The Equals (Quelle: imago/BRIGANI-ART)
imago/BRIGANI-ART
Bild: imago/BRIGANI-ART Download (mp3, 2 MB)

- The Equals – Baby Come Back

Wie die Equals karibisches Flair in die Charts bringen.

Skalpell oder Trompete?
Schon als Kind in Guayana mopst Eddy Grant seinem Vater die Trompete, um die Familie an Sonntagen mit kräftigem Ton zu wecken. 1960 ziehen die Grants nach London. Wenn er groß ist, möchte Eddy Chirurg werden, aber Daddys Trompete fasziniert ihn auch in England.

Er spielt im Schulorchester, bis er die Beatles hört und sich im Werksunterricht eine Gitarre baut. Irgendwann lädt ihn der Drummer John Hall zu einer Jam Session ein, wo er die Zwillinge Dervin und Lincoln aus Jamaika und den Bassisten Pat Lloyd kennen lernt.

Die Jungs nennen sich die Equals, und mit dem Namen spielen sie darauf an, dass sie eine der ersten Bands sind, in denen schwarze und weiße Musiker zusammen spielen. Die meist farbigen Einwanderer aus den britischen Kolonien sind in den Sechziger Jahren in England nicht immer willkommen.

Und während die Beatles noch in braven schwarzen Anzügen stecken, bringen die Equals mit ihren kunterbunten Outfits karibisches Flair ins "Swinging London".

Wer zuletzt lacht...
Die Musikpresse lacht sie aus, woraufhin sich Eddy seinen Afro gelb färbt und mit "I won’t be there" die erste Single komponiert. Allein das Plattencover empfinden viele als Provokation, eine gemischtrassige Band will in England niemand sehen.

In Deutschland empfängt man die Equals jedoch mit offenen Armen. Nach ihrem Auftritt im legendären Beat-Club geht die Single in die Charts. Der Nachfolger "Baby Come Back" landet auf Platz 11 und in Belgien und Südafrika auf Platz 1.

Zehn Monate später haben es auch die Fans in der Heimat kapiert. Die einst belächelte Band landet am 03. Juli 1968 an der Chartspitze, wo sie die Rolling Stones verdrängt und den Weg frei macht für Bands mit farbigen Musikern wie Hot Chocolate.

Beitrag von Bettina Exner / Heiner Knapp

Das könnte Sie auch interessieren

Elton John (Quelle: imago/PBG)
imago/PBG

Elton John – Pinball Wizard

Wie der "Pinball wizzard" zu einem großen Erfolg für The Who wird und Rod Stewart ziemlich sauer auf Elton John ist

Robin Thicke (Quelle: imago/ZUMA Press)
imago/ZUMA Press

Robin Thicke – Blurred Lines

Wie es Robin Thicke und Pharrell Williams schaffen, Feministinnen, Youtube und Marvin Gayes Familie gegen sich aufzubringen.