Adele (Quelle: imago/UPI Photo)
imago/UPI Photo
Bild: imago/UPI Photo Download (mp3, 2 MB)

- Adele – Water under the Bridge

Warum Adele ausgerechnet treulosen Männern ihre größten Hits verdankt.

Treulose Männer
Liebeskummer hat Adele Adkins immer schon zu Höchstleistungen angetrieben. Während sie ihr Debüt Album "19" aufnimmt, verraten ihr Freunde, dass ihr Liebster ein notorischer Fremdgeher ist.

Sie erwischt ihn knutschend in einer Bar und nachdem sie ihm eine gescheuert hat, wirft man sie auf die Straßet. Adele hockt heulend auf dem Bürgersteig und singt "Chasing Pavements" - zu Deutsch "etwas nicht weiterverfolgen" - in ihr Handy. Als der Ex-Lover spitz kriegt, dass es um ihn geht, verlangt er eine Umsatzbeteiligung. "Geh zum Teufel und sei stolz, dass du mich einmal gekannt hast!" ist Adeles Antwort.

Als das nächste Album ansteht, verlässt sie das Haus nie ohne eine große Box Kleenex, weil sie ständig in Tränen ausbricht. Seit 2 Jahren ist sie mit ihrem Freund zusammen, nun hat auch er sich als treulos entpuppt.

Ihm schickt sie gleich drei Songs hinterher. In "Rolling in the Deep" rechnet sie leidenschaftlich mit ihm ab, in "Rumour Has it" hackt sie noch ein bisschen auf ihm herum, bis sie sich mit "Someone Like You" endgültig von ihm befreit.

Es geht auch ohne Liebeskummer
Adele hat genug von Männern, bis sie den 14 Jahre älteren Simon Konecki  trifft. Der Eton-Absolvent verdiente seine ersten Millionen als Broker bei Lehman Brothers. Nach deren Insolvenz beschließt Konecki, künftig die Welt zu retten. Er gründet die Charity-Organisation "Drop4Drop", die Systeme entwickelt, damit Menschen in armen Ländern Zugang zu sauberem Wasser haben.

Simon & Adele werden ein Paar, 2012 kommt ihr Sohn Angelo zur Welt, 2016 lässt Konecki zum 5. Jahrestag ihres Kennenlernens Liebesbotschaften vom Bühnenhimmel regnen; wenig später verkündet Adele, dass sie geheiratet haben.

Adele hat einmal gesagt, sie könne nur kreativ sein, wenn sie traurig ist. Mit "Water Under The Bridge" beweist sie, dass sie auch ohne Tränen zu vergießen klasse Songs schreiben kann.

Beitrag von Bettina Exner / Heiner Knapp

Das könnte Sie auch interessieren