Zurück Weiter
  • Berlin Skyline (Foto: imago-stock)
  • Oberbaumbrücke; Foto: imago-stock
  • Sonnenbrillen; Foto: Peter Rauh
  • Nikolaivierte Foto: limago stock&people
  • "I l ove Kotti"; Foto: imago-stock

Karneval der Kulturen

Karneval der Kulturen 2015 - Wagen 33: Amasonia

Wagen 33 - Sarah Zerdick tanzt bei "Amasonia"

Es moderieren Hadnet Tesfai und Marco Seiffert.

Berlin international

Karneval der Kulturen (© imago/SvenLambert))

Die ganze Welt in Berlin

Besucher aus aller Welt kommen nach Berlin. Aber was machen eigentlich die, die schon hier leben? Sie sind aus Kroatien, aus Spanien, aus Vietnam in die Hauptstadt gezogen. Fünf von ihnen erzählen davon.

Mietspiegel

Berlin diskutiert

Werbeplakat für eine Fachkräfte-Offensive (Bild: dpa)

19. Mai 2015; Podiumsdiskussion - "Einwanderung als Chance"

Deutschland ist auf qualifizierte Zuwanderer angewiesen. Lässt sich die Einwanderung mit einem Punktesystem steuern, kann man so Fachkräfte ins Land locken? Wie können die Potentiale der in Deutschland lebenden Asylbewerber genutzt werden?

Mitmachen! - Füchse in der Stadt

Haben Sie schon mal einen Fuchs in Berlin gesehen? Dann schicken Sie Ihre Fuchsgeschichten an unseren Fuchspaten Ingo Hoppe, denn er selbst hat öfters Besuch von einem Fuchs in seinem Garten. Werden Sie Teil des großen rbb-Wissenschaftsprojektes "Füchse in der Stadt"!

Jetzt vorbestellen!

Buch-Cover Schatz oder Schätzchen

Buch-Tipp - Schatz oder Schätzchen

Berliner Adressen zum Reparieren, Tauschen und Spenden - Das Buch zur Serie mit radioBERLIN 88,8-Verbraucherexperte Ron Perduss. Jetzt im rbb-Shop vorbestellen!

Verbraucher-Tipp

Ein Schild weist den kostenlosen WLAN Spot in einer Wartehalle am Potsdamer Platz in Berlin aus (Bild: DPA)

WLAN für Alle

Ab 2016 wird es nach Planungen des Berliner Senats ein stadtweites, kostenloses WLAN geben. Aber schon jetzt können Sie auch unterwegs Datenvolumen in Ihrem eigenen Vertrag sparen und öffentliche Hotspots nutzen.

radioBERLIN 88,8 fragt nach

Der alte Wasserturm in Glienicke (Foto: Miriam Keuter / radioBERLIN 88,8)

Bauzombies in Berlin

Der Steglitzer Bierpinsel, der ehemalige Wasserturm in Alt-Glienicke oder die frühere Abhöranlage auf dem Teufelsberg. Berlin ist voller, teilweise seit Jahrzehnten, nicht mehr genutzten Gebäuden. Doch was wird aus ihnen? radioBERLIN 88,8 fragt nach.

Jetzt im Programm

ARD-Popnacht

Live hören Zum Livestream
Berlin leuchtet; rbb-Fernsehzentrum Berlin; Foto: imago stock&people
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
Logo BUGA 2015 (Quelle: Grafik, rbb-Fernsehen)

18.04. - 11.10.2015, Havelregion - Bundesgartenschau

Bei der diesjährigen Bundesgartenschau in der Havelregion werden bis Oktober etwa 1,5 Millionen Gäste erwartet. Auf dem Programm stehen unter anderem 1600 kulturelle Veranstaltungen. Was Sie über die BUGA wissen sollten.

