Petersiliengraupen mit Bresaola und Haselnüssen; Foto. Koja Kleeberg
Bild: Koja Kleeberg

- Petersiliengraupen mit Bresaola und Haselnüssen

Eine herzhafte Vorspeise oder als Snack für zwischendurch: Petersiliengraupen mit Bresaola und Haselnüssen.  

Rezept für 4 Personen
 
Zutaten
50g Haselnüsse
200g Graupen, fein
2 Stück Schalotten
50g Petersilie
Pflanzenöl
100ml Weißwein
600g Gemüsebrühe
100g Butter
Salz und Pfeffer aus der Mühle
1 Stück Zitrone, Bio
8 Scheiben Bresaola, Rinderschinken
Olivenöl

Vorbereitung
Haselnüsse im Ofen bei 200 Grad für circa 5-8 min rösten.
Graupen unter fließendem Wasser abspülen, abtropfen.
Schalotten schälen und in kleine Würfel schneiden.
Petersilie waschen, zupfen.
 
Zubereitung
Schalottenwürfel in einem Topf mit etwas Pflanzenöl anschwitzen, gewaschene Graupen hinzufügen, mit Weißwein ablöschen, reduzieren, nach und nach mit heißer Gemüsebrühe auffüllen, mit Salz, Pfeffer abschmecken.
Butter schmelzen und mit Petersilie zu einer Paste mixen. Kurz vor Fertigstellung der Graupen die Petersilienbutter unter die heißen Graupen geben und 1 min aufkochen, Zitronensaft und Zitronenschale hinzufügen.
Graupen in die Mitte des Tellers geben, Bresaola locker über die Graupen legen, Haselnüsse drüber fallen lassen und mit etwas Olivenöl, und frischen Pfeffer vollenden. 

Weitere Rezepte

RSS-Feed