Finde Deine reservierten Plätze!

Einmalig und exklusiv: Udo Lindenberg fährt mit Euch im Sonderzug nach Pankow und rockt in der U-Bahn seine größten Hits!

Es gibt nur 70 Plätze - und die sind für Euch reserviert.
radioBERLIN 88,8 einschalten, auf die richtigen Plätze tippen und es kann losgehen!

Täglich nur auf radioBERLIN 88,8!

Der Spielplan als Download.

Download (pdf, 103 KB)
Udo Lindenberg (Foto: radioBERLIN 88,8)

Einmalig und legendär - Mit Udo im Sonderzug nach Pankow

Sei dabei und sicher Dir mit etwas Glück Deinen Platz beim Konzert am 25. März mit Udo Lindenberg im Sonderzug nach Pankow. Erlebe Udo hautnah ganz nach dem Motto: Rock 'n' Roll ohne Protokoll.

Udo Lindenberg gibt am 05.11.2014 im Roten Rathaus in Berlin eine Darbietung, nachdem er den Verdienstorden verliehen bekam. (Bild: dpa)

radioBERLIN 88,8 Clubkonzert UDO LINDENBERG

Direkt nach der Fahrt im "Sonderzug nach Pankow" gibt Udo im Ballhaus Pankow für Euch ein exklusives radioBERLIN Clubkonzert! Karten kann man nicht kaufen. Deshalb sichert Euch Eure Tickets ab dem 18. März nur auf radioBERLIN 88,8!

Diese Stimmen machen ab März eine Ansage in der U2

Raketenflug der Nachtigall

Udo Lindenberg (Quelle: imago-stock)

Udo Lindenberg

Der Panikrocker macht im Rahmen seiner Stadiontour natürlich auch in Berlin einen Stop!

Tipps & Tricks

Fenster putzen mit Gummihandschuhen (Foto: imago-stock / CHROMORANGE)

Die größten Putzmythen

Womit bekomme ich welche Flecken weg und was funktioniert gar nicht? Reinigungsexpertin Ninette Herberger muss es wissen, denn sie hat schon im Ritz Carlton und im Adlon die Zimmer von Hollywoodstars auf Vordermann gebracht.

Aktuell

Reisen Nah und Fern

App Going Local von visitBerlin; Foto: promo

Berlin entdecken

Die neue kostenlose App „Going Local Berlin“ von visitBerlin bietet Berlin-Besuchern und Berlinern ab sofort Orientierung in den Kiezen.

radioBERLIN 88,8 fragt nach

Das ehemalige Ausflugslokal Rivera in Berlin-Grünau (Foto: imago-stock / Matthias Koch)

Bauzombies in Berlin

Der Steglitzer Bierpinsel, das SEZ in Friedrichshain oder das ehemalige Ausflugslokal Riviera in Berlin-Grünau. Berlin ist voller, teilweise seit Jahrzehnten, nicht mehr genutzten Gebäuden. Doch was wird aus ihnen? radioBERLIN 88,8 fragt nach.

Tierisch

Jetzt im Programm

DEIN FEIERABEND

Live hören Zum Livestream
Keine aktuellen Musiktitel für diese Sendung
  • Four Seasons

    December 1963 (Oh What A Night)

  • Madonna

    Ghosttown

Verbraucher-Tipp

Schlüssel von Mietwagenfirmen auf einem Tisch (imago-stock)

Mietwagen im Ausland

Wer im Urlaub aufs Auto nicht verzichten will, greift auf einen Mietwagen zurück. Dank vieler Vergleichsmöglichkeiten im Internet ist dies auch recht einfach schon vor dem Urlaub zu organisieren. Leider warten auch hier viele Fallstricke.

Comedy

  • Berlin und Janine

  • Die Bürgels

Service

Nur bei radioBERLIN 88,8 - Ticketkontrollen der BVG

  • Freitag, 06. März 2015

Wetter

  • Heutestark bewölkt, leichter Regen8 °C
  • SAwolkig12 °C
  • SOwolkig16 °C
  • MOwolkig13 °C
  • DIheiter15 °C
  • MIheiter11 °C
  • DOheiter11 °C
Wetterkarte mit Aussichten

Verkehr

        • Berlin
        • Adlershof, Am Studio

          Expandieren

          Adlershof, Am Studio

          Zwischen Albert-Einstein-Straße und Rudower Chaussee ist nach einem Wasserrohrbruch die rechte Spur gesperrt.

