Dein Feierabend

Stefan Haase, 2,26 m groß und Alex Schurig (1,82); Foto: radioBERLIN 88,8/Peter Rauh

INTERVIEWS - Gentle Giant Stefan Haase

Stefan Haase ist 2,26 Meter groß und zählt zu den größten Menschen Deutschlands. Er hat Schuhgröße 56. Im Interview mit Alex Schurig (1,82) erzählt er, wo die großen Probleme liegen, wie er damit umgeht und warum seine Knie meist trocken bleiben.
Website [Gentle Giant]

Berlin-Nachrichten

RSS-Feed
  • Finanzierung des Kirchentags 

    - Millionen aus Berlin und eine Flotte von VW

    Der Kirchentag zum Lutherjubiläum wird größer und teurer als die letzten Kirchentage. Den größten Teil der Finanzierung trägt Berlin, eines der drei Bundesländer mit den wenigsten Protestanten. Ein weiterer Teil wird über Sponsoren finanziert – darunter ein eher fragwürdiger Partner.
  • Fünftägiges Großereignis 

    - Evangelischer Kirchentag beginnt in Berlin

    Mit gleich drei Gottesdiensten - vor dem Reichstag, vor dem Brandenburger Tor und auf dem Gendarmenmarkt - startet am Abend in Berlin der Evangelische Kirchentag. Allein bei der Eröffnung werden 250.000 Besucher erwartet.
  • DFB-Pokalfinale 

    - Polizei will erstmals Fanfeste per Live-Video beobachten

    Parallel zum Evangelischen Kirchentag findet am Samstag in Berlin das DFB-Pokalfinale statt. Die Polizei bezeichnet das Sicherheitskonzept als "Mammutaufgabe" und setzt erstmals auf Live-Videobeobachtung.
  • Interview | rbb-Moderator Uwe Madel zu "Täter Opfer Polizei" 

    - "Journalistische Arbeit mit tiefem Sinn und großer Befriedigung"

    Seit 25 Jahren läuft "Täter Opfer Polizei" im rbb Fernsehen. Zum Geburtstag gibt's ein neues Studio mit mehr Sendezeit. Moderator Uwe Madel erzählt, warum viele Kollegen die Sendung so lange machen und was ihm die Auszeichnung "Ehrenkommissar" gebracht hat.  
  • Schlag gegen Drogenhändler 

    - Mehrere Festnahmen bei SEK-Einsatz in Mariendorf

  • Berliner Olympiastadion 

    - Sprint-Star Usain Bolt sieht Stadionumbau als "Schande"

  • Im Alter von 89 Jahren 

    - James-Bond-Darsteller Roger Moore ist tot

    Weltberühmt wurde er in seiner Rolle als Geheimagent James Bond, in die er sieben Mal schlüpfte. Jetzt ist der britische Schauspieler Sir Roger Moore im Alter von 89 Jahren gestorben. Mit Berlin verband ihn mehr als die regelmäßigen Besuche als Unicef-Botschafter.
  • Projekt in Berlin-Neukölln 

    - Kiezladen Friedel54 soll Ende Juni geräumt werden

    Der Konflikt zwischen dem alternativen Kiezladen "Friedel54" und dem luxemburgischen Eigentümer könnte eskalieren: Die Kündigung des Ladens soll nach langem Streit jetzt durchgesetzt werden. Die Gekündigten wollen sich in einem "heißen Juni" wehren.
  • Kraftwerk in Berlin-Rummelsburg stellt um 

    - Klingenberg legt die letzte Schippe Braunkohle drauf

    Berlin macht ernst in Sachen Klimawende. In dieser Woche wird das letzte größere Heizkraftwerk von Braunkohle auf Erdgas umgestellt: Klingenberg in Rummelsburg. Annette Miersch hat sich angeschaut, wie die letzten Tonnen Braunkohle verfeuert werden.
  • Bewerbung erfolgreich 

    - Berlin erhält Zuschlag für Deutsches Internet-Institut

    Den digitalen Wandel erforschen - an einem neuen Institut mit großzügiger Finanzierung: Fünf Städte hatten um den Forschungsgelder für das neue deutsche Internet-Institut gerungen. Nun fiel die Entscheidung auf Berlin.
  • Mögliche Abgasmanipulationen 

    - Daimler-Standort in Berlin durchsucht

    Der Diesel-Skandal macht auch bei Daimler die Runde. Im Stuttgarter Daimler-Werk und an weiteren Standorten in Deutschland waren Staatsanwälte und Polizisten bei Durchsuchungen im Einsatz – auch in Berlin. Das Unternehmen kooperiere "vollumfänglich".
  • Altersstudie des BI für Stadtforschung  

    - Die Berliner sind superjung - aber die Potsdamer erst!

    Berlin und Brandenburg haben eine ganz unterschiedliche Alterstruktur. Während Berlin sich über jüngere Bevölkerung freuen kann, liegen in Brandenburg teils Kreise mit hoher Altersstruktur und Abwanderung. Eine Studie zeigt nun Einzelheiten auf.
  • Angriff auf Flüchtlingsheim-Security 

    - 34-Jähriger nach Messerattacke festgenommen