13.12.2018 

    Friedrichshainer Schüler komponieren radiotauglichen Popsong

    Friedrichshainer Schüler komponieren radiotauglichen Popsong Das Georg-Friedrich-Händel-Gymnasium in Friedrichshain ist ein sogenanntes Musikgymnasium. Schülerinnen und Schüler mit musikalischem Talent bekommen dort eine musikalische Ausbildung, lernen Instrumente spielen und singen im Chor. Der Schwerpunkt liegt auf klassischer Musik. Eine Gruppe von Schülerinnen und Schülern, alle in der 9.Klasse, hat jetzt einen professionellen Popsong komponiert, getestet und produziert. Ihr größter Wunsch: der Song soll ein Mal im Radio laufen!- Warum, das haben Kira, Nora, Domenika, John und ihr Musiklehrer Manuel Haase in "Dein Vormittag" erzählt.

  • ARCHIV: Berlin Landesamt fuer Fluechtlingsangelegenheiten Vorstellung des Landesamt fuer Fluechtlingsangelegenheiten Berlin durch den Senator fuer Gesundheit und Soziales, Mario Czaja (CDU) am Mittwoch den 20. Juli 2016.
    imago stock&people

    12.12.2018 

    Mario Czaja ist neuer Präsident des DRK Berlin

    Das "Deutsche Rote Kreuz Berlin" hat seit November einen neuen Präsidenten: Mario Czaja, CDU-Abgeordneter und bis 2016 Senator für Gesundheit und Soziales. Warum er diesen Posten übernommen hat und welche Herausforderungen auf ihn zukommen, darüber hatMario Czaja in "Dein Vormittag" gesprochen.  

  • Goertzwerk Bild: goerzwerk.de
    goerzwerk.de

    11.12.2018 

    Das Goerzwerk in Lichterfelde

    Das Goerzwerk in Lichterfelde Start Ups und junge kreative Unternehmen in Berlin lassen sich gerne in Mitte, Prenzlauer Berg und Kreuzberg nieder. Seit die Gewerbemieten explodiert sind, müssen Gründer auch in andere Bezirke ausweichen. Zum Beispiel ins bis dato eher als beschaulich geltende Lichterfelde. Dort in der Goerzallee befindet sich das "Goerzwerk"-ein 100 Jahre alter denkmalgeschützter Gewerbehof mit großen Lofts. Früher wurden dort optische Linsen und Lampen produziert. Jetzt tüfteln in dem Fabrikgebäude Start Ups an neuen Ideen. Was ihm an dem Gebäude sofort gefallen hat und wie er das "Goerzwerk" weiter entwickeln will, das hat Eigentümer Silvio Schobinger in "Dein Vormittag" erzählt.

  • Der Berliner Verkehrsstaatssekretär Jens-Holger Kirchner (Bündnis90/Die Grünen) und die parteilose Verkehrssenatorin Regine Günther (Quelle: Archivbild dpa vomm 26.04.2018/Paul Zinken)
    dpa/Paul Zinken

    07.12.2018 

    Blick auf die Berliner Politik

    Blick auf die Berliner Politik Beim "Blick auf die Berliner Politik" sprechen Jan Menzel und Ingo Hoppe über eine Personalie, wegen der Verkehrssenatorin Regine Günther gerade schwer in der Kritik steht. Sie hat den schwer erkrankten Staatssekretär Jens Holger Kirchner entgegen seinem Wunsch in den Ruhestand versetzt. CDU, FDP und AfD haben diese Entscheidung massiv kritisiert, weil Kirchner als ausgewiesener Verkehrsexperte gilt. Wie Senatorin Günther ihre Entscheidung begründet und wer Kirchner nachfolgt, darüber hat Jan Menzel mit Ingo Hoppe in "Dein Vormittag" gesprochen.

  • Erste CDU-Regionalkonferenz mit den Kandidaten für den CDU-Vorsitz: Ex-Unionsfraktionschef Friedrich Merz (alle CDU,l-r), Generalsekretärin Annegret Kramp-Karrenbauer und Gesundheitsminister Jens Spahn
    dpa/Carsten Rehder

    06.12.2018 

    Wen wünschen Sie sich als CDU-Vorsitzende(r)?

    Annegret Kramp-Karrenbauer, Friedrich Merz oder Jens Spahn - wer beerbt Angela Merkel um den CDU-Chef, bzw., Chefinnenposten? Am Freitag entscheiden über 1000 Delegierte auf dem Parteitag in Hamburg über diese zukunftsweisende Frage. Wen wünschen Sie sich auf dem Posten? Und wer wird das Rennen machen? Das hat Ingo Hoppe mit Ihnen besprochen.

  • Monbijou-Theater Bild: imago/PEMAX
    imago/PEMAX

    05.12.2018 

    "Monbijou"-Theater bangt um Standort

    "Monbijou"-Theater bangt um Standort Das "Monbijou"-Theater am Spreeufer in Mitte gehört mit seiner Strandbar zu den Attraktionen, die über Berlin hinaus bekannt sind. Speziell im Sommer sind das Open-Air-Theater und die Bar mit ihren Tanzabenden echte Publikumsmagneten. Da wird es gerne mal laut. Neu hinzugezogene Anwohner in der Monbijoustraße haben sich über den Lärm beschwert. Jetzt bangt das "Monbijou"-Theater um seinen Standort. Warum die Theatermacher auf Gespräche mit Bezirk und Anwohnern setzen, das hat Christian Schulz, Direktor des "Monbijou"-Theaters in "Dein Vormittag" erzählt.

  • Erde
    dpa

    04.12.2018 

    Als Klimabotschafterin zur UN-Klimakonferenz in Kattowitz

    Zwischen dem 2. und 14. Dezember findet in Kattowitz/Polen die UN-Klimakonferenz statt. Auf ihr soll die Umsetzung der Vereinbarungen des Weltklimaabkommens von 2015 in Paris und 2017 in Bonn eingeleitet werden. Tanja Gerstenberger, 22-jährige Politologie-Studentin aus Berlin, ist als Klimabotschafterin für die "Deutsche Klimastiftung" mit dabei. Was ihre Aufgabe sein wird und was sie sich von der Konferenz erhofft, das hat e Tanja Gerstenberger in "Dein Vormittag" erzählt.

