Aussenaufnahme der Cite Foch (Foto: Miriam Keuter / radioBERLIN 88,8)
Bild: Miriam Keuter / radioBERLIN 88,8

- Cité Foch

Auf dem ehemaligen Gelände der Cité Foch im Wittenau entstehen derzeit 300 neue Wohnungen. Außerdem ist auf dem Nachbarareal ist der Bau von 100 Sozialwohnungen geplant.

Avenue Charles de Gaulle, Rue Montesquieu und Place Molière: Die Cité Foch kann ihre Herkunft nicht verleugnen. Die Siedlung im Berliner Norden entstand zwischen 1952 und 1976 als Wohngebiet für die französischen Streitkräfte und deren Angehörige.

Die Wohnungen sind heute durchaus begehrt, trotz des Schandflecks im Viertel. Das Einkaufszentrum (EKZ) steht seit fast zehn Jahren leer, verwahrlost: zerbrochene Fenster beschmierte Türen und Wände, Vandalismus.


Stand: 08.01.2019