          Einklappen
        • Alt-Hohenschönhausen, Weißenseer Weg

          Expandieren

          Alt-Hohenschönhausen, Weißenseer Weg

          Zwischen Konrad-Wolf- und Fritz-Lesch-Straße pro Richtung nur eine freie Spur. (Bis 20.03.2015)

          Einklappen
        • Brandenburg
        • A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Expandieren

          A 2, Berlin Richtung Magdeburg

          Der Anschluss Brandenburg ist gesperrt. Umleitungen sind beschildert. (Bis 31.03.2015, 18 Uhr)

          Einklappen
        • Berlin
        • Straßenbahn M13 und 50

          Expandieren

          Straßenbahn M13 und 50

          Von Sonnabend, den 7. März, 4.30 Uhr bis Montag, den 9. März 2015, 4.30 Uhr fahren zwischen Björnsonstraße in Prenzlauer Berg und der Endhaltestelle Virchow-Klinikum im Wedding keine Bahnen, sondern barrierefreie Busse(Der Grund: Gleisbauarbeiten).

          Einklappen
        • Straßenbahn M13

          Expandieren

          Straßenbahn M13

          In Hohenschönhausen fahren vom 9. März, 4.30 Uhr bis 13. März, 4.30 Uhr zwischen Hohenschönhauser Straße / Weißenseer Weg und Sulzfeler Straße keine Bahnen, sondern Busse.

          Einklappen
        • Bus N7, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N7, Charlottenburg

          In Richtung Spandau fährt die Linie ab Bismarck- über Wilmersdorfer und Zille- zur Richard-Wagner-Straße (b.a.W.).

          Einklappen
        • Bus N9, Charlottenburg

          Expandieren

          Bus N9, Charlottenburg

          Die Nachtlinie wird b.a.W. von der Hardenbergstraße über Ernst-Reuter- Platz und Straße des 17. Juni zur Bachstraße umgeleitet.

          Einklappen
        • Bus 140, Kreuzberg

          Expandieren

          Bus 140, Kreuzberg

          B.a.W. fahren die Wagen in Richtung S- Bhf. Ostbahnhof über Gitschiner, Skalitzer Straße und Kottbusser Tor zur Adalbertstraße.

          Einklappen

      Mitmachen und dabei sein

      radioBERLIN 88,8 mobil

      • Die radioBERLIN-App

      • Facebook

      • Twitter

      • YouTube

      • Podcasts

      Nachrichten aus Berlin

      RSS-Feed
      • Fußball | Kampf gegen Krebs 

        - Unioner gehen mit gutem Beispiel voran

        Am Sonntag können sich Union-Fans vor dem Heimspiel gegen Kaiserslautern als Stammzellenspender typisieren setzen. Die Eisernen wollen ein Zeichen setzen im Kampf gegen den Krebs, mit Benny Köhler und Lisa Görsdorf kämpfen zwei aus den eigenen Reihen gegen die heimtückische Krankheit. Die Mannschaft und Trainer haben sich bereits am Donnerstag typisieren lassen.
      • BER-Untersuchungsausschuss zu Problemen nach 2012 

        - Ex-Technikchef Amann: Mehdorn wusste Bescheid

        Der frühere Technikchef des Flughafens BER, Horst Amann, ist erstmals nach seiner Degradierung öffentlich aufgetreten - konkret vor dem BER-Untersuchungsausschuss. Dort äußerte er sich auch zum jüngsten Korruptionsfall. Flughafenchef Hartmut Mehdorn habe schon seit Sommer 2013 vom dem Schmiergeld-Verdacht gewusst, sagte Amann über seinen Kontrahenten.
      • Eishockey | Zurück im Wellblechpalast  

