Zurück Weiter
  • radioBERLIN Banner Adventskalender
  • Kinderhand liegt in der Hand eines Erwachsenen
  • Stationsschild Charité
  • Kind wird in der Charité untersucht
  • Mutter mit krankem Kind in der Charité; Foto: rbb-Praxis
  • Krankes Kind in der Charité

 Eilmeldung:Trauer um eine Musiklegende: Joe Cocker ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Manager Barrie Marshall der BBC.

Jürgen Jürgens und Udo Jürgens; Foto: radioBERLIN

radioBERLIN 88,8 Spezial

Ab 19.15 Uhr widmet sich radioBERLIN 88,8 Musikchef Jürgen Jürgens dem großartigen Sänger und Komponisten. Seine Musik. Seine Geschichte, seine Geschichten.

Von Berlinern für Berliner

radioBERLIN Advetnskalender - DANKE

Wir sind überwältigt!

Mehr als 100.000 Euro haben Sie bereits gespendet. Mit jedem Beitrag unterstützen Sie die Kinderkliniken der Charité und die kleinen Patienten mit schweren, seltenen Erkrankungen.

Spendentag live in der Charité

Live-Sendung aus den Kinderkliniken am Campus Rudolf Virchow. Sarah Zerdick im Gespräch mit Ärzten, Therapeuten und Pflegepersonal.

Eine Bildreportage von Peter Rauh

Spenden und gewinnen für einen guten Zweck

Kranker Säugling in der Charité; Foto: rbb-Praxis

Waisenkinder der Medizin

Ihre Spende hilft Kindern mit schweren seltenen Erkrankungen. Betroffene gelten immer noch als "Waisenkinder der Medizin". In den Kinderkliniken der Charité kümmern sich Ärzte, Pfleger und Therapeuten in einem familienorientierten Umfeld um die kleinen Patienten.

Es fehlen eine familiengerechte Ausstattung, kindgerechte Aufenthaltsräume und Spielzimmer für die kleinen Patienten und ihre Geschwister.

So können Sie spenden

  • SPENDENKONTO

  • ONLINE-Spende

Hilfe für eine bessere Zukunft

  • Slavica - ein Leben im Krankenkaus

  • Zukunft schenken

  • Für ein Stück Zuhause in der Klinik

  • Alexander Schurig in der Charité

  • Schnellere Diagnose

  • Angemessene Therapie

  • Aufbau einer neuen Station

MADE IN BERLIN

Adventskalender radioBERLIN 1 - 24

Von Berlinern für Berliner

24 Berliner Geschäfte legen ein Geschenk in den Adventskalender. Hinter jedem Türchen verbirgt sich eine Überraschung "Made in Berlin".

Mit einer Spende (mind 5 €) nehmen Sie an der Verlosung der Geschenke aus dem Adventskalender teil.

Am 24. Dezember verlosen wir den Inhalt dieses einzigartigen "Made in Berlin" Adventskalender unter allen Spendern.

Wir wünschen Ihnen viel Glück, eine schöne Weihnachtszeit und bedanken uns im Namen den Kinderkliniken für Ihre Hilfsbereitschaft.

Verbraucher-Tipp

Ein Mann steht auf einer Wiese und lecnkt eine Drohne (Quelle: dpa-Bildfunk)

Drohnen unterm Weihnachtsbaum

Noch keine Idee für das passende Weihnachtsgeschenk? Wie wäre es dann mal mit einer Drohne? Die sind mittlerweile ein beliebtes Männerspielzeug.  

Jetzt im Programm

POP NACH ZEHN

Live hören Zum Livestream
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Chris Rea

    Let's Dance

  • Lene Marlin

    What If

  • Simple Red

    Come To My Aid

Comedy

  • Berlin und Janine

  • Die Bürgels

 Eilmeldung:Trauer um eine Musiklegende: Joe Cocker ist im Alter von 70 Jahren gestorben. Das bestätigte sein Manager Barrie Marshall der BBC.

Chor gesucht

Sing mit Queen

Wir suchen einen Chor, der bei der Queen-Show "We are the Champions" mit auf der Bühne im Tempodrom stehen möchte!

