Zutaten "Stolzer Heinrich": Bratwürtse, Teltower Rübchen, Malzbier; Foto: Kleeberg
Bild: Kolja Kleeberg

- Stolzer Heinrich

Saisonal und bodenständig: Teltower Rübchen, Karotten und Bratwürste ergeben eine herbstliche Mahlzeit. Zubereitungszeit 40 Minuten.

Rezept für 4 Personen
Zubereitungszeit:  ca. 40 Minuten

Zutaten für die Rübchen
300g Teltower Rübchen
200g Urmöhre
3 El Butter
150 ml Geflügelfond
3 Zweige Petersilie, glatt

Für die Bratwurst
4 grobe Bratwürste
200ml Malzbier
50g Butter
1 Lorbeerblatt
3 Wacholderbeeren
Pflanzenöl zum Braten

Vorbereitung
Die Rübchen und Karotten in kochendem Salzwasser nacheinander blanchieren, abschrecken und die Haut abreiben. Halbieren oder Vierteln und in aufschäumender Butter anbraten, mit Geflügelfond ablöschen und weich schmoren.

Die Petersilie waschen, zupfen und klein schneiden.

Zubereitung
Die Bratwürste mit einer Gabel oder dem Küchenmesser einstechen und in der Pfanne mit etwas Pflanzenöl braten bis sie fast gar sind. Danach mit Malzbier ablöschen und auf die Hälfte reduzieren lassen und etwas Butter mit dem Schneebesen einrühren.

Die Rübchen im Schmorfond heiß schwenken und mit der Petersilie vermengen.

Empfehlung
Saison für die Teltower Rübchen ist von Ende September manchmal bis in den Februar, was gut mit der Saison für schwarzen Trüffel von Ende Dezember bis März zusammenpasst. Rübchen schmecken aber auch ohne Trüffel, und Trüffel leider auch ohne Rübchen.