Was noch zu tun ist

Alex Schurig wird 50
Philipp Schmid/radioBERLIN

Kurz vor 50

radioBERLIN Moderator Alex Schurig macht das, was ein Mann unbedingt gemacht haben muss, wenn er 50 wird.

Am 9. Dezember wird Feierabend-Moderator Alex Schurig 50 Jahre alt. Ein wichtiger Tag im Leben eines Mannes. Bis dahin muss er noch so einiges erledigen. Marathon ist er schon gelaufen, Kinder schon gezeugt, einen Baum gepflanzt.

Aber da gibt es noch viel mehr Dinge, die ein Mann getan haben muss, bis er 50 wird. Und Alex Schurig wird alles bis zum 9. Dezember erleben.

Alex auf dem Rennrad; Foto: Philipp Schmid/radioBERLIN

Blick auf die 50

Sein erster Weg führt in zum Teufelsberg. Nachdenken, was denn noch fehlt in der Biografie.

Was er noch vorhat, welche Aufgaben er bekommt, was er geschafft hat, das erzählt er jeden Freitag um 16 Uhr in seiner Sendung "Dein Feierabend" auf radioBERLIN 88,8.
 

Die Aufgaben

Alex Schurig auf dem Zehn-Meter-Turm; Foto: radioBERLIN/Philipp Schmidt

Aufgabe 1: - Zehn-Meter-Brett

Der Sprung vom Zehn-Meter-Brett ist das erste Etappenziel auf dem Weg zur 50. Vom Fünfer ist Alex schon mal gesprungen - mit 15.

In der Schwimmhalle in der Landsberger Allee bekommt er Tipps von Bernd Weise, Abteilungsleiter Wasserspringen beim Berliner TSC. Er hat auch schon Weltmeister Patrick Hausding trainiert.

Jetzt muss er Alex sicher vom 10-Meter-Brett bringen.

 

radioBERLIN 88,8-Moderator Alexander Schurig auf einem 10 Meter Brett im Velodrom (Foto: Philipp Schmidt / radioBERLIN 88,8)
Philipp Schmidt / radioBERLIN 88,8

Aufgabe 1: Der Sprung vom Zehner - Zehn-Meter-Brett

Der Sprung vom Zehn-Meter-Brett ist das erste Etappenziel auf dem Weg zur 50. Vom Fünfer ist Alex schon mal gesprungen - mit 15.

In der Schwimmhalle in der Landsberger Allee bekommt er Tipps von Bernd Weise, Abteilungsleiter Wasserspringen beim Berliner TSC. Er hat auch schon Weltmeister Patrick Hausding trainiert.

Jetzt muss er Alex sicher vom 10-Meter-Brett bringen.

 

Alex wird 50: Ein Mann - eine Maschine; Foto: radioBERLIN/Philipp Schmid

Aufgabe 2 - Harley fahren

"Born to be wild": Einmal dieses Freiheitsgefühl auf dem berühmtesten Motorrad der Welt erleben, einer Harley-Davidson Forty Eight. Hubraum: 1.200 ccm, 67 PS; Gewicht: 252 kg. Helm und Sonnenbrille auf und ab zur Spinnerbrücke an der AVUS, dem Bikertreff schlechthin.

Mit freundlicher Unterstützung von Mike's Bike House
Harley Davidson Potsdam; Rudolf-Moos-Straße 12
14482 Potsdam; www.harley-davidson-potsdam.de

Auch zu leihen bei: Classic Bike; Huttenstraße 50; 10553 Berlin
www.classic-bike.de

Maschine der Icelandair; Foto: imago/Alexander Ludger
imago/Alexander Ludger

Aufgabe 3 - Isländisch lernen

Lernen mit 50: Instrument, Sportart oder Sprache. Was geht noch?

Alex soll Isländisch lernen, wenigstens ein bisschen.

Das Isländische bietet viele Differenzierungen. So lautet etwa die Übersetzung des Wortes „gefleckt“ – je nachdem, auf welches Tier sich das Wort bezieht – skjöldóttur (Kuh), flekkóttur (Schaf) oder skjóttur (Pferd). Quelle: Wikipedia