Buchtipp

Buchcover Tana French "Gefrorener Schrei"; Abb. Scherz-Verlag

Tana French - Gefrorener Schrei

Die "Washington Post" nennt die Wahl-Irin Tana French eine der besten Kriminal-Autorinnen der Welt. Ihre Dubliner Mord-Ermittler Antoinette und Stephen langweilen sich oft, bis ihnen ein besonderer Fall begegnet. Ein toller Krimi, aufsehenerregend und spannend.

Interviews

Für Sie gelesen

Buchcover: Sina Pousset Keine Ahnung, wo wir hier gerade sind; Abb: Goldmann-Verlag

Sina Pousset - Keine Ahnung, wo wir hier gerade sind

Wer eine Reise macht, kann viel erzählen. Zu den modernen Abenteuern gehört für Sina Pousset die Fahrt im Fernbus. Wenn der Fahrer auf Helene Fischer steht und die Bekanntschaften mit der Endstation auch zuende sind.

Buchtitel Schreibende Paare von Tania Schlie, Abb: Thiele Verlag

Tania Schlie - Schreibende Paare

Wie sehen die Beziehungen aus, wenn Mann und Frau Schriftsteller sind? Konkurrenz oder Kooperation, Neid oder Nähe? Ungewöhnlich sicher das Verhältnis von Jean Paul Sartre und Simone de Beauvoir.

Buchcover: Als unser Deutsch erfunden wurde; Galiani Verlag

Bruno Preisendörfer - Als unser Deutsch erfunden wurde

Eine Reise in die Zeit Martin Luthers: Wie haben die Leute im Alltag gelebt? Ein sehr lebendig erzählendes Geschichtsbuch, hochinteressant und gelegentlich unglaublich derb und direkt in den Zitaten und für uns recht lustig.

Buchcover Alltag in Berlin - Das 20. Jahrhundert; mit Gedächtniskirche und Passanten in der 1960er Jahren; Elsengold-Verlag

Hans-Ulrich Thamer, Barbara Schäche - Alltag in Berlin - Das 20. Jahrhundert

Ein Weihnachtsgeschenk von Format: Der Historiker Hans-Ulrich Thamer und die ehemalige Leiterin der Fotosammlung des Berliner Landesarchivs, Barbara Schäche, haben aus über 1500 Bildern des Archivs die beeindruckendsten ausgewählt. Die historischen Aufnahmen zeigen, wie sich das städtische Leben in 100 Jahren völlig verändert hat. Ein Muss für jeden, der sich für Berliner Geschichte interessiert!