Buchcover Tana French "Gefrorener Schrei"; Abb. Scherz-Verlag

Tana French - Gefrorener Schrei

Die "Washington Post" nennt die Wahl-Irin Tana French eine der besten Kriminal-Autorinnen der Welt. Ihre Dubliner Mord-Ermittler Antoinette und Stephen langweilen sich oft, bis ihnen ein besonderer Fall begegnet. Ein toller Krimi, aufsehenerregend und spannend.

Mehr bücher-tipps

  • Buchcover Tana French "Gefrorener Schrei"; Abb. Scherz-Verlag

    Tana French - Gefrorener Schrei

    Die "Washington Post" nennt die Wahl-Irin Tana French eine der besten Kriminal-Autorinnen der Welt. Ihre Dubliner Mord-Ermittler Antoinette und Stephen langweilen sich oft, bis ihnen ein besonderer Fall begegnet. Ein toller Krimi, aufsehenerregend und spannend.

    Buchcover Mala Nunn, "Zeit der Finsternis", Ariadne Verlag

    Malla Nunn - Zeit der Finsternis

    Eine Erzählung auf den Spuren von Unrecht, Gewalt, Gier und Hass. Südafrika 1953: Wenn ein weißes Mädchen einen Zulu-Jungen des Raubmordes beschuldigt, gibt es kein Zweifeln. Für Detective Cooper schon. Er wid kaltgestellt und riskiert alles.

    Greg Iles: Die Toten von Natchez (Buchcover); Verlag Rütten & Loening

    Greg Iles, - Die Toten von Natchez

    Natchez ist eine kleine, echte Stadt in Mississippi, USA. Dort ist der Ku-Klux-Klan noch gegenwärtig. Auch der Nachfolgeband von Natchez Burning ist wieder eine äußerst spannender Südstaaten-Krimi.

    Buchcover Ulrich Ritzel "Nadjas Katze" btb-Verlag

    Ulrich Ritzel - Nadjas Katze

    Ex-Polizist Berndorf ermittelt diesmal auch in eigener Sache. Was ist in seinem Dorf geschehen, kurz vor Kriegsende? Zusammen mit der Lehrerin Nadja taucht er ab in die Vergangenheit. Ein spannender Krimi zwischen Fakten und Fiktion.

    Buchcover: John Grisham "Der Gerechte", Abb. Heyne Verlag

    John Grisham - Der Gerechte

    Mit Justizgeschichten kennt sich Bestsellerautor Grisham bestens aus. Diesmal führt er uns in die Provinz und liefert wieder spannende Geschichten aus der amerikanischen Justizwelt.

    Buchcover Sven Stricker: Sörensen hat Angst (Verlag rororo)

    Sven Stricker - Sörensen hat Angst

    Kriminalhauptkommissar Sörensen lässt sich wegen einer Angststörung von Hamburg nach Nordfriesland versetzen. Aus dem ruhigen Arbeitsleben wird nichts. Dauerregen und eine Leiche: Kattenbülls Bürgermeister Hinrichs liegt tot im Pferdestall. Der Blick hinter die Kleinstadtkulisse zeigt, man kann es hier wirklich mit der Angst bekommen.

  • Buchcover Alltag in Berlin - Das 20. Jahrhundert; mit Gedächtniskirche und Passanten in der 1960er Jahren; Elsengold-Verlag

    Hans-Ulrich Thamer, Barbara Schäche - Alltag in Berlin - Das 20. Jahrhundert

    Ein Weihnachtsgeschenk von Format: Der Historiker Hans-Ulrich Thamer und die ehemalige Leiterin der Fotosammlung des Berliner Landesarchivs, Barbara Schäche, haben aus über 1500 Bildern des Archivs die beeindruckendsten ausgewählt. Die historischen Aufnahmen zeigen, wie sich das städtische Leben in 100 Jahren völlig verändert hat. Ein Muss für jeden, der sich für Berliner Geschichte interessiert!

    Christian Schulz, "Die wilden Achtziger - Fotografien aus West-Berlin; Tanzszene in einer Disco der 80er Jahre

    Christian Schulz - Die wilden Achtziger - Fotografien aus West-Berlin

    Die Hausbesetzerszene blühte, der Punk war auf dem Vormarsch, politischer Protest und Straßenfest waren oft kaum zu unterscheiden. Die Fotografien von Christian Schulz erzählen vom Alltag, von Demonstrationen, Konzerten und Bällen, erinnern an Rio Reiser, Ideal und andere legendäre Akteure jener Zeit.

    Buchcover Kommissar Gennat ermittelt. Die Erfindung der Mordkommission. Elsengold-Verlag

    Regina Stürickow - Kommissar Gennat: Die Erfindung der Mordinspektion

    Ernst Gennat war der erfolgreichste deutsche Kriminalist der Weimarer Zeit. Der Berliner Kriminalkommissar löste Fälle, an denen sich andere die Zähne ausbissen. Regina Stürickow erzählt die Geschichte Gennats und der von ihm revolutionierten Ermittlungsmethoden. Die spektakulären Fälle aus Berlin und anderen Orten zeigen einmal mehr die dunklen Seiten Berlins.

  • Cover Bruce Springsteen, "Born to run", Heyne-Verlag

    Bruce Springsteen - Born to run

    "The Boss" erzählt aus seinem Leben: "Über sich selbst zu schreiben ist ein ulkiges Geschäft, aber mit einem Projekt wie diesem gibt der Schreiber ein Versprechen, nämlich, seine Seele zu zeigen. Auf diesen Seiten habe ich versucht, das zu tun." Bruce Springsteen - ein Leben wie ein Roman, sehr empfehlenswert.

  • Buchcover Louise Erdrich, "Ein Land für die Geister", Aufbau-Verlag

    Louise Erdrich - Ein Lied für die Geister

    Bei einem tragischen Jagdunfall wird Dusty, der Nachbarssohn getötet. Der jüngste Sohn des Schützen muss nun bei Dustys Familie aufwachsen. Ergeben beugt sich LaRose dieser indianischen Tradition. Ein spannender Roman der amerikanischen Erfolgsautorin Louise Erdrich.

    Castle Freeman: Männer mit Erfahrung (Buchcover); Abb. Nagel & Kimche

    Castle Freeman - erfahrung

    Ein Thriller wie ein Neo-Western: Junge Frau fühlt sich verfolgt, der Sheriff stellt sich taub und Hilfe kommt von einem Club kauziger alter Männer. Schräger Humor, ungleiche Helden - ein Lesevergnügen!

    Jan Weiler: Im Reich der Pubertiere (Buchcover); Abb. Rowohlt-Verlag/Kindler

    Jan Weiler - Im Reich der Pubertiere

    Wie alles anfing, das wissen wir, seit wir über "Maria, ihm schmeckts nicht" Tränen gelacht haben. Jetzt lernen wir die Resultate dieser damals jungen Liebe kennen, die Pubertiere. Pubertier = Diskutier + Lamentier + Kommentier + Boykottier

    Buchcover Kate Morton: Das Seehaus; Diana-Verlag

    Kate Morton - Das Seehaus

    Auf rund 600 Seiten bekommen wir eine englische Familiengeschichte mit gleich mehreren Geheimnissen durch mehrere Generationen. Kate Morton hat mit "Der verborgene Garten" zum Beispiel einen Riesenhit gelandet, "Das Seehaus" hat auch beste Anlagen dafür.