Beyonce/Jay-Z (Quelle: imago/ZUMA Press)
imago/ZUMA Press
Bild: imago/ZUMA Press Download (mp3, 2 MB)

- Beyoncé/Jay-Z – Crazy in Love

Wie Beyoncé vor dem Badezimmerspiegel über sich selbst erschrickt … und was "Crazy in love" damit zu tun hat.

Sind sie... oder sind sie nicht?
Sind sie nun zusammen oder nicht? Das interessiert 2002 nicht nur die Fans von Beyoncé Knowles und Jay-Z. Auch die Paparazzi werden losgeschickt, um die beiden zusammen zu erwischen.

Gelegenheiten gäbe es, denn Beyoncés Girlgroup Destinys Child liegt auf Eis. Ein weiteres Indiz für eine Beziehung ist, dass Beyoncé plötzlich an Jay-Zs Seite im Video zum Song "Bonnie & Clyde" auftaucht.

Der Rapper Jay-Z hat schon länger ein Auge auf die Schönheit geworfen, aber es ist schwierig, an Vater Knowles vorbei zu kommen. Der bewacht sein Goldkehlchen rund um die Uhr. Und als sie endlich ein erstes Date verabreden, lauern überall Fotografen.

Als Beyoncé ihr erstes Solo Album aufnimmt, sind sie bereits heimlich ein Paar. Bis auf einen Song ist das Album fertig, als Beyoncé nach einem nächtlichen Date mit Jay-Z ziemlich derangiert im Studio erscheint. Der Produzent spielt ihr für den letzten Song ein Sample von den Chi-Lites aus den 70ern vor.

"Crazy in Love"
Es klingt etwas altmodisch in Beyoncés Ohren, aber nach mehrmaligem Hören gefällt es ihr. "Mach mal fertig", sagt sie und legt sich aufs Ohr, um den verpassten Schlaf nachzuholen. Der Produzent weiß, wie verknallt Beyoncé in ihren Jay-Z ist, er muss ihre Liebe einfach nur in Worte kleiden. Nur zum Refrain fällt ihm nichts ein.

Nach 2 Stunden kehrt Beyoncé zurück, geht ins Bad, um sich frisch zu machen. Als sie sich im Spiegel sieht, erschrickt sie. Ihre Klamotten sind zerknittert, die Haare stehen ab und die Schuhe passen nicht zum Outfit. "I'm looking so crazy right now", entschuldigt sie sich beim Produzenten.

Stimmt, sie sieht etwas verrückt aus, bemerkt der aber genau dieser Ausspruch fügt sich perfekt in den Song "Crazy in Love". Nachts um drei trifft Jay-Z im Studio ein, um spontan innerhalb von 10 Minuten seinen Rap abzuliefern.

Als sich Beyoncé und Jay-Z 5 Jahre später, am 4. April 2008 das Ja-Wort geben, tanzen sie den ersten Tanz als Ehepaar nach "Crazy in Love".

Beitrag von Bettina Exner / Heiner Knapp

Das könnte Sie auch interessieren

Justin Timberlake (Foto: imago/Zuma Press)
imago/Zuma Press

Justin Timberlake – Sexy Back

Wie aus dem Kinderstar, Teenie-Idol und Popstar Justin Timberlake auch noch ein erfolgreicher Schauspieler wird.  

Madonna (Quelle: imago/Cinema Publishers Collection)
imago/Cinema Publishers Collection

Madonna – Cherish

Wie Madonna aus ihrem Ehe-Flop noch einen Chart-Hit macht.

Kaleo (Quelle: imago/ZUMA Press)
imago/ZUMA Press)

Kaleo - Way Down We go

Wie erst die Isländer, dann die Amerikaner und nicht zuletzt die FIFA einer 4-köpfigen Band mit einem hawaiianischen Namen verfallen.

The Farm (Quelle: imago/ZUMA Press/Joel Goodman)
imago/ZUMA Press/Joel Goodman

The Farm - All Together Now

Wie ein Komponist aus Nürnberg im 17 Jhdt. die musikalische Grundlage für eine Fußball-Hmyne liefert.