  • Logo Deutsher Enegagement Preis (Foto: Promo)
    Promo

    03.12.2018 

    Verein "Restlos glücklich" unter den Nominierten für "Deutschen Engagementpreis

    Übermorgen, am 5.Dezember, wird hier bei uns in Berlin der "Deutsche Engagementpreis" verliehen. Er würdigt das freiwillige Engagement von Menschen in unserem Land. Ziel des Preises ist es, Anerkennung für Engagement zu stärken und mehr Menschen für freiwilliges Engagement zu begeistern. Berlin ist mit zwei Nominierten in den Top 50 des Publikumspreises, über ihn wird online abgestimmt. Gute Aussichten auf den Preis hat der Verein "Restlos glücklich e.V.". Gründerin Christine Lutz war zu Gast in "Dein Vormittag".

  • Jan Menzel Bild: rbb
    rbb

    31.11.2018 

    Blick auf die Berliner Politik

    Zusammen mit Jan Menzel aus der rbb-Landespolitik hat Ingo Hoppe auf die zurückliegende, politische Woche in Berlin geblickt. Zum einen ging es dabei um das sogenannte Kopftuchurteil. Zum anderen um die Ergebnisse des "Clan-Gipfels" Montagabend in Berlin.

  • Schwimmbecken (Quelle: imago stock&people)
    imago stock&people

    29.11.2018 

    Ein ganz besonderer Schwimmclub

    Zu Gast waren Heike Witte und Richard aus Syrien. Heike Witte hat innerhalb der Schwimmabteilung des TV Waidmannslust den Schwimmclub 1001 ins Leben gerufen. Das Spezielle: Es ist ein Schwimmclub von Geflüchteten für Geflüchtete. Vor allem junge Syrer ziehen im Schwimmbad im Märkischen Viertel ihre Bahnen, vom Anfänger bis zum Rettungsschwimmer.

  • Einsatzwagen der Polizei mit eingeschaltetem Blaulicht
    imago stock&people

    28.11.2018 

    Sebastian Stipp - der singende Polizist

    Gast war Sebastian Stipp, der singende Polizist. Eigentlich wollte er schon nach dem Abitur Polizist werden, doch durch eine Schulaufführung fand er Gefallen am Musical. Folgerichtig kam er nach Berlin an die UdK und studierte Musical. Nach verschiedenen Engagements setzte er den ursprünglichen Berufswunsch um und wurde Polizist. Der dreifache Vater ist mittlerweile beim Landeskriminalamt und dort Beauftragter für die queere Community.

  • Theater Adlershof Bild: Theater Adlershof
    Theater Adlershof

    27.11.2018 

    Theaterdirektorin Kathrin Schülein

    Kathrin Schülein war zu Gast. Sie ist die Direktorin des Theaters Adlershof. Das „Theater Adlershof“ ist ein noch recht unbekanntes Berliner Theater am Rande der Stadt. Es wurde 1952 im Auftrag des DDR-Fernsehens erbaut. Ursprünglich als Theater konzipiert, wurde der Theatersaal später entkernt und das Bühnenhaus in ein Fernsehstudio umfunktioniert, von wo aus die "Aktuelle Kamera" ausgestrahlt wurde. Seit nun drei Jahren arbeitet die Leiterin Kathrin Schülein daran, diesen alten Theatersaal wieder aufzubauen und das Theater Adlershof fest zu etablieren. In seinem Ursprung war das S5 als Theater konzipiert. Nach seiner Eröffnung inszenierte man in den 50er Jahren dort hauptsächlich Opern und Schauspielkomödien, die von hier in die Haushalte gesendet wurden.

  • Ilka Bessin Bild: Promo
    Promo

    26.11.2018 

    Ilka Bessin alias Cindy aus Marzahn

    Pinkfarbener Jogginganzug, eine Blume in der blonden Perücke, dicke Schminke, Berliner Schnauze – und langzeitarbeitslos. Das war „Cindy aus Marzahn“, die ab 2005 eine steile Karriere hinlegte. Im Laufe der Jahre wurde ihrer Erschafferin die Rolle jedoch zu eng; sie wollte viel mehr als „Cindy aus Marzahn“ konnte. 2016 war deshalb Schluss, die Kunstfigur ist weg und hat Platz für ihre Erfinderin gemacht: Ilka Bessin. Jetzt hat sie ihre Autobiographie geschrieben, "Abgeschminkt-das Leben ist schön-von einfach war nie die Rede"und deshalb war Ilka Bessin Gast bei Ingo Hoppe.

  • Rixdorfer Perlen (Foto: promo)
    Promo

    22.11.2018 

    Die "Rixdorfer Perlen" feiern 10-jähriges Jubiläum

    "Neukölln-Shows mit Niveau": die "Rixdorfer Perlen" sind in den letzten 10 Jahren mit ihren Stücken um Kneipenwirtin Marianne Koschlewski, Amüsierdame Jule und Putzfrau Miezeken weit über Neukölln hinaus bekannt geworden. In ihrer Jubiläumsshow "Keine Angst vor niemand" gibt es wieder viele Berliner Gassenhauer und Schnäpperken für alle. Das Publikum darf diesmal jeden Abend neu entscheiden, welches Problem in der Stadt die "Perlen" anpacken und natürlich lösen. Was beim Improvisieren schief gehen kann und wer zu ihnen in den "Heimathafen" kommt, darüber haben Britta Steffenhagen und Regisseurin Julia von Schacky in "Dein Vormittag" gesprochen.

