Keith Richards von den Rolling Stones (Quelle: imago/Laci Perenyi)
imago/Laci Perenyi
Bild: imago/Laci Perenyi Download (mp3, 2 MB)

- The Rolling Stones – Streetfighting Man

Mit "Beggars Banquet" kehrten die Rolling Stones vor 50 Jahren zu ihren musikalischen Wurzeln zurück. Dank der Plattensammlung von Keith Richard.

Langsam wird die Luft dünner
Nach einem psychedelischen Trip mit dem selbst produzierten Album "Their Satanic Majesties Request", diversen Gerichtsverhandlungen, kurzzeitigen Gefängnisaufenthalten und Brian Jones' Abdriften in den Drogenwahn, geht den Rolling Stones langsam die Puste aus.

Während ihrer Amerika-Tournee hat sich Keith Unmengen von alten Blues-Platten zugelegt, die jetzt alle noch eingeschweißt im Regal stehen. Da sich alle gerade voneinander erholen müssen, hat Keith nun endlich Zeit, seine Schätze durchzuhören.

Die Musik erinnert ihn an die Wurzeln der Stones und plötzlich bekommt er wieder Lust, neue Songs mit Mick zu schreiben.

Einer davon ist "Street Fighting Man", inspiriert von den Studenten, die 1968 überall auf die Straße gehen und gegen den Vietnamkrieg demonstrieren. "Es ist Zeit für eine Palastrevolution", ruft der pakistanische Student Tariq Ali in einer Rede auf, dieser Satz wandert schnurstraks in den Text des Liedes.

Frischer Wind und ein seltsames, indisches Instrument
Für frischen Wind im Studio sorgt der Produzent Jimmy Miller. Der hat sich gerade mit "Gimme Some Lovin'" und "I'm a Man" für die Spencer Davis Group einen Namen gemacht. Zur ersten Session bringen Keith und Mick den neuen Song mit, den sie Jimmy mit den Worten schmackhaft machen: "Wir jagen das Ding durchs Studio bis zur Decke".

Jimmy weiß sofort, was Keith meint. Der schnallt sich die akustische Gitarre um, in einem lichten Moment spielt Brian Jones die Sitar und ein Studiomusiker ein seltsames, indisches Instrument namens Shehnai.

Und da Bill Wyman mal wieder zu spät ist, spielt Keith auch gleich noch den Bass ein. Am Ende des Tages ist der Song im Kasten, von dem Bruce Springsteen später sagen wird: "Diese eine Zeile "What can a poor boy do except to sing in a rock and roll band?" ist eine der größten Rock-'n'-Roll-Zeilen aller Zeiten."

Beitrag von Bettina Exner / Heiner Knapp

Das könnte Sie auch interessieren

Tom Petty (Quelle: imago/ZUMA Press)
imago/ZUMA Press

Tom Petty – Free Fallin'

Wie einer der erfolgreichsten Single-Hits von Tom Petty fast niemals veröffentlicht worden wäre.