Anastacia (Quelle: imago/United Archives International)
imago/United Archives International
Bild: imago/United Archives International Download (mp3, 2 MB)

- Anastacia – I'm Outta Love

Wie Anastacia inkognito in einer schwedischen Castingshow auftritt und durchfällt.

Show-Gen im Blut
Obwohl Anastacia Newkirk schon früh unter einer chronischen Darmkrankheit leidet, will sie unbedingt Tänzerin werden. Kein Wunder, denn das Show-Gen liegt in der Familie. Ihr deutschstämmiger Vater ist ein Nachtclubsänger, ihre Mama die Broadway-Schauspielerin Diane Hurley.

1988 taucht Anastacia als Tänzerin in den Videos des Hip-Hop-Duos Salt'n' Pepa auf. Doch der Job wirft nicht genug Geld ab und sie beginnt eine Ausbildung als Friseurin.

10 Jahre später ein neuer Versuch: sie bewirbt sich bei der MTV-Castingshow "The Cut". Allerdings sind die Regeln, dass man noch keinen Plattenvertrag haben darf und weit unter Dreißig sein muss. Kurzerhand gibt sich die dreißigjährige Anastacia als Mitt-Zwanzigerin aus.

Obwohl sie nicht gewinnt, sind alle großen Plattenfirmen verrückt nach der weißen Sängerin mit der schwarzen Stimme. Mit ihren Songs erobert Anastacia Europa im Sturm, nur in ihrer Heimat will der Durchbruch einfach nicht klappen.

Durchgefallen bei der Jury!

Zweimal innerhalb von 10 Jahren entdeckt man bei Anastacia Brustkrebs. Doch sie kann ihn jedes Mal bezwingen. "Der Krebs" sagt sie "hat sich die Falsche ausgesucht". Und weil sie nach gelungener Therapie wieder voller Lebensfreude ist, lässt sie sich von ihrem Produzenten zu einem Scherz überreden.

Der soll ihr Comeback medienwirksam begleiten. Inkognito, als Gabby aus England, mit roter Perücke und ohne ihr Markenzeichen, die Brille, schleicht sie sich 2017 in eine schwedische Castingshow…und singt ihren Hit "I'm Outta Love".

Die Jury aus schwedischen Musik-Profis erkennt zwar eine stimmliche Ähnlichkeit mit einer gewissen Anastacia, sie fällt aber trotzdem ein vernichtendes Urteil. "Es tut uns leid, aber du kannst wirklich nicht singen...".

Als sich Anastacia wenig später in der Sendung zu erkennen gibt, ist die Jury peinlich berührt. "Ich sollte wohl keine Musik mehr machen..." lautet Anastacias Fazit – zum Glück für uns und ihre Fans sagt sie das mit einem Augenzwinkern.

Beitrag von Bettina Exner / Heiner Knapp

Das könnte Sie auch interessieren

Biffy Clyro (Quelle: imago/PA Images/Danny Lawson)
imago/PA Images/Danny Lawson

Biffy Clyro – Re-Arrange

Wie die Liebe zu seiner Frau Biffy Clyro Sänger Simon Neil zu seiner schönsten Ballade inspiriert.

Status Quo (Quelle: imago/Scherf)
imago/Scherf

Status Quo – Caroline

Wie Status Quo aus dem langsamen Blues 'Caroline' einen flotten Rocksong machen…und was ihr Roadie damit zu tun hat.