  • Bus und Strassenbahn auf der Prenzlauer Allee in Berlin (Quelle: Imago/snapshot-photography/ T.Seeliger)
    imago/Seeliger

    21.11.2018 

    Tagebuch einer Berliner Busfahrerin

    Antje Boesler düst seit 29 Jahren als BVG-Busfahrerin durch Berlin. Eigentlich sollte sie mal Köchin werden. Heute kann sich die 52-jährige keinen tolleren Beruf vorstellen, als hinter dem Lenkrad eines Doppeldeckers zu sitzen. Über ihre Erlebnisse als Berliner Busfahrerin hat Antje Boesler ein Buch geschrieben.

    Warum damit für sie ein großer Wunsch in Erfüllung gegangen ist und weshalb sie auf der Fischerinsel vor vielen Jahren schon mal festgenommen wurde, das hat sie in "Dein Vormittag" erzählt.

  • Illustration: Kostenpflichtiges Girokonto: Kontoauszüge und Geldscheine mit Eurozeichen
    imago/Christian Ohde

    20.11.2018 

    Tricks und Abzocke bei Banken und Versicherungen

    Harald Braun hat jahrelang für große Geldinstitute gearbeitet und Kunden bewusst falsch beraten, um Umsatz zu machen. Über die üblichen Tricks von Banken und Versicherungen und was man als Kunde dagegen tun kann, darüber hat Harald Braun, Experte für Finanzen und Versicherungen, in "Dein Vormittag" gesprochen.

  • Haymatland von Dunja Hayali © Ullstein
    Ullstein

    19.11.2018 

    Dunja Hayali und ihr Buch "Haymatland"

    Dunja Hayali ist in Deutschland geboren und aufgewachsen, ihre Eltern stammen aus dem Irak. Ihr Engagement gegen Rassismus und Ausgrenzung sorgt immer wieder für Aufsehen. Das Buch "Haymatland" präsentiert sie am Montagabend bei einer Lesung im "Babylon"-Kino in Mitte. Davor hat Dunja Hayali mit Ingo Hoppe in "Dein Vormittag" über ihr Buch geschrieben. Dunja Hayali: "Haymatland. Wie wollen wir zusammenleben?" Ullstein-Verlag, 16 EUR

  • Jan Menzel Bild: rbb
    rbb

    16. November 2018 

    Blick auf die Berliner Politik

    Blick auf die Berliner Politik Zusammen mit Jan Menzel aus der Redaktion Landespolitik blickt Ingo Hoppe auf die Berliner Politik in dieser Woche. Am Wochenende kommt die Berliner SPD zu ihrem Landesparteitag zusammen. Schon vorher ist bekannt geworden: die Partei hat seit Jahresbeginn 1200 Mitglieder verloren. Wie ist die Stimmung beim Berliner Landesverband? Und kann sich Innensenator Geisel mit seiner Forderung nach mehr Videoüberwachung durchsetzen? Darüber hat Jan Menzel mit Hoppe beim "Blick auf die Berliner Politik" gesprochen.

  • Youth for Peace
    promo

    15.11.2018 

    "Youth for Peace"

    "Youth for peace"- unter diesem Motto kommen bis zum 18. November kommen in Berlin 500 junge Menschen aus 48 Ländern zusammen und entwickeln Ideen für den Frieden in der Welt. Das Ganze im Gedenken an das Ende des ersten Weltkriegs vor genau 100 Jahren. Zum Abschluss übergeben die Teilnehmer ihre Ideen Bundespräsident Steinmeier und dem französischen Präsidenten Macron. Marie Spiess ist 19 Jahre, lebt in Lichtenberg und nimmt an "Youth for Peace" teil. Warum sie sich bei dem internationalen Treffen engagiert, das hat Marie Spiess in "Dein Vormittag" erzählt.

  • Der Direktor des Circus Roncalli, Bernhard Paul, bei der Premiere des 10. Roncalli Weihnachtscircus (Quelle: dpa)
    dpa-Zentralbild

    14. November 2018 

    15 Jahre Roncalli Weihnachtscircus in Berlin

    15 Jahre "Roncalli"-Weihnachtscircus in Berlin Ein Besuch im Zirkus zum Weihnachtfest-für viele Berlinerinnen und Berliner gehört das zur Tradition. Bernhard Paul, Mitbegründer des "Circus Roncalli", hält diese Tradition schon lange hoch und kommt mit seinem Weihnachtscircus zum 15.Mal ins Berliner "Tempodrom". Was die Zuschauer in diesem Jahr erwartet und warum es im "Roncalli Weihnachtscircus" keine Pferdenummern mehr gibt, das hat Bernhard Paul in "Dein Vormittag" erzählt.

  • INTERVIEWS 

    Lilith Stangenberg zum Film "Whatever happens next"

    Litlith Stangenberg im Interview zu ihrem Film "Whatever happens next" der ab sofort in den Kinos läuft.
  • Herbert Grönemeyer mit radioBERLIN Moderatorin Marion Hanel (Quelle: radioBERLIN/André Noll)
    radioBERLIN/André Noll

    POPSTERNE 

    Herbert Grönemeyer

    Im Promitalk Deutschlands erfolgreichsten Popmusiker und Songschreiber Herbert Grönemeyer, der gerade sein inzwischen 15. Album "Tumult" veröffentlicht hat.

  • Rainer Erlinger © Gregor Baron
    Gregor Baron

    13.11.2018 

    Ist das gerecht?-ARD-Themenwoche zu Gerechtigkeit

    "Ist es gerecht, dass Raucher mehr Pausen machen?" oder "Ist es gerecht, dass ein ungesund lebender stark übergewichtiger Mann gleichhohe Krankenkassenbeiträge zahlt wie ein durchtrainierter gesundheitsbewusster Altersgenosse?" All diese Fragen zum Thema Gerechtigkeit hat Ingo Hoppe mit Dr. Rainer Erlinger besprochen. Er beantwortet seit 2002 in der wöchentlichen Kolumne "Die Gewissensfrage" im Magazin der "Süddeutschen Zeitung" Alltagsfragen und war Gast in "Dein Vormittag".