        - Eisbären kämpfen ums Überleben

        Der Eisbär ist das gefährlichste, landlebende Raubtier - doch die Berliner Eisbären jagen ihren Gegnern schon länger keine Angst mehr ein. Zum zweiten Mal in Folge droht dem Eishockey-Rekordmeister das vorzeitige Saison-Aus, denn die Ice Tigers aus Nürnberg liegen im Pre-Playoff mit 1:0 vorne. Ob das Heimspiel im Wellblechpalast hilft?
      • Mutmaßlicher Terror-Unterstützer in Berlin 

        - Der "Emir" sitzt wieder in Haft

        Spezialkräfte der Polizei haben den selbsternannten "Emir" am Freitag in Berlin erneut verhaftet. Nach einer Razzia im Januar war der 41-Jährige mutmaßliche Terror-Unterstützer schon einmal hinter Gitter gewandert, Anfang Februar war der Haftbefehl jedoch aufgehoben worden. Jetzt war die Staatsanwaltschaft mit einer Beschwerde erfolgreich.
      • Parlamentarische Anfrage der Grünen 

        - 192 antisemitische Straftaten in Berlin - allein 2014

        Pöbeleien, anonyme Schmähschriften, zerstochene Reifen: Fast 200 antisemitische Straftaten hat die Berliner Polizei im vergangenen Jahr in Berlin registriert. Besonders viele Vorfälle gab es im Bezirk Mitte. Die Grünen-Extremismusexpertin Clara Hermann fordert mehr finanzielle Hilfen für Antisemitismusprojekte.  
      • Olympiabewerbung 

        - Brandenburg sitzt bei Olympia mit im Berliner Boot

        Im Sportunterricht ist sie Pflicht - und auch Berlin freut sich bei seiner Olympia-Bewerbung über jede Art von Hilfestellung. Die hat nun Dietmar Woidke signalisiert. Beim Antrittsbesuch von Berlins Regierendem Bürgermeister in Brandenburg waren sich beide Länderchefs einig, dass die gesamte Region von Olympischen Spielen proftieren würde.
      • Fußball | Hertha in Stuttgart 

        - Wiedersehen vor dem Rauswurf

        Nüchtern klingt das so: Hertha BSC muss am Freitag im Kellerduell der Fußball-Bundesliga in Stuttgart ran, Platz 18 empfängt Platz 14. Emotional wird es erst beim Blick auf das Personaltableau: Hier treffen ehemalige Schüler und mit ihrem Lehrer schicksalhaft wieder aufeinander. Am Ende des Spiels könnte aber das Ende des ehemaligen Lehrers stehen.
      • Fußball | Herthas Marvin Plattenhardt 

        - Vom Europameister zum Abstiegskämpfer

        Er ist in der Nähe von Stuttgart geboren - und spielt jetzt für Hertha. Er ist Europameister mit Götze und Mustafi geworden - und spielt jetzt gegen den Abstieg: Marvin Plattenhardt. Unter Luhukay wurde er kaum beachtet, unter Dardai steht er in der Startelf. Da stören die Sprachprobleme mit Ben-Hatira kaum. Von Dennis Wiese
      • 2.000 neue Jobs in ganz Europa 

        - Zalando baut kräftig Stellen auf

        Sechs Jahre nach seiner Gründung hat Zalando 2014 die schwarzen Zahlen erreicht. Das Management glaubt, dass mit Mode und Schuhen im Internet noch viel mehr Geld zu machen ist - und schaltet Stellenanzeigen. Das Personal soll europaweit auch 10.000 Angestellte steigen. Gesucht werden Sofwareentwickler, aber auch Mode-Designer.  
      • ESC-Vorentscheid in Hannover 

        - Berliner Musiker verpassen Zug nach Wien

        Beim deutschen Vorentscheid zum Eurovision Song Contest hat sich keiner der angetretenen Berliner Künstler für das Finale qualifizieren können. Weder die Elektropop-Gruppe Laing, noch das Produzenten-Duo Fahrenhaidt oder die Sängerin Alexa Feser bekamen genug Zuschauerpunkte. Gewählt wurde stattdessen Andreas Kümmert - der jedoch sein Ticket weitergab.
      • Feuer in Moabit 

