Ein Kopfhörer liegt auf der Tastatur eines Computers (Bild: dpa)

Popgeschichten - Audiopodcast

Sie können hier die Popgeschichten kostenlos als Audiopodcast abonnieren. Dazu kopieren Sie bitte diesen Link in die Podcatcher-Software Ihres Vertrauens.

Abonnieren Sie unseren Podcast


 RSS Podcast-Feed

rbb-Online   iTunes Link (öffnet iTunes)

Die Podcasts der Popgeschichten

Aerosmith (Quelle: imago stock&people/Plusphoto)

- Aerosmith - Love In An Elevator

Wie Aerosmith-Sänger Steven Tyler seine Sex-Eskapaden – auch die im Fahrstuhl – erfolgreich in seinen Songs besingt.

Umberto Tozzi (Quelle: imago stock&people/Milestone Media)

- Umberto Tozzi - Gloria

Wie der rotblonde Italiener mit "Gloria" weltweit Erfolg hat, weil der Berliner Jack White den Song mit Laura Branigan noch einmal veröffentlicht.

Faith No More (Quelle: imago stock&people/newspix)

- Faith No More - Easy

Wie Faith No More mit ihrem Sänger Mike Patton, dem "Frank Sinatra auf Speed", Lionel Richie’s Hit „Easy“ erst recht unsterblich machen.

Huey Lewis (Quelle: imago stock&people/Sven Simon)

- Huey Lewis - Jacob's Ladder

Wie Huey Lewis seinem Freund Bruce Hornsby einen Plattenvertrag verschafft und Bruce ihm die dritte Nummer 1 in den USA schreibt.

Chuck Berry (Quelle: dpa-Bildfunk/James A. Finley)

- Chuck Berry - Johnny B. Goode

Wie ein Legastheniker und ein Pförtner den Rock'n' Roll einläuten

Elvis Presley (Quelle: imago stock&people/ZUMA Press)

- Elvis Presley - Suspicious Minds

Wie Elvis Presley sich Graceland kauft und von seiner Mutter einrichten lässt.

Wham (Quelle: imago stock&people/ZUMA Press)

- Wham! - Freedom

Wie George Michael sich mit dem Song "Freedom" 1984 von den Fesseln seines Managements und seiner Plattenfirma befreit.

The Qho (Quelle: imago stock&people/United Archives International)

- The Who - Substitute

Wie Pete Townsend für seinen Who-Song "Substitute" sich bei den Stones bedient, die den jungen Kollegen ihren Erfolg damit neidlos gönnen.

Dusty Springfield (Quelle: imago stock&people/Gallo Images)

- Dusty Springfield - The Look Of Love

Wie der US-amerikanische Starkomponist mit deutschen Wurzeln, Burt Bacharach, der irrwitzigen James Bond-Persiflage "Casino Royal" der Liebesszene mit Ursula Andress und Peter Sellers musikalisch die nötige Portion Erotik verschafft.

Die Band R.E.M. (Foto: imago/Hogreve)

- R.E.M. - The One I Love

Wie R.E.M. ein hässliches Lied über Liebe aufnehmen und zum Glück völlig missverstanden werden.