CD Cover Ausschnitt Madonna Rebel Heart
Bild: CD-Cover

- Madonna – Ghosttown

Wie Madonna in Frankreichs Wahlkampf ein Wörtchen mitreden muss

Die Pop-Queen hat ein Herz für Kinder
Man kann ja Madonna so einiges vorwerfen, aber nicht, dass die "Queen des Pop" weltfremd in ihrem Elfenbeinturm thront und ihre Millionen verschleudert.

Seit Jahren unterstützt sie notleidende Kinder in der ganzen Welt durch verschiedene Organisationen, sie hat für die in Russland inhaftierten Mädels von Pussy Riot gekämpft und selbst zwei Kindern aus Malawi ein Zuhause gegeben.

Außerdem hat sie eine klare Haltung gegen Ausländerfeindlichkeit, Antisemitismus und dem menschenverachtenden Terror des IS. "Europa fühlt sich an wie Deutschland zur Nazizeit gewesen sein muss", sagte sie vor kurzem in einem Interview.

Das Ende ist nah...?
Für ihr neues Album "Rebel Heart" will Madonna unbedingt einen Song komponieren, der ein Szenario beschreibt, nachdem Fremdenhass und Religionsfanatismus ganze Erdteile ausgelöscht haben.

Und was passiert, wenn nur ein paar Menschen Armageddon, den Weltuntergang, überleben? Schaffen sie es, in Frieden miteinander ganz von vorne anzufangen?

Diese Fragen gibt sie weiter an die jungen Songschreiber, die sie ins Studio eingeladen hat. Jason Evigan hat bereits mit Rihanna und Kelly Clarkson gearbeitet.

Ein perfekter Song

Evan Bogart ist der talentierte Sohn von Casablanca-Records-Gründer Neil Bogart, er hat "Halo" für Beyoncé mit Ryan Tedder komponiert und auch für unsere Sarah Connor einen Song geschrieben. Sean Douglas hat für Olly Murs und David Guetta gearbeitet.

Jeder der drei Jungs geht mit seiner eigenen Vorstellung von Madonnas "Ghosttown" nach Hause.
Gespannt fragt sie am nächsten Morgen, was dem Trio über Nacht zu ihrem Szenario eingefallen ist. Aus vier unterschiedlichen Fragmenten entsteht in drei Tagen ein perfekter Song, dessen Video Madonna aussehen lässt wie die junge Bardot.

Auf Promotion-Tour in BB's Heimat erklärt Madonna ihren Song im Radio drastisch, indem sie Frankreichs ultrarechte Politikerin Marine Le Pen anprangert und eine flammende Rede gegen die Intoleranz gegenüber Fremden und den Verlust der Menschlichkeit hält.

Beitrag von Bettina Exner / Jürgen Jürgens