Comedy

  • Berlin und Janine

  • Die Bürgels

Service

Nur bei radioBERLIN 88,8 - Ticketkontrollen der BVG

  • Mittwoch, 27. Mai 2015

  • Donnerstag, 28. Mai 2015

  • Freitag, 29. Mai 2015

Wetter

  • Heutestark bewölkt15 °C
  • DOwolkig21 °C
  • FRwolkig21 °C
  • SAwolkig19 °C
  • SOleicht bewölkt21 °C
  • MOleicht bewölkt27 °C
  • DIwolkig, Regenschauer23 °C
Wetterkarte mit Aussichten

Verkehr

        • Berlin
        • B 96, Moabit und Tiergarten, Tiergartentunnel

          Expandieren

          B 96, Moabit und Tiergarten, Tiergartentunnel

          Zwischen Einfahrt Heidestraße und Ausfahrt Kemperplatz Wartungsarbeiten, gesperrt

          Einklappen
        • A 100, Abzweig Steglitz

          Expandieren

          A 100, Abzweig Steglitz

          Zwischen Mecklenburgischer und Schildhornstraße ist pro Richtung nur eine Spur frei. Die Einfahrt Mecklenburgische Straße und der Anschluss Breitenbachplatz sind gesperrt. (Bis 30.05.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 115 in Richtung Dreieck Nuthetal

          Expandieren

          A 115 in Richtung Dreieck Nuthetal

          Bis Mitte September ist die Abfahrt Potsdam-Babelsberg auf die Nuthestraße gesperrt. Auf der Nuthestraße steht zwischen der A 115 und der Neuendorfer Straße pro Richtung nur eine Spur zur Verfügung. Darüber hinaus sind in Richtung Potsdam die Abfahrt zur Konrad-Wolf-Allee sowie die Auffahrt vom Sterncenter zur Nuthestraße gesperrt. Die Umleitungen sind beschildert. (Bis 16.9.)

          Einklappen
        • Berlin
        • U-Bahnlinie 1

          Expandieren

          U-Bahnlinie 1

          Die Züge fahren bis 20.11. nur zwischen Uhlandstraße und Wittenbergplatz. Eine Weiterfahrt kann mit der U12 erfolgen.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 2

          Expandieren

          U-Bahnlinie 2

          Auch hier fahren die Züge nur zwischen Pankow und Gleisdreieck, mit der U12 ist eine Weiterfahrt möglich. Am U-Bhf. Bülowstraße wird nicht gehalten (20.11.).

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 2

          Expandieren

          U-Bahnlinie 2

          Zwischen Olympiastadion und Ruhleben fahren bis 29.5. ersatzweise Busse.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 5

          Expandieren

          U-Bahnlinie 5

          Bis 11.9. ist der Zugverkehr zwischen Wuhletal und Tierpark unterbrochen. Es fahren ersatzweise Busse. Alternativ können Sie auch die S-Bahn-Linie 5 nutzen.

          Einklappen
        • U-Bahnlinie 12

          Expandieren

          U-Bahnlinie 12

          Als Ersatz für die U2 verkehrt die neu eingerichtete U-Bahnlinie bis 20.11. zwischen Gleisdreieck und Ruhleben.

          Einklappen

      Mitmachen und dabei sein

      radioBERLIN 88,8 mobil

      • Die radioBERLIN-App

      • Facebook

      • Twitter

      • YouTube

      • Podcasts

      Nachrichten aus Berlin

      RSS-Feed
      • Fußball | Hertha-Mitgliederversammlung im CityCube 

        - Klassenzeugnis: Vorrücken gefährdet

        Gerade so dem Abstieg entgangen und dürftige Darbietungen in den letzten Spielen - Hertha BSC beschloss eine schwache Saison auf dem 15. Platz. Auf der Mitgliederversammlung am Dienstagabend musste sich vor allem der Manager Michael Preetz Pfiffe und harte Worte gefallen lassen. Die Vertragsverlängerung mit dem Trainer konnte er noch nicht vermelden.
      • Handball | Berliner kassieren Niederlage 

