Katrina and the Waves (Quelle: imago/Horst Galuschka)
imago/Horst Galuschka
Bild: imago/Horst Galuschka Download (mp3, 2 MB)

- Katrina and the Waves – Walking On Sunshine

Wie aus einem Leichenwagenfahrer, einem Postboten, einer Tellerwäscherin und einem Mann, der Löcher in Bowlingkugeln fräst, die Band Katrina & The Waves wird.

Erstmal kein Karrieresprung möglich
Die amerikanische Sängerin Katrina Leskanic kennt alle Kantinen der US-Luftwaffenstützpunkte in England in- und auswendig. Dort wäscht sie am Tag die Teller ab, und spielt abends mit ihrer Band die Hits nach, die sich die Marines wünschen.

Obwohl Katrina mit Kim Rew einen begabten Songwriter an Bord hat, sind die Songs der Band nicht gefragt. Alle müssen ihre ungeliebten Jobs behalten. Katrina arbeitet also weiter als Tellerwäscherin und bestückt nachts Supermarktregale. Ihr Freund Vince fräst die Löcher in Bowlingkugeln, Alex arbeitet bei einem Bestattungsunternehmen und Kim ist als Postbote unterwegs.

Irgendwann haben sie einen Gig in einer Kirche in Cambridge, wo Kim ein neues Lied mit zum Soundcheck bringt. Katrina ist gerade in ihrer depressiven Velvet Underground-Phase und rümpft nur die Nase über die Ballade, die auch noch nicht mal tanzbar sind.

Von der Ballade zum tanzbaren Hit
Alle außer Kim stimmen ihr zu und "Walking on Sunshine" wird ad acta gelegt. Doch die Melodie geht keinem von ihnen aus dem Kopf. Sie überarbeiten die Ballade, machen eine tanzbare Nummer daraus, kratzen alle Ersparnisse zusammen und veröffentlichen ihr erstes Album in Eigenregie.

Ein Exemplar landet beim BBC-Radio DJ Richard Skinner auf dem Tisch, der daraufhin ihren Song "Going down to Liverpool" häufig in seinen Sendungen einsetzt.

Wenig später unterschreiben Katrina & the Waves ihren ersten Plattenvertrag und staunen darüber, wie schnell sich ihr Song "Walking on Sunshine" zu einem Radio-Hit entwickelt - und das ist er bis heute!

Beitrag von Bettina Exner / Heiner Knapp

Das könnte Sie auch interessieren

David Bowie (Foto: imago/Leemage)
imago/Leemage

David Bowie - China Girl

Wie David Bowie seinem Freund Iggy Pop das „China Girl“ nimmt und ihm damit das Leben rettet.