Musik unterm Weihnachtsbaum

  • CD-Tipps aus der radioBERLIN Musikredaktion

  • Boyzone "Dublin To Detroit"

  • James Blunt "Moon Landing"

  • Zaz "Paris"

  • Pink Floyd “The Endless River“

  • David Bowie “Nothing Has Changed – The Very Best Of...“

Advent, Advent

Eine Kind vor einem Weihnachtsbaum (Quelle: Colourbox)

Weihnachten mit radioBERLIN

Unser Adventskalender, Popgeschichten, Service-Tipps zur Weihnachtszeit und vieles mehr. Die schönsten Geschenke zu Weihnachten gibts auf radioBERLIN 88,8!

Alles, was Berlin bewegt

Berlin-Umfrage: 82% würden nicht aus ihrem Kiez wegziehen

Die große Berlin-Umfrage

Zufriedenheit im Job und im Kiez, Sauberkeit und Sicherheit, Haustiere, Mauer im Kopf oder Einheit im Herzen: 54 Fragen an die Berliner über ihr Leben, Ansichten und Gewohnheiten.

Die repräsentative Umfrage im Auftrag von radioBerlin 88,8 hat gezeigt, was Berlin bewegt. Was bewegt Sie?

  • Heutebedeckt, leichter Regen11 °C
  • DIbedeckt, leichter Sprühregen11 °C
  • MIstark bewölkt, leichter Regen9 °C
  • DOwolkig5 °C
  • FRleicht bewölkt3 °C
  • SAwolkig2 °C
  • SOwolkig3 °C
Wetterkarte mit Aussichten

Ticketkontrollen der BVG

  • Montag, 22. Dezember 2014

  • Dienstag, 23. Dezember 2014

  • Mittwoch, 24. Dezember 2014

  • Donnerstag, 25. Dezember 2014

  • Freitag, 26. Dezember 2014

Verkehr

        • Berlin
        • A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Expandieren

          A 100, Stadtring Richtung Wedding

          Zwischen Innsbrucker Platz und Wexstraße ist wegen Bauarbeiten die rechte Spur gesperrt.

          Einklappen
        • Charlottenburg, Bismarckstraße

          Expandieren

          Charlottenburg, Bismarckstraße

          Zwischen Ernst-Reuter-Platz und Kaiser-Friedrich-Straße wegen Bauarbeiten Einschränkungen in beiden Richtungen. (Bis 30.04.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • Vorsicht auf der B 101, Mariendorf - Trebbin

          Expandieren

          Vorsicht auf der B 101, Mariendorf - Trebbin

          Zwischen Ludwigsfelde und Thyrow kommt Ihnen ein Falschfahrer entgegen! Fahren Sie besonders vorsichtig und überholen Sie nicht! Auf der B 101, Mariendorf - Trebbin Zwischen Ludwigsfelde und Thyrow ein Falschfahrer!

          Einklappen
        • A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

          Expandieren

          A 12, Frankfurt (Oder) Richtung Berlin

          Der Anschluss Fürstenwalde-West ist gesperrt. Umleitung über Fürstenwalde-Ost. (Bis 31.08.2015)

          Einklappen
        • Berlin
        • Bus N9, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N9, Charlottenburg

          Die Nachtlinie wird b.a.W. von der Hardenbergstraße über Ernst-Reuter- Platz und Straße des 17. Juni zur Bachstraße umgeleitet.

          Einklappen
        • Bus N7, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N7, Charlottenburg

          In Richtung Spandau fährt die Linie ab Bismarck- über Wilmersdorfer und Zille- zur Richard-Wagner-Straße (b.a.W.).

          Einklappen
        • Bus 165, Köpenick

          Expandieren

          Bus 165, Köpenick

          Die Linie fährt b.a.W. über Amts- und Landjäger- zur Wendenschloßstraße.

          Einklappen
        • Busse M19, 140 und N7, Kreuzberg

          Expandieren

          Busse M19, 140 und N7, Kreuzberg

          B.a.W. befindet sich der Halt U-Bhf. Mehringdamm in der Gneisenaustraße, die Station Yorck-/Großbeerenstraße ist in der Yorck- hinter Großbeerenstraße.

          Einklappen
        • Bus 197 und X54, Marzahn

          Expandieren

          Bus 197 und X54, Marzahn

          Die Linien werden über die Eisenacher zur Gothaer Straße und in Richtung Prerower Platz über Zossener Straße zur Landsberger Allee umgeleitet. Die Expresslinie X54 bedient die Stationen der Linie 197 zwischen Blumberger Damm und Kaulsdorfer Straße (b.a.W.).