  • Die beiden Gründerinnen Sara Wolf (r.) und Milena Glimbovski (Quelle: rbb/ Anna Corves)

    12.11.2018 

    Supermarkt ohne Verpackungen

    Zu Gast ist Milena Glimbovski. Sie ist gerade zur Berliner "Unternehmerin des Jahres" gekürt worden. In der Wiener Straße in Kreuzberg betreibt sie seit vier Jahren einen Supermarkt ohne Verpackungen. "Original unverpackt" heißt er. Zero Waste, das ist ihr Credo, dazu hält sie auch Vorträge und kämpft für eine Welt ohne Müll. Über ihre Pläne hat Ingo Hoppe mit Milena Glimbovski in "Dein Vormittag" gesprochen.

  • Jan Menzel Bild: rbb
    rbb

    09.11.2018 

    Blick auf die Berliner Politik

    Heute ging es im landespolitischen Rückblick um den Geldsegen, den der Senat dem Naturkundemuseum und der maroden S-Bahn zukommen läßt. Allein 600 Millionen für das Naturkundemuseum, das ist eine echte Hausnummer. Und es gibt neues aus der Verkehrspolitik, hoffentlich sichere Fahrradwege und eine Behörde, die neu organisiert wird. Ingo Hoppe im Gespräch mit Jan Menzel aus unserer landespolitischen Redaktion.

  • Benni Köhler (Foto: radioBERLIN 88,8 / David Krause)
    radioBERLIN 88,8 / David Krause

    Benny Köhler im Interview

    Erst war er gefeierter Mittelfeld-Star in Frankfurt, dann kam Benny Köhler ins Stadion an der alten Försterei. Bei Union hat der gebürtige Berliner vier Jahre gespielt, bis die Diagnose kam: Tumor im Bauch. Nach langer Therapie hat er seine Fußballkarriere beendet und jetzt in Friedrichshain eine Eisdiele aufgemacht.

    Über seine Zeit mit der Krankheit hat er mit unserem Reporter David Krause bei einem langen Spaziergang gesprochen.

  • Der Eingang zum DDR-Museum in Berlin
    DDR Museum, Berlin

    08.11.2018 

    Ausstellung "Jahrgang 89"

    Zu Gast war Stefanie Dietzel, Jahrgang 1989. Sie hat die Ausstellung "Jahrgang 89" im DDR-Museum mitgestaltet, die am Freitag, den 9.11. öffnet. Die Ausstellung zeigt In 26 Vitrinen spannende Biografien und Exponate des letzten kompletten Jahrgangs, der in der DDR, bzw., alter Bundesrepublik geboren wurde, sowie Objekte zu wichtigen Ereignissen des Jahres. Oft war von der Generation die Rede, die durch Mauerfall und Wiedervereinigung geprägt wurde. Was aber ist aus den Wendekindern geworden, die noch in der DDR bzw., in der alten Bundesrepublik geboren wurden? Die neue Kabinettausstellung porträtiert daher 16 junge Erwachsene des Geburtsjahrgangs 1989. In der Ausstellung werden auch persönliche Gegenstände der Portraitierten gezeigt.

  • Ein Obdachloser schläft im U-Bahnhof Yorckstraße in Berlin.
    imago/Steinach

    07.11.2018 

    Einmal Obdachlosigkeit und zurück

    Zu Gast ist Andre Hoek. Er war beruflich als Webdesigner gut etabliert. Als seine Frau sich von ihm trennte, begann der Abstieg, bis zur Obdachlosigkeit. Wie er es nach Jahr und Tag auf der Straße zurück ein geordnetes Leben mit eigener Wohnung geschafft hat, das hat er in "Dein Vormittag" erzählt.

Ohrenbär

Bunte Zeichnung: verschiedene Damenschuhe (Quelle: imago/Ikon Images)
imago/Ikon Images

PODCAST - Die Geschichte meiner Schuhe (6/7): In Stiefeln und Tanzschuhen

Aus der OHRENBÄR-Radiogeschichte: Die Geschichte meiner Schuhe (Folge 6 von 7) von Katrin Askan. Es liest: Gabriele Buch.

Comedy

  • Berlin und Janine

Service

RSS-Feed
  • Bannerbild radioBERLIN-Expertenrunde (Foto: Colourbox)
    colourbox

    EXPERTENRUNDE 

    Teller statt Tonne

    Zu Gast ist Raphael Fellmer: inzwischen betreibt er einen Online-Shop sowie vier Supermärkte, die überschüssige und abgelaufene aber noch genießbare Lebensmittel verkaufen.
  • Bannerbild radioBERLIN-Expertenrunde (Foto: Colourbox)
    colourbox

    EXPERTENRUNDE 

    Glücklich im Job

    Alles Routine oder was?! Gemeinsam mit der Psychologin Elisabeth Heckel schauen wir, wie sich die Freude an der Arbeit zurückgewinnen lässt, wie wir uns auch in herausfordernden Zeiten motivieren und mutig Veränderungen anpacken, die vielleicht schon seit Längerem auf ihre Verwirklichung warten.
  • radioBERLIN Fitness-Experte Andreas Heumann; Foto. privat
    privat

    Die Expertenrunde - Fit bleiben 2019

    In der Expertenrunde sprechen wir mit Personal-Trainer Andreas Heumann über die besten Methoden, um sportliche Ziele wirklich zu erreichen: Motivation, worauf achten bei Fitness-Plänen und Sport-Apps. Außerdem gibt es Tipps, für das Training Zuhause und wie wir ohne Ausreden „dranbleiben“.

  • Kathrin Hunold Bild: Privat
    Privat

    Die Expertenrunde - Mit Stil ans Ziel

    Wie Sie den Erfolg ab sofort im wahrsten Sinne des Wortes anziehen können, darüber sprechen wir mit der Berliner Stilberaterin Kathrin Hunold.