        - Ursache des Brandes in Berliner Großmarkt unklar

        Nach dem Ausbruch eines Feuers auf dem Berliner Lebensmittel-Großmarkt in Moabit hoffen Experten, bald die Ursache zu ermitteln. Eine Zwischendecke in einer 1.600 Quadratmeter großen Halle hatte am Donnerstagabend Feuer gefangen.
      • Drei Jahre nach Mord an Burak 

        - "Es tut weh, dass sie noch immer keine Spur haben"

        Vor fast drei Jahren wurde Burak Bektas ermordet. Der junge Mann stand mit Freunden in Neukölln auf dem Gehweg, als ein Unbekannter ohne Vorwarnung das Feuer eröffnete. Bis heute sucht die Polizei den Täter. Oder auch nur ein Motiv. Es gibt keine Spur. Freunde und Familie vermuten einen rechtsextremen Anschlag. Die Anwälte der Familie erheben Vorwürfe, die Mutter hat noch immer Angst. Von Norbert Siegmund
      • Schleppende Umrüstung von Straßenlampen in Berlin 

        - Licht am Ende eines laaaaaaaangen Tunnels

        Angenehme Lichtfarben, hell erleuchtete Straßen und das alles bei wenig Stromverbrauch: Mit dem Lichtkonzept aus dem Jahr 2011 plante Berlin eine Beleuchtung der Zukunft. Doch bislang, so Umweltschützer, ist wenig passiert. Das räumt auch Staatssekretär Gaebler ein, doch eine Sache kann er der schleppenden Umrüstung abgewinnen.
      • "Watergate" am BND-Neubau 

        - Zentraler BND-Sicherheitsbereich soll nicht beschädigt sein

        Unbekannte haben am Neubau des Bundesnachrichtendienstes Wasserhähne abgeschraubt und für eine Überflutung von Büroräumen gesorgt. Der zentrale Sicherheitsbereich in dem riesigen Komplex ist offenbar verschont geblieben, doch der Schaden scheint groß. Die Polizei prüft, ob es sich um einen Anschlag handelte. Das Netz amüsiert sich unterdessen über das Berliner "Watergate".
      • Berliner Tigerdame kriegt einen Kumpel 

        - Alisha zieht nächste Woche in den Speckgürtel

        Tigerbaby Alisha erblickte im Dezember im Berliner Tierpark Friedrichsfelde das Licht der Welt. Nun ist klar: Die kleine, knuddelige Amurtigerin zieht am 10. März zu ihrem wenig älteren Artgenossen Dragan in den Eberswalder Zoo. Möglicherweise kein Abschied für immer...
      • Wachsende Stadt Berlin 

        - Verdichtung der Stadt bedrängt das Berliner Grün

        Brachen werden bebaut, Kleingärten abgerissen, Parkflächen reduziert - Berlin wächst und wird immer dichter bebaut. Grüne Infrastruktur scheint dabei kaum berücksichtigt zu werden, es heißt oft: Beton statt Grün. Dabei müssen sich die Bedürfnisse nach Wohnraum und Natur nicht unvereinbar gegenüberstehen. Und in Berlin zeigen bereits zahlreiche Beispiele, wie das aussehen könnte. Von Helge Oelert
      • Linken-Chef Lederer im Interview 

        - "Bebauung wird Mietpreis in die Höhe treiben"

        Der Berliner Senat hat die Causa Mauerpark zwischen Wedding und Prenzlauer Berg an sich gezogen - und damit heftige Kritik ausgelöst. Berlin verspricht sich davon, das Verfahren zu beschleunigen, denn die Hauptstadt braucht dringend neuen Wohnraum. Berlins Linken-Chef Klaus Lederer über Planungsfehden, Bauherr Groth und die Wohnraummisere.
      • Wohnungsbau vs. urbane Naherholung 

        - Der Zwei-Fronten-Park

        Der Mauerpark ist eine der hipsten Grünflächen Berlins. Seit zehn Jahren wird über eine Bebauung an seinem Rand gestritten. Mehr als ein Dutzend Pläne hat es gegeben, die immer wieder verhindert oder verändert wurden. Jetzt hat der Senat das Verfahren an sich gezogen, um ein Bürgerbegehren zu verhindern. Es gehe hier nicht mehr nur um Nachbarschaft, hieß es. Aber worum dann? Eine Übersicht der Argumente beider Seiten.
      • Hausprojekt kämpft erfolgreich gegen Mieterhöhung 

        - "Miethaie ins Klo, unser Brunnen bleibt dreckig!"