          Einklappen

      Service

      radioBERLIN 88,8 mobil

      • Die radioBERLIN-App

      • Facebook

      • Twitter

      • YouTube

      • Podcasts

      Nachrichten aus Berlin

      RSS-Feed
      • "Zum Glück ist keine Panik ausgebrochen" 

        - Sicherheitsexperte kritisiert Krisenmanagement des KaDeWe

        Mitten im Weihnachtsgeschäft ist am Samstagvormittag ein Schmuckhändler im KaDeWe ausgeraubt worden. Die Täter benutzten Reizgas und verschwanden unerkannt. Der Überfall ist zwar glimpflich ausgegangen. Das hätte aber auch ganz anders aussehen können. Denn nach Angaben eines Augenzeugen lief in dem Luxus-Kaufhaus nach der Tat alles drunter und drüber. Das KaDeWe selbst weist die Vorwürfe strikt zurück.  
      • Polizeigewerkschaft: Trend zu Einbrüchen tagsüber 

        - Noch immer keine heiße Spur zu KaDeWe-Räubern

        Eine heiße Spur zu den maskierten Tätern, die am Samstag das KaDeWe überfallen haben, fehlt noch immer. Sie hatten mitten im Weihnachtstrubel die Vitrinen eines Juweliers eingeschlagen - und verschwanden danach. Bei der Polizei haben mittlerweile zahlreiche Zeugen ausgesagt. Der Bundes-Vize der Gewerkschaft der Polizei spricht indes im rbb von einem neuen Trend.
      • Nur wenige Teilnehmer 

        - Bergida-Aktion am Brandenburger Tor offenbar ein Flop

        Auch in Berlin gibt es seit Kurzem einen Pegida-Ableger: Die sogennante Bergida hatte für Montagabend zu einer Aktion am Brandenburger Tor aufgerufen - wie es derzeit scheint, ohne Erfolg. Ganz anders sieht es dagegen in Dresden aus.
      • 20 Jahre Weihnachsfest für Arme 

        - Zander reicht den Braten

        Schon zum 20. Mal bewirtet am Montagabend der Entertainer Frank Zander obdachlose und arme Menschen in Berlin zu einem Weihnachtsessen. Für rund 2800 Gäste gibt es im Berliner Estrel-Hotel Gänsebraten und Geschenke. Wie schon in den Vorjahren war die Nachfrage höher als das Angebot - auch bei den Helfern.
      • Notunterkunft für Flüchtlinge in der Turnhalle 

        - Gibt es Platz in der Herberge?

        Rund 1.400 Flüchtlinge sind im Dezember bisher nach Berlin gekommen. Doch in den Erstaufnahmeeinrichtungen und den Gemeinschaftsunterkünften finden sie derzeit keinen Platz. Um die Flüchtlinge nicht in die Obdachlosigkeit zu schicken, greift das zuständige Landesamt nun vorübergehend auf Turnhallen zurück. Von Oliver Soos
      • Video: Brandenburg Aktuell | 22.12.2014 | Carsten Krippahl 

        - "Die Luftsicherheit gehört wieder in die öffentliche Hand"

        Nachdem es verdeckten Prüfern der EU-Kommission gelungen ist, bei jedem zweiten Versuch Waffen oder gefährliche Gegenstände durch die Sicherheitskontrolle am Frankfurter Flughafen zu schmuggeln, ist auch an Berliner Flughäfen Verunsicherung zu spüren. Die Gewerkschaft der Bundespolizei fordert nun, dass die Kontrollen nicht mehr von privaten Sicherheitsfirmen übernommen werden.
      • Union-Weihnachtssingen in der Alten Försterei 

        - Alle Jahre wieder

        Einen Tag vor Heiligabend ist es wieder soweit: Tausende mehr oder weniger musikalische Union-Fans treffen sich im Stadion An der alten Försterei in Berlin-Köpenick zum traditionellen Weihnachtssingen. Dass sie dafür zum ersten Mal Eintritt zahlen müssen, hatte bereits für Unmut gesorgt. Für noch mehr schlechte Laune könnte das Wetter sorgen.
      • 11. Mitsing-Konzert in der Alten Försterei 

        - Weihnachtssingen aus geölten Fußballkehlen

        Wenn in der Alten Försterei am Abend des 23. Dezember das Weihnachtssingen der Union-Fans startet, werden 27.000 Sänger erwartet.
      • Fußball | 26-Jähriger verlängert Vertrag 