  • Dr. Sven Sebastian im radioBerlin 88,8 Studio; Foto: Peter Rauh

    Die Expertenrunde - Ideen für mehr Zeit

    Warum schenken sich immer mehr Menschen „Zeit“ und „haben“ trotzdem häufig zu wenig davon. Coach und Neurowissenschaftler Dr. Sven Sebastian gibt in der Expertenrunde Tipps, wie sich Zeit gewinnen lässt, warum es sich lohnt, Dinge sofort anzupacken und wie wir Zeiträuber in den Griff bekommen.

  • Katia Saalfrank (Quelle: Katia Saalfrank)

    EXPERTENRUNDE 

    Wenn Welten aufeinanderprallen: Weihnachten mit der Familie

    Katja Saalfrank gibt Tipps, wie es ein friedliches Miteinander zur Weihnachtszeit gibt.

  • Dr. Hajo Schumacher (Foto: Annette Hauschild)
    Annette Hauschild

    EXPERTENRUNDE 

    Mogelpackung Mann? Männlichkeit im Alltags-Check

    Wann ist ein Mann ein Mann? Dieser Frage gehen wir gemeinsam mit Dr. Hajo Schumacher auf den Grund.

  • Bannerbild radioBERLIN-Expertenrunde (Foto: Colourbox)
    colourbox

    EXPERTENRUNDE 

    Expertenrunde - Süße Versuchungen und andere Herausforderungen im Advent

    Süße Versuchungen und andere Herausforderungen im Advent
  • Bannerbild radioBERLIN-Expertenrunde (Foto: Colourbox)
    colourbox

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertenrunde - Affären

    Affären: Gefahr oder auch Chance für die Beziehung? Affären sind überlebbar. Davon ist Paartherapeut Oskar Holzberg überzeugt. Nach seiner Erfahrung können Affären eine Chance sein, schwelende Probleme und Unzufriedenheit in einer Partnerschaft offen anzugehen. In der Expertenrunde sprechen wir darüber, was Paare nach einer Affäre wieder zueinanderfinden lässt, wie Trauer, Wut und Schmerz bewältigt werden können, trotz Verletzung Kommunikation gelingt und neues Vertrauen entsteht.
  • Patrick Lynen Foto: Promo

    Die Expertenrunde - Gerechtigkeit

    Im Rahmen der ARD-Themenwoche beleuchten wir die Gerechtigkeit aus verschiedenen Perspektiven, u.a. aus partnerschaftlicher Sicht, unter Geschwistern oder auch unter Kollegen. Wir fragen: welche Merkmale machen eine gerechte Behandlung aus? Ist Gerechtigkeit erlernt? Wie hängen das individuelle Gerechtigkeitsempfinden und das Selbstbewusstsein zusammen und was hilft dabei, mit dem Gefühl persönlicher Kränkung umzugehen? Darüber sprechen wir mit Coach und Bestsellerautor Patrick Lynen sowie den Hörerinnen und Hörern von radioBERLIN 88,8.

  • radioBERLIN Experte Dr. Michael Littger; Foto: privat
    privat

    10.11.2018 

    Die Expertenrunde - Netzsicherheit

    Dr. Michael Littger vom Verein "Deutschland sicher im Netz"

  • radioBERLIN 88,8-Expertin Elisabeth Heckel (Foto: Privat)

    EXPERTENRUNDE 

    Ich liebe Kritik, aber ich muss damit nicht einverstanden sein

    Kritik gehört zum Alltag. Vielen fällt es jedoch leichter, andere zu kritisieren als Kritik anzunehmen. In der Expertenrunde schauen wir mit Psychologin Elisabeth Heckel, wie der souveräne Umgang mit Kritik gelingt, wie wir Kritik geben können, ohne zu verletzten und wie der „innere Kritiker“ zum „Unterstützer“ wird.

  • Anke Fehring (Foto: Tanja Wesel)
    Tanja Wesel

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertemrunde - Erfolg durch Scheitern

    Anke Fehring ist Coach und Autorin. Mit ihr sprechen wir darüber, warum es hin und wieder gut tut, auf die Schnauze zu fallen und auf den Boden der Realität zurückzukommen, um danach gestärkt aufzustehen und von Neuem zu beginnen.

  • Herz und Hammer; Tischler Matthias Wilke; Foto: radioBERLIN/Peter Rauh
    Foto: radioBERLIN/Peter Rauh

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertenrunde - Mach es einfach selbst

    Mach es einfach selbst: Holzprofi Willi Wood weiß wie. "Ich baue, wat Du willst!" Das ist das Motto von Willi Wood, Tischlermeister aus Leidenschaft.

    Er beantwortet Fragen von allen, die Zuhause oder im Garten lange geplante - und vielleicht schon mehrfach verschobene - Handwerkerprojekte umsetzen wollen: die alten Holzfenster streichen, den Zaun ausbessern, Möbel aus Europaletten bauen, altes Holzspielzeug "aufmöbeln", Risse in Altbautüren ausbessern usw.

  • René Träder (Foto: Privat)
    Privat

    EXPERTENRUNDE 

    Kurz vorm Limit? Wege zur inneren Gelassenheit

    In der Expertenrunde sprechen wir mit dem Psychologen René Träder: Welche Methoden helfen beim Umgang mit Leistungsdruck, wie lassen sich Verhaltensmuster ändern und können wir „optimistisch sein“ und Gelassenheit lernen.

  • radioBERLIN-Schlafexpertin Thea Herold
    Privat

    EXPERTENRUNDE 

    Na, dann gute Nacht: die besten Wege ins Schlummerland.

    Die Berliner schlafen am schlechtesten – so stehts im aktuellen Schlaf-Atlas. In der Expertenrunde schauen wir, woran das liegt und vor allem, was wir für besseren Schlaf tun können. Darüber sprechen wir mit Thea Herold, sie ist Mitgründerin der Schlafakademie Berlin und gehört zum Vorstand der Deutschen Stiftung Schlaf.

  • Katia Saalfrank (Quelle: Katia Saalfrank)

    EXPERTENRUNDE 

    Väter - die neuen Superhelden?