        - Füchse unterliegen den Rhein-Neckar Löwen

        Nach dem Gewinn des EHF-Pokals konnten die Füchse Berlin das Spiel bei den Rhein-Neckar Löwen gelassen angehen - und taten dies offensichtlich auch. Dank zahlreicher Fehler der Berliner hatten die Hausherren leichtes Spiel und bezwangen die Füchse mit 34:21.
      • Bildungsverwaltung beendet IT-Konzept  

        - eGovernment@school ist schon wieder Geschichte

        Die Berliner Bildungsverwaltung hat ihr IT-Konzept für die Schulen gestoppt. Das insgesamt mit 60 Millionen Euro veranschlagte Projekt "eGovernment@school" hat bereits knapp 40 Millionen Euro gekostet. Mit dem System sollte die Personalplanung erleichtert werden. Jetzt steht alles wieder auf Anfang und die viel zu früh gekauften Server sind veraltet. 
      • Flüchtlingspolitik Thema auf gemeinsamer Kabinettssitzung 

        - Brandenburg will Berlin "prinzipiell" helfen

        Vor drei Jahren hat die letzte gemeinsame Kabinettssitzung von Berlin und Brandenburg stattgefunden – seitdem ist einiges passiert, wie zum Beispiel der erhebliche Anstieg von Flüchtlingen in der Region. Ministerpräsident Dietmar Woidke hat Berlins Regierendem Bürgermeister, Michael Müller, am Dienstag signalisiert, Berlin unterstützen zu wollen.
      • Initiative für bezahlbaren Wohnraum 

        - Mieten-Volksbegehren biegt auf die Zielgerade ein

        Bezahlbare Wohnungen, das hat sich der "Mietenvolksentscheid" zum Ziel gesetzt, der 2016 in Berlin stattfinden soll. Aus der Bevölkerung kommt breite Unterstützung. Für den ersten Schritt, das Volksbegehren, haben die Initiatoren bereits mehr als 30.000 Unterschriften gesammelt - weit mehr als benötigt.  
      • Fragen und Antworten zum Wohnraumversorgungsgesetz 

        - Was genau fordert eigentlich der Berliner Mietenvolksentscheid?

        Innerhalb weniger Wochen haben über 30.000 Berliner für den Mietenvolksentscheid unterschrieben - aber was steht eigentlich drin im Gesetzentwurf? Was ist vorgesehen im "Berliner Wohnraumversorgungsgesetz", wie es offiziell heißt? Sinkt meine Miete wirklich? Fragen und Antworten von Tina Friedrich
      • Diskussion um den To-go-Müll in Berlin 

        - SPD-Abgeordneter will Pappbecher besteuern

        Nach dem Kaffeegenuss landen sie direkt im Müll oder auf Berlins Straßen: Pappbecher für den schnellen Kaffee unterwegs. Um diesen To-go-Müll zu reduzieren, schlägt der umweltpolitische Sprecher der SPD eine neue Abgabe vor. In der CDU stößt der Vorschlag allerdings auf geteiltes Echo.
      • Festgefahrener Tarifkonflikt bei der Post 

        - Briefe und Pakete bleiben wieder liegen

        Die Pause war kurz: Nachdem auch die fünfte Verhandlungsrunde ergebnislos blieb, ruft die Gewerkschaft Verdi die Post-Zusteller in Berlin und Brandenburg erneut zu Warnstreiks auf. Ab Mittwoch werden in Berlin und Brandenburg wieder zahlreiche Briefe und Pakete liegen bleiben.
      • Regionalsport | Transfers 

        - Wechselbörse 2015 - wer geht, wer kommt, wer bleibt?

