Biowetter für Berlin und Brandenburg

Am Dienstag halten sich wetterbedingte Beschwerden meist in Grenzen und häufig steigert Sonnenschein mit warmen Temperaturen das Wohlbefinden. Nur vereinzelt treten Kopfweh und Migräne sowie Probleme mit dem Kreislauf auf.

Pollenflug

Zustand:
Am Dienstag eine mäßige Belastung durch Gräserpollen zu erwarten. Sonst sind keine weiteren Pollen in der Luft unterwegs.
Entwicklung:
Bis zum Ende der Woche bleibt es wechselhaft und mäßig warm, so dass die Pollenbelastung insgesamt auf einem mäßigen, teils aber auch auf hohem Niveau verweilt.