    Jeder dritte Berliner Vater geht nach der Geburt des Kindes für einige Monate in Elternzeit. Kindererziehung wird heute deutlich partnerschaftlicher gelebt als noch vor fünf oder zehn Jahren. Wie sich dies auf die Beziehung und die Bindung zu den Kindern auswirkt, darüber sprechen wir mit der bekannten Pädagogin Katia Saalfrank in der Expertenrunde und beantworten Ihre Fragen.

  • Kathrin Hunold Bild: Privat
    Privat

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertenrunde - Der perfekte Look

    "Mode ist vergänglich, Stil ewig" - das wusste schon Mode-Ikone Coco Chanel. In der Expertenrunde machen wir uns auf die Suche nach dem feinen Unterschied: wie beeinflusst Kleidung den persönlichen Erfolg, welche Dresscodes gelten im Job, wie finden wir den eigenen Stil und geht das Ganze auch "in günstig"? Darüber sprechen wir mit der Berliner Stilberaterin Kathrin Hunold.

  • Dr. Hajo Schumacher (Foto: Annette Hauschild)
    Annette Hauschild

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertenrunde - Wahnsinn Marathon

    Wahnsinn Marathon: Was geht wirklich ab beim Laufen? „Es gibt zwei Arten von Menschen: Läufer und Nicht-Läufer. Dazwischen liegt eine dritte Gruppe: die Fast-Läufer.“ Das sagt Achim Achilles / der wohl bekannteste Sportkolumnist. Mit ihm spricht Moderator Ingo Hoppe in der Expertenrunde über die Magie der 42,195 Kilometer Marathon-Distanz, die schönsten falschen Vorsätze und die Frage: wohin eigentlich mit den Armen beim Laufen?

  • Andreas Lauk Bild: Privat
    Privat

    EXPERTENRUNDE 

    Tipps für Berufsanfänger (und ihre Eltern)

    Viele Eltern sind sich unsicher, wie sie ihre Kinder unterstützen können. Wie viel Kümmern und Druck ist gut, wie viel schädlich? Wie soll man sich überhaupt zurechtfinden in der Flut an Ausbildungen, Studiengängen und Jobmöglichkeiten? Das klären wir in der Expertenrunde mit Andreas Lauk, dem Chef der Ausbildungsberatung BLINKER FUTUREPLANNER.

  • radioBERLIN 88,8 Experte Peter Knaak; Technik;

    EXPERTENRUNDE 

    Technik-Trends von der IFA

    radioBERLIN-Technikexperte Peter Knaack verrät uns was auf der IFA 2018 hot und was Schrott ist.

  • radioBERLIN 88,8-Expertin Elisabeth Heckel (Foto: Privat)

    EXPERTENRUNDE 

    Expertenrunde 25.8.18 Elisabeth Heckel, Psychologin

    Was das Sammeln über uns verrät mit Elisabeth Heckel, Psychologin

  • Carolin Engwert Bild: privat
    Carolin Engwert

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertenrunde - Gärtnern ist mein Yoga!

    Gärtnern ist mein Yoga! Warum "kleingärtnern" gerde richtig aufblüht. Die Expertenrunde sendet heute live aus der Kleingartenkolonie "Am Fuchsberg" in Biesdorf. Mit Carolin Engwert, Gartenexpertin und Bloggerin von Hauptstadtgarten.de.

  • Wildtierexperte Derk Ehlert

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertenrunde - Wolf, Waschbär & wilde Wespe

    In der Region siedeln sich immer mehr neue Tierarten an. Welche Folgen hat dies für heimische Tiere? Darüber sprechen wir mit Derk Ehlert, dem Wildtierexperten des Berliner Senats.

  • Raphael fellmer (Foto: Promo)
    Promo

    28.07.2018 

    Die Expertenrunde - Teller statt Tonne

    Laut Statistik wirft jeder von uns 82 Kilogramm Lebensmittel im Jahr weg. In der Expertenrunde wollen wir über Wege informieren, wie sich Lebensmittel retten lassen. Studiogast Raphael Fellmer betreibt zwei Supermärkte und einen Online-Shop, die abgelaufene aber noch genießbare Lebensmittel verkaufen.

  • Dr. Sven Sebastian

    21.07.2018 

    Abschalten und Auftanken!

    Die Urlaubszeit ist ideal, um diesen Plan umzusetzen. Doch nicht immer gelingt es. Wie können wir die Ferien nutzen, um mehr Gelassenheit, Lebensfreude und Energie zu gewinnen, welche neuen Verhaltensmuster können uns dabei unterstützen? Darüber sprechen wir mit Coach und Hirnforscher Dr. Sven Sebastian. Von ihm erfahren wir, wie sich das Gleichgewicht zwischen Familie, Beruf und den Herausforderungen des Alltags finden und bewahren lässt, was wir tun, wenn wir nichts tun und wie wir unser Gedanken-Karrussell in den Griff bekommen.

  • radioBERLIN Ernährungsexperte Achim Sam; Foto: Gulliver Theis
    Gulliver Theis

    14.07.2018 

    Foodtrends im Check mit Achim Sam

    Matcha, Chia, Algen-Smoothie: Foodtrends im Check mit Achim Sam und Ingo Hoppe

  • radioBERLIN Fitness-Experte Andreas Heumann; Foto. privat
    privat

    07.07.2018 

    Die Expertenrunde - Muskelspiele

    Muskelspiele - warum mehr Bewegung im Urlaub mehr Erholung ist... „Vom Sitzen während der Arbeit erholt man sich nicht im Liegen während des Urlaubs!“ sagt Fitnessexperte und Personaltrainer Andreas Heumann. In der Expertenrunde sprechen wir über die besten Methoden, um in den Ferien aktiv zu werden. Was bringen Fitness-Armbänder & Sport-Apps, welche Sportgeräte sind im Urlaub geeignet, wie motiviere ich mich, warum ist Entspannung nur EIN Teil der Erholung, neben der Bewegung?