        In vielen Ligen ist die Saison schon beendet, und die Planungen für die neue Spielzeit laufen auf Hochtouren. Welche Spieler werden die Top-Clubs der Region verlassen, welche sollen sie verstärken? Ein Überblick in unserer Wechselbörse.
      • Fußball | Richtungswechsel 

        - Energie Cottbus setzt auf Nachwuchs

        Jahrelang setzte Energie Cottbus auf ausländische Profis. Nach dem Abstieg in die dritte Liga hat sich das grundlegend verändert. Die Lausitzer besinnen sich zum ersten Mal seit fast 20 Jahren wieder auf die eigene Nachwuchsabteilung. Sie ist der große Gewinner in einer ansonsten eher ernüchternden Saison. Von Andreas Friebel
      • Bundesregierung antwortet auf Anfrage der Grünen 

        - BER könnte nochmal teurer werden

        Je länger es dauert, desto teurer wird es: Die Bundesregierung schließt nicht aus, dass die Kosten für den neuen Flughafen BER noch einmal steigen werden. Bei so einem Projekt müsse man immer auch mit "Kostenrisiken" rechnen, heißt es sinngemäß in einer Antwort auf eine Anfrage der Grünen. Zuletzt waren die Kosten mit 5,3 Milliarden Euro kalkuliert worden.
      • Ein Jahr Bürgerentscheid Oeynhausen 

        - Kleingartengrün ist die Hoffnung

        Vor einem Jahr haben sich die Charlottenburger für die Kleingartenkolonie Oeynhausen und gegen die Wohnbaupläne eines Investors entschieden. Viel ist seither geschehen, aber an der Situation der Kleingärtner hat sich wenig geändert: Sie wissen immer noch nicht, wie lange sie ihre Lauben noch behalten können. Von Tina Friedrich
      • Begrünte Dächer in der Großstadt 

        - Im Schilfgürtel von Kreuzberg

        Was die Großen nicht hinbekommen, ist Alltag für die Kleinen: Während die Finanzminister der sieben größten Industrienationen um Klimapolitik ringen, macht sich ein Projekt in Kreuzberg seit 25 Jahren die Kräfte der Natur zunutze. Ein überdimensionales Schilfbecken zeigt, wie lokaler Klimaschutz funktionieren kann. Von Jan Menzel
      • Grüne Infrastruktur in Kreuzberg 

        - Die Klimaanlage auf dem Dach

        Seit 25 Jahren arbeitet ein kleines Projekt in Kreuzberg für den Klimaschutz: Die Roof Water Farm in der Nähe des Anhalter Bahnhofs bereitet Regen- und Waschwasser der umliegenden Häuser auf. Nur Toilettenwasser geht direkt in die Kanalisation.
      • Braucht Berlin wieder eine Stellplatz-Satzung? 

        - Parken nur janz weit draußen

        In den meisten Bundesländern müssen Investoren, die neuen Wohnraum schaffen, auch in eine entsprechend große Zahl an Parkplätzen investieren. Berlin hob vor mehr als 20 Jahren diese Verordnung auf, um potenzielle Investoren nicht zu verschrecken. Doch Berlin wächst und damit auch die Zahl der Autos. Von Robin Avram
      • Berlin zeigt Vielfalt 

        - Letzte Hüftschwünge beim Karneval der Kulturen

        Ein Wochenende voller fröhlich-friedlicher Vielfalt: Mehr als eine Million Feierwütige haben in Berlin beim Karneval der Kulturen die Hüften geschwungen - oder zumindest dabei zugesehen. Beim Umzug am Sonntag zogen mehr als 60 Tanz- und Musikgruppen tanzend und trommelnd durch Neukölln und Kreuzberg. Beim Straßenfest am Blücherplatz wurde noch bis Montagabend weitergefeiert.
      • Fußball | Sieg gegen Braunschweig  

        - Union Berlin feiert versöhnlichen Saisonabschluss

        Mit einem 2:0 gegen Eintracht Braunschweig hat der 1. FC Union Berlin die Zweitliga-Saison 2014/15 noch auf dem siebten Rang abgeschlossen. Eintracht rutschte durch die Niederlage auf Rang sechs ab. Für keine der beiden Mannschaften ging es in der letzten Saisonpartie noch um wichtige Punkte.
      • Video: Abendschau | 25.05.2015 | Anja Jeschonneck 

