Seal (Quelle: imago/ZUMA Press)
imago/ZUMA Press
Bild: imago/ZUMA Press Download (mp3, 2 MB)

- Seal - Crazy

Wie Seal sich 1989 von den Ereignissen in China und Deutschland zu einem Song inspirieren ließ.

Die politische Situation entspannt sich langsam
Seit seinem Nummer 1-Hit "Killer" ist Seal oben auf. Der studierte Architekt hat eine super Stimme, einen Plattenvertrag und mit Susannah Melvoin eine schöne Lebensgefährtin, die selbst Musikerin ist. Sie war übrigens eine Zeitlang mit Prince verlobt, der den Song "Nothing Compares 2 U“ schrieb, als sich die beiden trennten.

Hoffnungsvoll registriert Seal die Entspannungspolitik der Sowjetunion unter Generalsekretär Gorbatschow und wie sich der Eiserne Vorhang langsam öffnet. Im Mai ‘89 ist Gorbatschow im Anflug auf Peking, um im kommunistischen China ebenfalls für eine Öffnung zum Westen hin zu werben.

Für die studentische Protestbewegung in Peking der Startschuss, den "Platz des himmlischen Friedens" friedlich zu besetzen. Aber die Situation gerät außer Kontrolle und die Revolution wird im Juni von der Regierung brutal niedergeschlagen.

Alles wird gut...
Von 2000-3000 Toten und 7000 Verletzten ist zu lesen. Geschockt beginnt Seal, das "Tiananmen-Massaker" in einem Lied zu verarbeiten. Er nennt es "Crazy". Die Ereignisse in China sind den Politikern in Europa eine Warnung, deshalb geht man sehr bedacht mit den zunehmenden Protesten um.

Bald darauf verfolgt Seal tief bewegt im Fernsehen den Fall der Berliner Mauer. Er freut sich über das Glück der Menschen aus Ost und West, wie sie sich nach 28 Jahren in die Arme fallen. Für Seal steht fest, dass sich nun alles zum Besseren wenden wird in der Welt und er setzt sich erneut an seinen Song "Crazy". 2 Monate feilt er daran herum, bis er ihn veröffentlicht.

Eine 16-Jährige in Kanada ist besessen von diesem Lied und als sie unter dem Namen Alanis Morrissette selbst ein Star ist, covert sie den Song - natürlich nicht ohne Seal vorher um Erlaubnis zu fragen.  

Beitrag von Bettina Exner / Heiner Knapp

Das könnte Sie auch interessieren

ELO (Quelle: imago/Future Image)
imago/Future Image

ELO - Telephone Line

Wie aufgrund eines Missverständnis‘ einer der größten Single-Hits des ELO entsteht.

Starship (Quelle: imago/Bernd Müller)
imago/Bernd Müller

Starship – Sara

Wie Starship die Charts stürmen und welche Rolle eine gewisse Sara dabei spielt.

Freda Payne (Quelle: imago/ZUMA Press)
imago/ZUMA Press

Freda Payne – Band of Gold

Aus dem Friseursalon in die Charts – wie Lamont Dozier seine Kindheitserfahrungen in Hits verwandelt.