50! Na und?

Alex Schurig wird 50
Philipp Schmid/radioBERLIN

Alex zieht Bilanz - Es ist kurz vor 50 – und jetzt?

Vom 10er gesprungen, Harley gefahren, Isländisch gebüffelt und in dieser saukomplizierten Wikinger-Sprache einen Burger bestellt – ja, sogar die Beine habe ich mir waxen lassen! An Challenges habe ich in den letzten Wochen nichts ausgelassen.

Mindestens so interessant ist aber, was ich übers Älterwerden gelernt habe – von Psychologen, Psychiatern, Forschern und von den radioBERLIN-Hörern: 1. Leben geht weiter. 2. Das Gute ist, du wirst immer gelassener. 3. Na und, dann tut halt an dem einen Tag die Schulter weh und am nächsten der Fuß – Alex, bleib locker!

Foto: radioBERLIN 88,8
radioBERLIN 88,8

50 ist echt eine Zäsur im Leben eines Mannes (Frauen machen darum irgendwie viel weniger Gewese, auch das eine Erkenntnis). Boris Becker, gerade mal drei Wochen älter als ich, sagt: Mit 50 machst du zum ersten Mal Zwischenbilanz und fragst dich: Was habe ich bisher im Leben schon erreicht?

Mein Fazit: Alles gut – tolle Familie, toller Job, tolle Stadt, in der ich lebe. Die Sache mit dem Rockstar oder dem Wimbledon-Sieg kann bis zum nächsten Leben warten... Man arrangiert sich mit dem, was man im Leben geschafft hat, und wenn es nur was ganz Gewöhnliches ist, nicht ganz so groß wie die Träume, die man mit 18 hatte.

Vielen Dank an alle Berliner und Berlinerinnen, die mich bei der „Kurz vor 50“-Aktion unterstützt haben: die mir beigebracht, wie man in einer vollbesetzten Eck-Kneipe perfektes Pils zapft, die mich als Stuntman brennend durch den Filmpark Babelsberg geschickt haben oder mir die schärfste Currywurst der Stadt serviert haben (Profi-Tipp: Löschen mit löffelweise Mayo hilft gegen das Brennen). Ü50 – ich bin bereit!

Die Aufgaben

Berlins schärfste Currywurst: Alex schafft Schärfegrad acht; Foto: radioBERLIN/Jaele Vanuls
radioBERLIN/Jaele Vanuls

Aufgabe 8 - Alex: Schärfegrad 8

Er versucht sich an der schärfsten Curry-Wurst Berlins. Bei "Curry und Chili" in der Osloer Straße im Wedding. Motto der Imbissbude: Hier dürfen Männer noch weinen.Von 1 bis 10 geht die Schärfe-Skala.

Alex kämpfte sich bis Stufe 8 vor und erhält stolz seinen Schärfepass.

Website [Curry-Chili]

Alex wird 50: Am Zapfhahn Zum gemütlichen Schotten; Foto: radioBERLIN/Jaele Vanuls
radioBERLIN/Jaele Vanuls

Aufgabe 7 - Alex als Tresenkraft

Wie, noch nie in einer Kneipe gearbeitet? Alex wird angelernt. Einen Abend lang versorgte er die Gäste im "Zum gemütlichen Schotten" (Sybelstraße 43 in Charlottenburg).

radioBERLIN-Moderator Alex Schurig läuft mit einer brennenden Decke durch den Filmpark Babelsberg (Foto: André Noll)
radioBERLIN 88,8 / André Noll

Aufgabe 6 - Alex als Stuntman

Harte Kerle, ganze Männer! Heute war Alex zu Besuch im Filmpark Babelsberg und stellte sich dort der wahrscheinlich heißesten Herausforderung seines Lebens.

Alex_50_waxing
radioBERLIN 88,8

Aufgabe 4 - Alex beim Waxing

"Kurz vor 50"! Alexander Schurig macht Dinge, die man bis 50 noch getan haben muss. Heute gehts um Körperkult, Schönheit und Stil. Alex war bei Wax in the City und hat sich enthaaren lassen.

Foto: radioBERLIN 88,8
radioBERLIN 88,8

Aufgabe 3 - Einen Burger auf isländisch bestellen

Manchmal muss man auch etwas ganz Neues wagen bevor man 50 wird, z.B. eine neue Sprache lernen. Alex hat Isländisch gelernt und einen Burger bei Tommi's Burger Joint am Kudamm auf Isländisch bestellt. Der Laden hat seine Wurzeln nämlich in Island.  

Alex wird 50: Ein Mann - eine Maschine; Foto: radioBERLIN/Philipp Schmid
radioBERLIN/Philipp Schmid

Aufgabe 2 - Harley fahren

"Born to be wild": Einmal dieses Freiheitsgefühl auf dem berühmtesten Motorrad der Welt erleben, einer Harley-Davidson Forty Eight. Hubraum: 1.200 ccm, 67 PS; Gewicht: 252 kg. Helm und Sonnenbrille auf und ab zur Spinnerbrücke an der AVUS, dem Bikertreff schlechthin.

Mit freundlicher Unterstützung von Mike's Bike House
Harley Davidson Potsdam; Rudolf-Moos-Straße 12
14482 Potsdam; www.harley-davidson-potsdam.de

Auch zu leihen bei: Classic Bike; Huttenstraße 50; 10553 Berlin
www.classic-bike.de

Alex Schurig auf dem Zehn-Meter-Turm; Foto: radioBERLIN/Philipp Schmidt
radioBERLIN/Philipp Schmidt

Aufgabe 1: - Zehn-Meter-Brett

Der Sprung vom Zehn-Meter-Brett ist das erste Etappenziel auf dem Weg zur 50. Vom Fünfer ist Alex schon mal gesprungen - mit 15.

In der Schwimmhalle in der Landsberger Allee bekommt er Tipps von Bernd Weise, Abteilungsleiter Wasserspringen beim Berliner TSC. Er hat auch schon Weltmeister Patrick Hausding trainiert.

Jetzt muss er Alex sicher vom 10-Meter-Brett bringen.