        - Der Volksentscheid zum Tempelhofer Feld - ein Jahr danach

        Würstchengrill statt Wohnungsbau: Am Montag hat die Initiative 100% Tempelhofer Feld daran erinnert, dass ihr Anliegen vor einem Jahr knapp 740.000 Stimmen gewann und einer der erfolgreichsten Volksentscheide der Bundesrepublik wurde. Der Widerstand der Bürger gegen die Bebaung des Areals hat das Demokratiebewusstsein der Stadt verändert.
      • Botschaft zum Pfingstfest 

        - Bischof Dröge mahnt Lösung für Flüchtlinge an

        Der evangelische Berliner Bischof Markus Dröge hat eine humanitäre Lösung für die rund 100 Flüchtlinge vom Oranienplatz gefordert. Hier fehle noch "der pfingstliche Geist des Verstehens", sagte Dröge am Sonntag bei seiner Predigt in der Kaiser-Wilhelm-Gedächtniskirche.
      • "Nacht der offenen Kirchen"  

        - In Gottes Haus mit Musik in den Ohren

        Von der Bratwurst über die Kirchturmführung bis hin zur Klanginstallation: Auch in diesem Jahr ist das Angebot so vielfältig wie die beteiligten Gotteshäuser. Knapp 60 Kirchen in Berlin und 35 in Brandenburg öffnen ihre Pforten am Abend des Pfingstsonntags. Schwerpunktthema in diesem Jahr ist die Verfolgung von Christen. Von Matthias Bertsch

      Unser Programm

      Programmtipps

      • radioBERLIN 88,8 Morgen-Team Djamil Deininger und Sarah Zerdick

        Guten Morgen Berlin

        Starten Sie mit Djamil und Sarah und einfach richtig guter Musik in den Tag. Dazu gibts die aktuellsten Berlin-Nachrichten immer zur halben Stunde, Berlins genauesten Verkehrsservice und das Wetter für Ihren Kiez.

      • radioBERLIN 88,8 Verbraucherexperte Ron Perduss

        Verbraucher-Tipps

        Ob neue Technik, Internet, Finanzen oder Reisen - hier finden Sie Tipps und Infos vom radioBERLIN-Verbraucherexperten Ron Perduss.

      • radioBERLIN 88,8 Filmfrau Frauke Gust

        Kino-Tipps

        Thriller, Komödie, Action oder Familienfilm: Jeden Donnerstag gibt es die aktuellsten Filmstarts von radioBerlin 88,8-Filmfrau Frauke Gust.

      • Ein Tastentelfon (dpa-bildfunk)

        - Die Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBerlin-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Die Expertenrunde von 10:00 - 13:00 Uhr.

      • Logo vom OHRENBÄR mit Ohrenbär und Krähe auf der Mondsichel

        - OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute - Täglich von 19:05 bis 19:15 Uhr - phantastische oder ganz alltägliche Geschichten für Kinder.

      • radioBERLIN 88,8 Morgen-Team Djamil Deininger und Sarah Zerdick

        Guten Morgen Berlin

        Starten Sie mit Djamil und Sarah und einfach richtig guter Musik in den Tag. Dazu gibts die aktuellsten Berlin-Nachrichten immer zur halben Stunde, Berlins genauesten Verkehrsservice und das Wetter für Ihren Kiez.

      • radioBERLIN 88,8 Verbraucherexperte Ron Perduss

        Verbraucher-Tipps

        Ob neue Technik, Internet, Finanzen oder Reisen - hier finden Sie Tipps und Infos vom radioBERLIN-Verbraucherexperten Ron Perduss.

      • radioBERLIN 88,8 Filmfrau Frauke Gust

        Kino-Tipps

        Thriller, Komödie, Action oder Familienfilm: Jeden Donnerstag gibt es die aktuellsten Filmstarts von radioBerlin 88,8-Filmfrau Frauke Gust.

      • Ein Tastentelfon (dpa-bildfunk)

        - Die Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBerlin-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Die Expertenrunde von 10:00 - 13:00 Uhr.

      • Logo vom OHRENBÄR mit Ohrenbär und Krähe auf der Mondsichel

        - OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute - Täglich von 19:05 bis 19:15 Uhr - phantastische oder ganz alltägliche Geschichten für Kinder.

      Zum Livestream