Krautfleckerl (Foto: Promo)
Bild: Promo

- Krautfleckerl

Ein traditionelles Gericht aus der österreichischen Küche, zubereitet aus Fleckerln (Bandnudeln) und Spitzkohl.

Rezept für 4 Portionen

Zubereitungszeit: 20 Minuten

 

Zutaten:

5 Stück           Lasagneplatten oder breite Bandnudeln
2 Stück           Spitzkohl
100 g               weiche Butter
4 TL                rotes, mildes Paprikapulver
Scharfes Paprikapulver nach Geschmack
Abgeriebene Schale von zwei Bio Zitronen
1 TL                Kümmel
100 ml             Geflügelfond
1EL                 Blattpetersilie, in Streifen geschnitten
4 EL                Croutons (kleine, in Butterschmalz geröstete Weißbrotwürfel )
 

Zum Abschmecken:
Salz
Schwarzer Pfeffer aus der Mühle
Zitronensaft
Pflanzenöl zum Braten

Zubereitung:

Die Butter schaumig schlagen, mit Paprika und Kümmel mischen, durchhacken und kalt stellen. Die Lasagneplatten / Bandnudeln in Salzwasser kochen, bis sie sehr al dente sind, herausnehmen und auf einem Blech abkühlen lassen. In der Zwischenzeit den Spitzkohl in Blätter zerteilen und den Strunk entfernen. Die Blätter in 2 Euro große Stücke rupfen, nun die Nudelplatten oder Bandnudeln ebenfalls in 2 Euro große Stücke rupfen.

In einer großen Sauteuse etwas Pflanzenöl erhitzen und unter ständigem Rühren anschwitzen. Mit dem Geflügelfond ablöschen, 2 Minuten köcheln lassen, nun die Nudelfleckerl zugeben. Die Butter nach und nach zugeben und soweit einmontieren bis eine sämige Bindung entsteht.

Mit Salz, Pfeffer und etwas Zitronensaft abschmecken. Zum Schluss die Petersilienjulienne und Croutons unterheben.

Passt gut zu gebratenem Fisch oder hellem Fleisch oder einfach solo mit einem Kopfsalat.

Weitere Rezepte

RSS-Feed