        - Torhüter Kraft bleibt bis 2017 bei Hertha

        Nach der bitteren 0:5-Schlappe dürfte diese Nachricht gerade Recht kommen: Herthas Stammtorhüter Thomas Kraft bleibt weitere zweieinhalb Jahre in Berlin. Der Schlussmann sei wichtig für die Mannschaft, begründet Manager Michael Preetz die vorzeitige Vertragsverlängerung. Ein bisschen Stabilität im Team kann Hertha brauchen, besonders in der Defensive hapert es.
      • Fußball | Hertha verliert gegen Hoffenheim 

        - Zum Abschluss eine Abreibung

        Was für eine Blamage: Hertha BSC hat im letzten Spiel des Jahres eine bittere Heimpleite kassiert. Mit 0:5 verloren die Berliner am Sonntagnachmittag gegen die TSG Hoffenheim. Eigentor, zwei Elfmeter, gegen die technisch und taktisch überlegenen Gäste hatte Hertha keine Chance. Aber auch der Schiedsrichter erwischte nicht gerade seinen besten Tag.
      • Mit 80 Jahren gestorben  

        - Was Udo Jürgens mit Berlin verband

        Udo Jürgens kam bereits als junger Mann Anfang der 50er ins geteilte Berlin und spielte im Rias-Tanzorchester. Die Stadt ließ ihn nicht los: 80 Prozent seiner Platten hat er hier aufgenommen und die Berliner Premiere seines Musicals im März 2015 hätte er sich bestimmt auch nicht entgehen lassen. Über einen Ausnahmesänger und sein Verhältnis zu Berlin.
      • Feuer auf Berlins größtem Weihnachtsmarkt  

        - Losbuden-Brand am "Alexa"

        Auf dem größten Weihnachtsmarkt Berlins hat es gebrannt. Die Losbude "Ceasars Place" in der Nähe des Alexanderplatzes stand am frühen Morgen in Flammen. Die Feuerwehr hatte den Brand bald im Griff, der Markt ist am Nachmittag geöffnet. Nun ermittelt das Landeskriminalamt. Ob es sich um Brandstiftung handelt, konnte bisher nicht geklärt werden.
      • Das war 2014 | Lausitzer Braunkohle 

        - "Glauben Sie, dass Gabriel und Hendricks Spinner sind?"

        Vattenfall will raus aus der Braunkohle - sollte Brandenburg trotzdem weiter daran festhalten? Kaum eine Debatte des Jahres 2014 wurde so erbittert geführt wie diese. Warum haben die Lausitzer solch eine Angst vor dem Strukturwandel, selbst wenn dafür noch 25 Jahre Zeit sind? Und stimmt es wirklich, dass sich Braunkohle und Klimaschutz nicht miteinander vereinbaren lassen? Ein Streitgespräch, moderiert von Robin Avram.
      • Brand führte zu Sperrungen 

        - Müllerstraße und S-Bahnhof Wedding wieder freigegeben

        Ein Brand in der Müllerstraße in Berlin-Wedding hat am vierten Advent den Verkehr auf der Ringbahn eingeschränkt: Wegen des Rauchs eines brennenden Geschäftshauses war der S-Bahnhof Wedding gesperrt. Am Abend wurde er wieder freigeeben. In der Nacht konnte auch der Verkehr auf der Müllerstraße wieder losrollen.  
      • Kiki Blofeld in Oberschöneweide schließt 

        - "Die 90er Jahre sind vorbei"

        Aus Mitte musste das Kiki Blofeld raus, in Oberschöneweide will es selbst nicht bleiben. Der Club werde in der neuen Saison nicht mehr am jetzigen Standort öffnen, ließ der Betreiber verlauten. Dazu hätten viele Gründe geführt, sagte er gegenüber rbb online - und erhob Vorwürfe gegen Ämter und den Vermieter. Von Anika Hüttmann
      • rbb online-Adventskalender 

        - 24 Tage, 83 Jahre, 2884 Tage …

        Warten! 24 Tage warten wir auf Weihnachten. Wir warten auf alles Mögliche. Wie lange wartet ein Hund im Tierheim auf ein neues Herrchen? Wie viele Striche ritzen Häftlinge durchschnittlich in die Zellenwände? Und wann kommt eigentlich Godot? Im rbb online-Adventskalender beantworten wir die letzten offenen Fragen.
      • Mini-Klone aus dem 3-D-Drucker 

