Die frnazözsische Sängerin Carla Bruni (Foto: Zazzo_MG)
Bild: Zazzo_MG

- Carla Bruni

Die französische Sängerin kommt mit Pop-Klassikern und Meilensteinen ihrer Karriere nach Berlin.

Intimität und Qualität verschmelzen bei Carla Bruni zu einer mystischen Melange, mit der sie die Menschen vereinnahmt. Ihr fünftes Studio-Album „French Touch“ gibt dem enigmatischen, sympathischen Star Anlass für wenige ausgewählte Konzerte. In Berlin präsentiert Carla Bruni am 16. März ihre eklektische Mischung aus klassischem Pop, Chanson und Folk. Im Fokus steht dabei natürlich die neue, außergewöhnliche CD, aber auch andere Meilensteine ihrer beachtlichen Karriere.

Vom Laufsteg auf die Konzertbühne

Seit ihrem sensationellen Debüt als Sängerin und Komponistin mit „Quelqu’un m’a dit“ hat Carla Bruni mit sanftem Charme die Aufmerksamkeit der Musikwelt auf sich gezogen. Die in Turin als Tochter eines Industriellen und einer Konzertpianistin geborene Carla Bruni wohnt seit ihrem fünften Lebensjahr in Frankreich. Mit 19 begann ihr kometenhafter Aufstieg zu einem der begehrtesten Fotomodelle der Welt. Elf Jahre bis 1998 galt sie als Attraktion des Modegeschehens, ob auf Laufsteg oder Titelbildern.

Millionen verkaufte Platten

Die Musik eröffnete Carla Bruni die Chance für eine andere Seite ihres Talents. Schon ihr erstes Album mit ureigenen Titeln erreichte 2002 eine Millionenauflage und etablierte sie europaweit. 2007 dann ihre zweite CD „No Promises“, auf der sie englische Lyrik von William Butler Yeats bis Emily Dickinson und Walter de la Mare vertonte. Auch das dritte Album „Comme si de rien n’était“ erreichte wie seine Vorgänger die Nr. 1 der französischen sowie völlig überraschend die Nr. 3 der englischen Charts. 2014 ihre vierte CD „Little French Songs“ mit einer Auswahl von „kleinen“ französischen Liedern.

radioBERLIN präsentiert

RSS-Feed
  • Sänger Chris Rea auf der Bühne (Foto: imago/STAR-Media)
    imago/STAR-Media

    Chris Rea

    Sein Gitarrensound und die rauchige Stimme sind einzigartig. Jetzt kommt Chris Rea mit neuem Album und zeitlosen Klassikern nach Berlin.

  • Zwei Frauen fahren auf einem Einrad im Cirque de Solai (Foto: imago/Independet Photo Agency)
    imago/Independet Photo Agency

    Cirque du Soleil - Ovo

    „Ovo“, die neue Arena-Show von Cirque du Soleil, ist ein rasantes, farbenfrohes und skurriles Kaleidoskop in überragender, artistischer Perfektion.

  • Foto: Trinity Music
    Trinity Music

    Marc Almond

    Von Allzeit-Klassikern wie "Tainted Love" bis hin zu Soloalben mit unterschiedlichsten Klangfarben. Einer der vielseitigsten britischen Künstler kommt nach Berlin.

  • Foto: Nicola Maier-Reimer
    Nicola Maier-Reimer

    Das Gespenst von Canterville

    Eine spannende Geschichte rund um das altehrwürdige Schloss Canterville, in dem es kräftig spuken soll. Garantiert gruselfrei ab 4 Jahren.

  • Foto: Promo
    Promo

    AFRIKA! AFRIKA!

    Spektakulär, phantasievoll, traumverloren, intensiv und ein wenig exzentrisch: Die Erfolgsshow vom Kontinent des Staunens kehrt zurück.

  • Foto: semmel concerts
    semmel concerts

    a-ha MTV Unplugged

    Das legendäre norwegische Pop-Trio geht auf große MTV Unplugged-Tour.

  • Magier Hans Klok bei seiner Show 'House of Horror' (Foto:
    Andy Doornhein

    Hans Klok

    Der Magier nimmt Sie mit auf eine aufregende Reise in eine Welt voller mystischer Elemente, verblüffenden Illusionen und beeindruckenden Effekten. Gänsehaut und Hochspannung inklusive!

  • Foto: Promo
    Promo

    Peter Maffay MTV Unplugged

    Unglaubliche 17 Nummer-1-Alben und 40 Millionen verkaufte Tonträger sprechen für sich. Jetzt können Sie den deutschen Superstar unplugged erleben.

  • Tänzer beim Musical Footloose (Foto: Seeberg Showproduction)
    Seeberg Showproduction

    Footloose - Das Musical

    Das auf dem gleichnamigen Film von 1984 beruhende Tanzmusical kommt nach Berlin!

  • Die Popsängerin Anastasia (Foto: Peter Svenson)
    Peter Svenson

    Anastacia

    Die Sängerin mit der prägnanten Mega-Soulstimme kommt im Rahmen ihrer Evolution-Tour nach Berlin.

  • Foto: Promo
    Promo

    The World of Hans Zimmer

    Einer der bekanntesten und einflussreichsten Filmkomponisten unserer Zeit kommt auf große Konzertreise nach Berlin.

  • The Flying Steps auf der Bühne (Foto: imago/Future Image)
    imago/Future Image

    Flying Steps

    Die Berliner Breakdance-Weltmeister Flying Steps ziehen mit ihrer beeindruckenden Bühnenshow vier Wochen lang an das Theater am Potsdamer Platz.

  • Sänger Roger Waters auf der Bühne (Foto: Katze Izor)
    Katze Izor

    Roger Waters

    Roger Waters präsentiert die ultimativen Meisterwerke von Pink Floyd in einer epochalen Show, die erneut audiovisuelle Maßstäbe setzt.

  • Foto: Promo
    Promo

    Niedeckens BAP

    2018 ist BAP zurück auf Deutschlands Bühnen und macht natürlich auch einen Stop in Berlin.