        Die Brunnenstraße 7 ist eines der größten alternativen Hausprojekte in Berlin, knapp 100 Menschen leben dort. Jetzt hat das Amtsgericht entschieden: Die Eigentümer dürfen die Mieten nicht erhöhen. Für die Bewohner ging es bei dem Prozess um die Zukunft ihres Zuhauses, aber nicht nur. Hanna Metzen hat sie vor Gericht begleitet.
      • Sachsenhausen und Ravensbrück 

        - 200 KZ-Überlebende zum Tag der Befreiung erwartet

        Sie gehören zu den letzten Überlebenden des Naziterrors, und trotz ihres hohen Alters wollen sie der Einladung zum Gedenken gerne folgen: Mit Zeitzeugengesprächen, Lesungen und Kranziederlegungen wird Mitte April an den 70. Jahrestag der Befreiung der Konzentrationslager Sachsenhausen und Ravensbrück erinnert. Die Stiftung Brandenburgische Gedenkstätten erwartet dazu 200 Überlebende.

      Unser Programm

      Programmtipps

      • radioBERLIN 88,8 Morgen-Team Djamil Deininger und Sarah Zerdick

        Guten Morgen Berlin

        Starten Sie mit Djamil und Sarah und einfach richtig guter Musik in den Tag. Dazu gibts die aktuellsten Berlin-Nachrichten immer zur halben Stunde, Berlins genauesten Verkehrsservice und das Wetter für Ihren Kiez.

      • radioBERLIN 88,8 Verbraucherexperte Ron Perduss

        Verbraucher-Tipps

        Ob neue Technik, Internet, Finanzen oder Reisen - hier finden Sie Tipps und Infos vom radioBERLIN-Verbraucherexperten Ron Perduss.

      • radioBERLIN 88,8 Filmfrau Frauke Gust

        Kino-Tipps

        Thriller, Komödie, Action oder Familienfilm: Jeden Donnerstag gibt es die aktuellsten Filmstarts von radioBerlin 88,8-Filmfrau Frauke Gust.

      • Ein Tastentelfon (dpa-bildfunk)

        - Die Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBerlin-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Die Expertenrunde von 10:00 - 13:00 Uhr.

      • Logo vom OHRENBÄR mit Ohrenbär und Krähe auf der Mondsichel

        - OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute - Täglich von 19:05 bis 19:15 Uhr - phantastische oder ganz alltägliche Geschichten für Kinder.

      • radioBERLIN 88,8 Morgen-Team Djamil Deininger und Sarah Zerdick

        Guten Morgen Berlin

        Starten Sie mit Djamil und Sarah und einfach richtig guter Musik in den Tag. Dazu gibts die aktuellsten Berlin-Nachrichten immer zur halben Stunde, Berlins genauesten Verkehrsservice und das Wetter für Ihren Kiez.

      • radioBERLIN 88,8 Verbraucherexperte Ron Perduss

        Verbraucher-Tipps

        Ob neue Technik, Internet, Finanzen oder Reisen - hier finden Sie Tipps und Infos vom radioBERLIN-Verbraucherexperten Ron Perduss.

      • radioBERLIN 88,8 Filmfrau Frauke Gust

        Kino-Tipps

        Thriller, Komödie, Action oder Familienfilm: Jeden Donnerstag gibt es die aktuellsten Filmstarts von radioBerlin 88,8-Filmfrau Frauke Gust.

      • Ein Tastentelfon (dpa-bildfunk)

        - Die Expertenrunde

        Sie haben die Fragen, die radioBerlin-Experten die Antworten - kompetent und direkt! Die Expertenrunde von 10:00 - 13:00 Uhr.

      • Logo vom OHRENBÄR mit Ohrenbär und Krähe auf der Mondsichel

        - OHRENBÄR

        Radiogeschichten für kleine Leute - Täglich von 19:05 bis 19:15 Uhr - phantastische oder ganz alltägliche Geschichten für Kinder.

      Zum Livestream