        - Ein Abbild für die Ewigkeit

        Ein Berliner Start-up scannt Menschen und druckt sie aus – als dreidimensionale Gipsfigur. Für die einen ist dieser Abdruck eine Motivation zum Abnehmen, andere wollen ihre jugendliche Schönheit konservieren. Viele Kunden des "Figurenwerks" sind aber auch einfach nur auf der Suche nach einem originellen Weihnachtsgeschenk. Von Robert Ackermann
      • Graupel, Sturm und hohe Temperaturen 

        - Keine Chance auf weiße Weihnachten

        Es wird wohl wieder nichts mit der weißen Weihnacht in Berlin und Brandenburg. Statistisch gesehen gibt es das sowieso nur alle fünf Jahre - das letzte Mal war das im Jahr 2010. 2014 braucht man eher Regenschirme und die sollten möglichst stabil sein, denn es wird ziemlich stürmisch.
      • Dreharbeiten im Berliner Friedrichstadt-Palast 

        - Cate Blanchett dreht mit vielbeiniger Verstärkung

        Man muss schon zweimal gucken, um Hollywood-Star Cate Blanchett wiederzuerkennen: Die Haare unter einem schwarzen Tuch versteckt und auf deutlich älter geschminkt, stand die Schauspielerin für Dreharbeiten auf der Show-Bühne des Berliner Friedrichstadt-Palasts. Ein Erlebnis, das ihr noch lange in Erinnerung bleiben wird, wie Blanchett später sagte.
      • Umbau der Berliner Hedwigs-Kathedrale 

        - An Hedwigs neuen Kleidern wird weiter gefeilt

        Für Rainer Maria Kardinal Woelki sollte es eines der wichtigsten Projekte im Erzbistum Berlin werden: die Sanierung und der Umbau der Hedwigs-Kathedrale. Das Bistum hatte dazu einen Architektenwettbewerb ausgerufen - und seit einem halben Jahr steht der Siegerentwurf fest. Passiert ist aber bisher nichts. Stillstand also, bis der neue Erzbischof kommt? Von Carmen Gräf

      Unser Programm

      Programmtipps

      • radioBERLIN 88,8 Morgen-Team Djamil Deininger und Sarah Zerdick

        Guten Morgen Berlin

        Starten Sie mit Djamil und Sarah und einfach richtig guter Musik in den Tag. Dazu gibts die aktuellsten Berlin-Nachrichten immer zur halben Stunde, Berlins genauesten Verkehrsservice und das Wetter für Ihren Kiez.

      • radioBERLIN 88,8 Verbraucherexperte Ron Perduss

        Verbraucher-Tipps

        Ob neue Technik, Internet, Finanzen oder Reisen - hier finden Sie Tipps und Infos vom radioBERLIN-Verbraucherexperten Ron Perduss.

      • radioBERLIN 88,8 Filmfrau Frauke Gust

        Kino-Tipps

        Thriller, Komödie, Action oder Familienfilm: Jeden Donnerstag gibt es die aktuellsten Filmstarts von radioBerlin 88,8-Filmfrau Frauke Gust.

      • Logo vom OHRENBÄR mit Ohrenbär und Krähe auf der Mondsichel

        - OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute - Täglich von 19:05 bis 19:15 Uhr - phantastische oder ganz alltägliche Geschichten für Kinder.

      • radioBERLIN 88,8 Morgen-Team Djamil Deininger und Sarah Zerdick

        Guten Morgen Berlin

        Starten Sie mit Djamil und Sarah und einfach richtig guter Musik in den Tag. Dazu gibts die aktuellsten Berlin-Nachrichten immer zur halben Stunde, Berlins genauesten Verkehrsservice und das Wetter für Ihren Kiez.

      • radioBERLIN 88,8 Verbraucherexperte Ron Perduss

        Verbraucher-Tipps

        Ob neue Technik, Internet, Finanzen oder Reisen - hier finden Sie Tipps und Infos vom radioBERLIN-Verbraucherexperten Ron Perduss.

      • radioBERLIN 88,8 Filmfrau Frauke Gust

        Kino-Tipps

        Thriller, Komödie, Action oder Familienfilm: Jeden Donnerstag gibt es die aktuellsten Filmstarts von radioBerlin 88,8-Filmfrau Frauke Gust.

      • Logo vom OHRENBÄR mit Ohrenbär und Krähe auf der Mondsichel

        - OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute - Täglich von 19:05 bis 19:15 Uhr - phantastische oder ganz alltägliche Geschichten für Kinder.

      Zum Livestream