Escape Room: The Gallerist; Foto: Final Escape Berlin
Auf der Suche nach dem verschwundenen Gemälde | Bild: Final Escape Berlin

Final Escape, Prenzlauer Berg - The Gallerist

Getarnt als Kunstinteressierte suchen die Spieler in einer Berliner Galerie ein verschollenes Gemälde. Knobel-Fans kommen hier auf ihre Kosten.

"Der Schrei" von Edvard Munch muss gefunden werden. Als vor einigen Jahren drei von vier Versionen des bekannten Kunstwerkes aus der norwegischen Nationalgalerie gestohlen wurden, konnten nur zwei Exponate sichergestellt werden. Das dritte Bild blieb verschwunden.

Die Spur führt in eine Berliner Galerie. Getarnt als Kunstinteressierte wollen die Spieler das verschollene Gemälde beschaffen. Hier ist Arbeitsteilung gefragt: Einer muss den Galeristen ablenken, einer muss das Rätsel lösen, einer muss den Fluchtwagen bereithalten. Nur dann ist die Aufgabe erledigt und das Kunstwerk kann wieder an seinen ursprünglichen Platz.

Ein Raum für echte Knobel-Fans. Hier kommt es einmal mehr auf die richtige Teamarbeit an. Statt körperlicher Anstrengung verlangt der Raum eher geistige Fähigkeiten.

"The Gallerist" im Final Escape in Prenzlauer Berg ist einer von insgesamt vier Räumen, ein fünfter Raum ist in Arbeit.

Preise: Mo - Do: 79 Euro, Fr - So: 99 Euro
Bei fünf Spielern: 20 Euro Aufpreis
Bei zwei Spielern: 20 Euro Rabatt