  • radioBERLIN-Experte Patrick Lynen (Foto: privat)
    privat

    30.06.2018 

    Patrick Lynen: Vertrauen: stärken, verlieren, wiedergewinnen

    "Wer vertraut, hat mehr vom Leben." Davon ist Coach und Bestsellerautor Patrick Lynen überzeugt. In der Expertenrunde beschreibt er, wie wir das Vertrauen in uns und in andere stärken können, wie sich verlorenes Vertrauen wiedergewinnen lässt und warum blindes Vertrauen selten eine gute Idee ist.

  • Herz und Hammer; Tischler Matthias Wilke; Foto: radioBERLIN/Peter Rauh
    Foto: radioBERLIN/Peter Rauh

    23.06.2018 

    Anpacken und Loslegen mit Matthias Wilke

    "... irgendjemand müsste mal - Handwerker-Tipps fürs Anpacken & Loslegen" mit Ingo Hoppe und Matthias Wilke

  • radioBERLIN-Flirtexpertin Julia Mattes (Foto: Privat)
    Privat

    EXPERTENRUNDE 

    Flirten & Verlieben

    In der Expertenrunde sprechen wir über das Flirten. Wie wecke ich Interesse, was macht einen Flirt erfolgreich, wie lassen sich Missverständnisse vermeiden und Stolperfallen elegant umgehen? Julia Mattes ist Flirtcoach und Kommunikationstrainerin. Sie stellt verschiedene Flirt-Methoden vor und verrät, warum zur Fußball-WM die Flirt-Voraussetzungen ideal sind :)

  • radioBERLIN Experte Dr. Michael Littger; Foto: privat
    privat

    09.06.2018 

    Die Expertenrunde - Schutz vor Datenklau

    Seit 25. Mai 2018 gilt die neue EU-Datenschutz-Verordnung. Was ändert sich für Verbraucher und Unternehmen? Wo liegen die Gefahren beim Umgang mit Sprachassistenten wie "Alexa & Co." und wie sicher sind spezielle Kindersuchmaschinen? Zu Gast: Dr. Michael Littger von "Deutschland sicher im Netz" (DsiN), einer Initiative des Bundesinnenministeriums.

  • Katia Saalfrank (Quelle: Katia Saalfrank)

    EXPERTENRUNDE 

    Wege aus der Streitfalle

    Als Eltern fühlen wir uns manchmal ratlos, wenn wir unsere Kinder nicht mehr erreichen, wenn Türen knallen und wir uns streiten. In der Expertenrunde gibt die bekannte Familien- und Elternberaterin Katia Saalfrank Tipps

  • radioBERLIN Expertin Dr. Karin Vizthum; Foto: Bernd Wannenmacher
    Bernd Wannenmacher

    EXPERTENRUNDE 

    Keine. Kippe. Nie mehr! Leben ohne Zigaretten

    Am 31. Mai ist Weltnichtrauchertag. Unsere Expertin Dr. Karin Vitzthum, Psychologin und Leiterin der Entwöhnungsseminare am Vivantes Klinikum, war bereits Anfang des Jahres in der Sendung. Jetzt, knapp sechs Monate später, fragen wir, wie die Chancen nach einem halben Jahr stehen, für immer nikotinfrei zu bleiben. Wie bleiben wir in schwachen Momenten standhaft und wie können wir uns nach Rückfällen motivieren.

  • Barbara Perfahl
    Privat

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertenrunde - Mein Sofa - Dein Sofa

    Mein Sofa - Dein Sofa: wie zusammenwohnen was wird Zusammenziehen ist einfach - zusammen wohnen kann kompliziert sein. "Einrichtungskonflike sind immer Beziehungskonflikte." Davon ist die Wohnpsychologin Dr. Barbara Perfahl überzeugt. In der Expertenrunde erfahren wir, was hinter dem Streit um die Wandfarbe steckt, welche sechs Wohnbedürfnisse es gibt und wie wir durch die Gestaltung eines Raums unser "Aktivitätsniveau" beeinflussen.

  • Patrick Kastner; Tourismus Marketing Brandenburg GmbH; Foto: privat
    privat

    EXPERTENRUNDE 

    Die Expertenrunde - Morgens hin - Abends zurück

    Wer spontan einen Kurztrip unternehmen möchte, bekommt in der Expertenrunde jede Menge Anregungen: Kanu- und Radtouren, Ausflüge mit dem Hausboot, Wellness, Baden, Angeln, Entspannen und die Natur genießen. Patrick Kastner kennst sich bestens aus in Brandenburg. Der Experte von der Tourismus Marketing Brandenburg GmbH hat die besten Empfehlungen und beantwortet Ihre Fragen. Außerdem freuen wir uns auf Tipps der Hörerinnen und Hörer.

  • Oskar Holzberg
    Foto: Privat

    EXPERTENRUNDE 

    Beziehung & Sexualität

    Beziehung ohne Sex - ist auch keine Lösung, oder?! In der Expertenrunde erfahren wir u. a. von Paartherapeut Oskar Holzberg, warum es beim Sex selten nur um Sex geht, wie Affären zur Chance für eine Beziehung werden können und wie die "wenn-nicht-jetzt-wann-dann-Frage" die Liebe retten kann.

  • Anke Fehring (Foto: Tanja Wesel)
    Tanja Wesel

    EXPERTENRUNDE 

    Klare Ziele, mehr Erfolg?

    Ziele setzen, sie regelmäßig überprüfen und dann auch verfolgen. Im Beruf machen wir das oft, aber im privaten Alltag tun wir uns schwer. In der Expertenrunde schauen wir, warum konkrete Ziele wichtig sind und wie wir sie formulieren sollten, damit wir sie auch erreichen, denn: "... klare Ziele kennen keine Hintertüren." Davon ist Coach und Autorin Anke Fehring überzeugt. 

  • radioBERLIN 88,8 Experte Christian W. Engelbert; Allgemeinmedizin, Naturheilverfahren; Foto: privat

    EXPERTENRUNDE 

    Berlin XXL - mit etwas Bauch geht es auch!

