Frischkäse selbstgemacht; Foto: Kolja Kleeberg
Bild: Kolja Kleeberg

- Frischkäse selbstgemacht

Statt einfach ins Kühlregal zu greifen, kann man sich einen leckeren Frischkäse mit Champignons und Schnttlauch auch selbst zubereiten.

Zutaten für ca. 250 g Frischkäse:
1 L Milch, am besten frisch, mit hohem Fettgehalt  
Saft von einer Zitrone
2 TL Salz
4 Riesen Champignons
20g Schnittlauch  
Salz und Pfeffer zum Abschmecken  
 
Zubereitung  
Milch unter Rühren im Topf erhitzen. Die Milch unter dem Siedepunkt halten und nicht kochen lassen. So viel Zitronensaft unter ständigem Rühren hinzugeben, bis das Milcheiweiß ausflockt und sich eine klare Flüssigkeit von festen Bestandteilen absetzt. Die Menge ist vom Fettgehalt der Milch abhängig. Dann nur noch vorsichtig weiterrühren .

Auf eine Schale ein Sieb mit einen sauberen Tuch legen, die heiße Käsemasse hinzugießen und abtropfen lassen. Die Flüssigkeit ist die Molke, die anderweitig verwendet oder getrunken werden kann.  Durch das Tuch wird die Frischkäsemasse von der Molke getrennt.

Frischkäse salzen und je nach Geschmack mit Schnittlauch oder Kräutern abschmecken.
Beim Champignon den Stiel entfernen, mit einem Küchenpapier und etwas Wasser putzen und einen großen Löffel Frischkäse darauf geben.

Je nach Lust und Laune können sie den Pilz grillen oder im Ofen bei 180 Grad für 12-15 min backen.      

Weitere Rezepte

RSS-Feed
  • Zutaten für ein Mango Dressing; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Mango Dressing für Blattsalate

    Da kommt kein Fertig-Dressing mit: Selbst anrühren ist so einfach!

  • Aubergine /(Foto: promo)
    Promo

    Gegrillte Aubergine mit Ziegenkäse, Pinienkernen und Honig

    Rezept für vier Personen

  • Eine Teller mit Kartoffelpürree und Eisbein (Foto:Privat)
    Privat

    „Berliner Eisbein“ mit Erbsenpüree und Kartoffelchips

    Heute wirds deftig! Der Klassiker mal anderes mit Kartoffelchips.

  • Eine Rhabarbertarte steht auf einem Holztisch (Foto: Kolja Kleeberg)
    Kolja Kleeberg

    Rhabarbertarte

    Fruchtig, leicht und lecker: Die Rhabarbertarte von Kolja Kleeberg darf auf keinem Tisch fehlen.

  • Büroklammerspargel, Quelle: radioBERLIN 88,8
    radioBERLIN 88,8

    Büroklammerspargel

    Die Spargelzeit hat wieder begonnen und Starkoch Kolja Kleeberg hat natürlich ein leckeres Rezept des königlichen Gemüses für Sie.

  • Kartoffelsalat mit Bärlauchpesto; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Kartoffelsalat mit Bärlauchpesto

    Einfach mal so als Zwischenmahlzeit oder als Beilage mit besonderer Note.

  • Zuten für grüne Erbsen Boulette; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Grüne Erbsen Boulette

    Es geht auch ohne Fleisch. Die Boulette mit grünen Erbsen bekommt durch Minze eine besondere Note.

  • Petersiliengraupen mit Bresaola und Haselnüssen; Foto. Koja Kleeberg
    Koja Kleeberg

    Petersiliengraupen mit Bresaola und Haselnüssen

    Eine herzhafte Vorspeise oder als Snack für zwischendurch: Petersiliengraupen mit Bresaola und Haselnüssen.  

  • Ein Teller Nudelsuppe steht auf einem Tisch (Foto: Promo)
    Promo

    Tampopo Nudelsuppe nach Kolja-Art

    Leicht, lecker und exotisch: Wir wünschen Guten Apettit!

  • Auf einem Holzbrett liegen Mutzenmandeln in einer Schale (Foto: Promo)
    Promo

    Mutzenmandeln

    Schnell und einfach zubereitet: Diese süße Köstlichkeit ist genau das richtige für kalte Wintertage.

  • Karotten und Koriander; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Karotten mit Koriandersaat

    Kartoffelsalat geht immer zur Boulette. Warum nicht mal Karotten dazu, mit gerösteter Koriandersaat? Kolja Kleebergs Empfehlung.

  • Kabeljau-Bouletten

    Warum nicht statt Hackfleich mal frischen Fisch nehmen? Gut gewürzt sind diese Fischfrikadellen ein Gedicht!

  • Kabeljau mit selbstgemachter Mayonnaise; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Kabeljaubrandade mit schwarzer Kokos Aioli

    Ein Kabeljau mit raffinierter, selbstgemachter Mayonnaise. Den besonderen Geschmack geben Traubenkernöl und Kokosmilch.

  • Zutaten für eine mediterrane Kohlsuppe; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Mediterrane Kohlsuppe

    Den Klassiker unter den Suppen einfach mal verfeinern, mit Thymian, Basilikum, Kapern, Sardellen und einer Olivenpaste.

  • Grünkohlchips (Foto: Promo)
    Promo

    Grünkohl Chips

    Kartoffelchips waren gestern! Schon mal Grünkohl Chips probiert?

  • Chicorée im Schinkenmantel; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Chicorée im Schinkenmantel

    Eine Vorspeise, die auch dem Anfänger gelingt. Guten Appetit!

  • Zutaten für Schoko Crossies; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Schoko Crossies

    Diese selbstgemachte Süßigkeit eignet sich super als kleines Geschenk oder Mitbringsel.

  • Zutaten für gebrannte Mandeln; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Gebrannte Mandeln

    Die auf dem Weihnachtsmarkt so beliebte Nascherei kann man auch selbst machen. Schnell zubereitet und soooo lecker.

  • Rosenkohl; Foto: Kolja Kleeberg
    Kolja Kleeberg

    Rosenkohl

    Das Wintergemüse hat viel Vitamine und Nährstoffe und ist damit ideal für die kalte Jahreszeit. Sollte öfter auf den Tisch kommen!  

  • Zutan für Kolja Kleebergs gezupften Rotkohl; Foto: Kleeberg
    Kleeberg

    Koljas gezupfter Rotkohl

    Dieser Rotkohl braucht seine kühle Zeit, eine Woche im Keller oder auf dem Balkon. Mit Äpfeln, Zwiebeln und den richtigen Gewürzen ein Leckerbissen!  

  • Kürbissuppe (Foto: Kolja Kleeberg)
    Kolja Kleeberg

    Koljas Kürbissuppe

    So zaubern Sie aus 1 kg Hokaidokürbis eine leckere Suppe!

  • Blutwurst mit Berglinsen (Foto: Luiza Ellert)
    Luiza Ellert

    Blutwurst mit Linsenbrotsalat

    Einfach zubereitet und trotzdem lecker.

  • Schnell und einfach 

    Schwedische Eier

    Eine leckere Zwischenmahlzeit für zwei Personen. Mit Zutaten, die jeder im Haus haben sollte: Eier, Butter, Brot und Petersilie.