Buchtipp

Interviews

Für Sie gelesen

Buchcover Jonathan Safran Foer "Hier bin ich"; Abb: Kiepenheuer & Witsch

Jonathan Safran Foer - Hier bin ich

Der Roman erzählt von vier turbulenten Wochen im Leben einer Familie in tiefer Krise. Julia und Jacob haben sich auseinandergelebt, doch wie könnten sie sich trennen, ohne dass ihre drei Söhne darunter leiden oder gar sie selbst?

Hirschsilhouette; Cover: Der Geschmack von Laub und Erde; Malik Verlag

Charles Foster - Der Geschmack von Laub und Erde

Was fühlt ein Tier, wie lebt es und wie nimmt es seine Umwelt wahr? Um das herauszufinden, schlüpfte Naturwissenschaflter Charles Foster n die Rolle von fünf verschiedenen Tierarten: Dachs, Otter, Fuchs, Rothirsch und Mauersegler.  Eine scharfsinnige und witzige Schilderung und letztendlich geht es dabei auch um die eine Frage: Was es bedeutet, Mensch zu sein.

Cover Rita Falk Weißwurstconnection; dtv

Rita Falk - Weißwurstconnection

Ein neuer Krimi um den Eberhofer Franz, seine Sippschaft und die Dorfgemeinschaft von Niederkaltenkirchen. Ein Mord im Luxus-Hotel bringt Unruhe ins gemütliche Nest. Von der Oma gibts Rezepte - nichts für Vegetarier.

Buchcover Tana French "Gefrorener Schrei"; Abb. Scherz-Verlag

Tana French - Gefrorener Schrei

Die "Washington Post" nennt die Wahl-Irin Tana French eine der besten Kriminal-Autorinnen der Welt. Ihre Dubliner Mord-Ermittler Antoinette und Stephen langweilen sich oft, bis ihnen ein besonderer Fall begegnet. Ein toller Krimi, aufsehenerregend und spannend.

Buchcover: Sina Pousset Keine Ahnung, wo wir hier gerade sind; Abb: Goldmann-Verlag

Sina Pousset - Keine Ahnung, wo wir hier gerade sind

Wer eine Reise macht, kann viel erzählen. Zu den modernen Abenteuern gehört für Sina Pousset die Fahrt im Fernbus. Wenn der Fahrer auf Helene Fischer steht und die Bekanntschaften mit der Endstation auch zuende sind.

Buchtitel Schreibende Paare von Tania Schlie, Abb: Thiele Verlag

Tania Schlie - Schreibende Paare

Wie sehen die Beziehungen aus, wenn Mann und Frau Schriftsteller sind? Konkurrenz oder Kooperation, Neid oder Nähe? Ungewöhnlich sicher das Verhältnis von Jean Paul Sartre und Simone de Beauvoir.