    Die Berlinerinnen und Berliner werden immer schwerer. Zwei Drittel der Männer und ein Drittel der Frauen sind übergewichtig, so steht es im Ernährungsbericht der Deutschen Gesellschaft für Ernährung. Mit dem Gesundheitscoach und Arzt Christian W. Engelbert sprechen wir über Wege zum entspannten Umgang mit dem Körpergewicht.

  • Fahrrad
    imago/Chromorange

    14. April 2018 

    "Radexperte" Reiner Probst im Stuido

    Unser Experte im Studio: Reiner Probst (Geschäftsführer von Velophil) Radfahren in Berlin: Himmel oder Hölle?

  • radioBERLIN-Experte Patrick Lynen (Foto: privat)
    privat

    EXPERTENRUNDE 

    Energie-Räuber im Alltag: erkennen und erfolgreich abwehren

    Blockierer, Neider, Ausbremser - sie alle sind Energie-Vampire und rauben ihren Mitmenschen Freude, Leichtigkeit und Motivation. In der Expertenrunde schauen wir, welche Strategien helfen, um Energie-Vampire auf Distanz zu halten. Unser Experte im Studio: Patrick Lynen, Coach und Autor

  • Eine Frau tippt auf einer Tastatur © imago/Westend61
    imago/Westend61

    EXPERTENRUNDE 

    Balkon und Garten

    Der Winter hält sich hartnäckig. Auch nach Frühlingsanfang am 20.03.18 bleibt es voraussichtlich kalt und ungemütlich. Wir schauen, welche Pflanzen trotzdem schon ins Freie gebracht werden können und kümmern uns vor allem um die Planung für die neue Saison. Pflanzenexperte Jörg Schneider berät Sie in allen Fragen zu Frühblühern, Rasenpflege, Stauden, Kräutern sowie Balkon- und Kübelpflanzen.
  • Dr. Sven Sebastian

    EXPERTENRUNDE 

    Zeit, und wie wir sie besser nutzen

    Warum haben immer mehr Menschen den Eindruck, zu wenig Zeit zu besitzen? Warum haben vergeht die Zeit "gefühlt" mal schneller und mal langsamer, warum fühlen wir uns gehetzt? Wo lassen sich die größten Zeit-Räuber ausmachen - und wie lassen sie sich "bändigen"? Unser Experte: Dr. Sven Sebastian

  • Nicole Staudinger; Foto: Kristina Malis
    Kristina Malis

    EXPERTENRUNDE 

    Schlagfertigkeit

    Wir alle kennen Situationen, in denen wir schlagfertig reagieren wollen, aber uns fehlen die Worte und die richtig guten Antworten fallen uns erts Stunden später ein.

  • Ein Schloss liegt auf einer Computertastatur (Foto: imago/Schöning)
    imago/Schöning

    EXPERTENRUNDE 

    Schutz vor digitaler Überwachung

    Ich weiß, was Du gerade machst! Was sollte beim Umgang mit Sprachassistenten wie "Alexa & Co." beachtet werden, wie schütze ich mich vor Betrug beim Online-Bezahlen, welche Suchmaschinen unterstützen meinen Wunsch nach Anonymität, wie kann ich mich gegen die "digitale Überwachung", zum Beispiel durch den Nachbarn, wehren?

  • radioBERLIN 88,8 Experte Stefan Lehnart; Wohnraumgestaltung; Foto: privat

    EXPERTENRUNDE 

    Mut zu Farbe und Gestaltung

    "Der Frühling die ideale Jahreszeit, um Veränderungen in der Wohnung anzupacken", sagt Stefan Lehnart. Er ist Raum- und Farbtongestalter und berät alle, die eine neue Atmosphäre in ihre Umgebung bringen wollen: Lichtquellen, Farbtöne und kleine Veränderungen in der Raumgestaltung. Häufig lässt sich mit wenig Aufwand das individuelle Wohngefühl verbessern. Außerdem gibt es Tipps rund um Farbqualitäten, Pinsel und Bodenbeläge und wir beantworten Ihre Fragen.

  • Foto: Privat
    Privat

    EXPERTENRUNDE 

    Reisebüro oder Internet: Wo buche ich am besten?

    Langsam haben die meisten genug vom Winter. In der Expertenrunde geht es daher um Urlaub und verreisen: wir machen den Check: Buchen im Internet oder im Reisebüro, was ist besser? Worauf sollten wir bei Last-Minute und Frühbucherrabatten achten? Wir nehmen die aktuellen Trends unter die Lupe und schauen, wie wir schnell und möglichst günstig weg kommen.

  • Katia Saalfrank (Quelle: Katia Saalfrank)

    EXPERTENRUNDE 

    Kinder stark machen

    Der Schulalltag ist oft eine echte Herausforderung in Familien, jedes zweite Schulkind fühlt sich gestresst. In der Expertenrunde zeigen wir, wie sich das ändern lässt und wie Kinder den Spaß am Lernen entdecken oder auch wiederfinden. Die bekannte Pädagogin Katia Saalfrank gibt Tipps, wie Eltern ihre Kinder im Schulalltag unterstützen und sich belastende Situationen auch ohne Sanktionen und Machtkämpfe meistern lassen.

  • Prof Dr. Andreas Michalsen; Foto: Immanuel Krankenhaus
    Immanuel Krankenhaus

    EXPERTENRUNDE 

    Naturheilkunde: Chancen und Risiken

    Die Naturheilkunde boomt. Prof. Dr. Andreas Michalsen, Chefarzt am Immanuel Krankenhaus Berlin, stellt verschiedene Naturheilverfahren vor. Wir nehmen alte Hausmittel unter die Lupe und zeigen, wie sich mit Hilfe der Natur unser Immunsystem im Winter stärken lässt.

  • Rechtsanwalt Nock (Foto: Promo)
    Promo

    EXPERTENRUNDE 

    Verkehrsrecht RA Thomas Noack

    Rechtsanwalt Thomas Noack beantwortet Fragen rund um das Verkehrsrecht und hat Tipps für alle, die mit dem Auto in die Winterferien fahren wollen.